Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Demokratietheorie
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Sartori, Giovanni

Demokratietheorie

Bestellnummer: B196090

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 21. Februar 2006

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,90 €
Nichtmitglieder 39,90 €

Beschreibung

Aus dem Englischen von Hermann Vetter. Hrsg. von Rudolf Wildenmann. 3., unveränd. Aufl. 2006. VIII, 616 S., Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Die in viele Sprachen übersetzte ›Demokratietheorie‹ von Giovanni Sartori ist längst ein Standardwerk, ein Klassiker. In pointierter und streitbarer Weise analysiert er hier umfassend das Denken in Sachen Demokratie.


  • ISBN: 9783534196098
  • Seitenzahl: 624
  • Auflage: 3., unveränd. Nachdr. d. Aufl. 1997
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Giovanni Sartori, geb. 1924, lehrte an der Universität Florenz, an der Stanford University und zuletzt an der Columbia University. Sein Buch ist zu dem Klassiker der Demokratietheorie geworden.

Beschreibung

Das Dringendste in der heutigen Diskussion um Demokratie ist, so Giovanni Sartori, »die Wiederherstellung von Ordnung und Klarheit in dem Gewirr von Argumenten darüber, was Demokratie sein sollte, sein kann, nicht ist und nicht werden sollte. Und darin erblicke ich die Hauptaufgabe meiner Demokratietheorie.«

Diesem selbst gewählten Anspruch wird er auf überzeugende Weise gerecht. Im ersten Teil seines Buches widmet Sartori sich der aktuellen Diskussion um die Demokratie. Im zweiten Teil wendet er sich den klassischen Problemen zu und beschreibt, wie sich über Jahrhunderte hinweg der Bedeutungsgehalt von Begriffen wie Freiheit, Recht oder Gleichheit herausgebildet hat. Die umfassende Diskussion des Demokratieproblems und nicht zuletzt die brillante Logik, mit der Sartori seine Argumente vorträgt, haben dieses in viele Sprachen übersetzte Buch zu einem Standardwerk der Demokratietheorie werden lassen.

Das Lob der Presse

»Ein Klassiker, dessen Nutzen durch ein vierzigseitiges Literaturverzeichnis noch erhöht wird.« Das Historisch-Politische Buch

»Ein Standardwerk, nicht nur für Experten der politischen Wissenschaften, sondern aufgrund seiner Allgemeinverständlichkeit für politisch Interessierte überhaupt.« Wochenschau-Methodik

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.