Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Latin Reloaded
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Weeber, Karl-Wilhelm

Latin Reloaded

Von wegen Denglisch - alles nur Latein!

Bestellnummer: 2000942

Buch

Erscheinungsdatum: 30. August 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 12,90 €
Nichtmitglieder 16,90 €

Beschreibung

2011. 128 S. mit Reg. d. lat. u. engl. Begriffe, 12 x 19 cm, geb. Primus, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Karl-Wilhelm Weeber entlarvt das unter Sprachpuristen so verpönte "Denglisch" als "Denglatein". Weebers lateinische Spurensuche geht dabei quer durch alle Bereiche, in denen sich Anglizismen fest etabliert haben: Wirtschaft, Medien, Werbung, Kultur, Sport, Mode, Verkehr, Bildung, Essen und Trinken und viele mehr.


  • ISBN: 9783896787514
  • Seitenzahl: 128
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Weeber, Karl-Wilhelm

Karl-Wilhelm Weeber, geb. 1950, ehem. Direktor des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums Wuppertal, ist Honorarprofessor für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal sowie Lehrbeauftragter für die Didaktik der Alten Sprachen an der Ruhr-Universität Bochum. Er hat zahlreiche Bücher zur römischen Kulturg...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Sprachpuristen können ›relaxen‹, denn ›that’s life‹ – und nur Latein!

Ob ›City-Center‹ oder ›Service-Point‹ – die längst alltäglich gebrauchten Anglizismen sind vielen Sprachpuristen ein Dorn im Auge. In der Mischung aus Deutsch und Englisch (respektive ›Denglisch‹) sehen sie den schleichenden Verlust der deutschen Sprache. Dabei ist der Einfluss einer fremden Sprache auf das Deutsche durchaus kein neues Phänomen.

Für Karl-Wilhelm Weeber müsste es deshalb richtig heißen: ›Denglatein‹. Denn mindestens die Hälfte des heftig umstrittenen ›Denglisch‹ hat seinen Ursprung im Lateinischen. Wer also beispielsweise durch die City geht, durchstreift im Grunde die lateinische civitas.

Weebers lateinische Spurensuche geht dabei quer durch alle Bereiche, in denen sich Anglizismen fest etabliert haben: Wirtschaft, Medien, Werbung, Kultur, Sport, Mode, Verkehr, Bildung, Essen und Trinken und viele mehr.

Weeber, Karl-Wilhelm

Karl-Wilhelm Weeber, geb. 1950, ehem. Direktor des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums Wuppertal, ist Honorarprofessor für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal sowie Lehrbeauftragter für die Didaktik der Alten Sprachen an der Ruhr-Universität Bochum. Er hat zahlreiche Bücher zur römischen Kulturgeschichte verfasst.

Weitere Titel dieses Autors

Latein - da geht noch was!

Latein - da geht noch was!

Rückenwind für Caesar & Co

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Dringende Warnung: Nehmen Sie sich nicht vor, von diesem Buch nur ein, zwei Seiten als Bettlektüre zu konsumieren! Sie werden nicht eher einschlafen, als Sie es ganz gelesen haben werden, so spannend und unterhaltsam ist es.« Rundbrief Niedersächsischer Altphilologenverband

»Das Buch ist voller kleiner Aha-Erlebnisse beim immer-wieder-Reinschauen.« Westdeutsche Zeitung

»Ein ganz vergnüglich zu lesendes Buch.« HR2 Mikado

»Gewitzt und humorvoll entlarvt der Philologe und Althistoriker das unter Sprachpuristen so verpönte "Denglisch" als "Denglatein".« swr.de

»Der Alt-Philologe Karl-Wilhelm Weeber enthüllt, dass es statt Denglisch eigentlich Denglatein heißen müsste. Von Wirtschaft über Kultur, Sport, Medien bis zur Gastronomie unternimmt der Autor eine humorvolle lateinische Spurensuche« Praxis Fremdsprachenunterricht

»Man kann dieses mit viel Humor geschriebene Bändchen als Übungsbüchlein für Lateinschüler nutzen. Davon abgesehen, dass sie dabei Vokabeln lernen, bekommen sie gratis auch noch ein Gespür dafür, wie sich Sprachen und Sprachgemeinschaften, zumal die führenden ihrer Zeit, gegenseitig beeinflussen - damals Latein, heute Englisch.« Südthüringer Zeitung

»Ein in Summe gelungenes Werk für Sprachpuristen wie -kontaministen.« Anzeiger für die Altertumswissenschaft

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.