Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Was verstehst du unter Liebe?
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Mahlmann, Regina

Was verstehst du unter Liebe?

Ideale und Konflikte von der Frühromantik bis heute

Bestellnummer: B159268

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 27. Januar 2003

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 4,90 €
(statt 14,90 €) Nichtmitglieder 6,90 €

Beschreibung

2003. 216 S., kart.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

»Was verstehst du unter Liebe?« Nur selten stimmen die Ansichten dazu überein. Deshalb müssen Liebende ihre Liebe ›aushandeln‹ und Vereinbarungen treffen. Warum ist das so? Welche Rolle spielen traditionelle Visionen von Liebe dabei? An welchen Konflikten scheitert Liebe und warum? Welche Rolle spielen psychologische Botschaften? Und was können Liebende tun, um sich ›ewig‹ zu lieben? Was empfehlen Ehe- und Partnerratgeber? Regina Mahlmann zeigt den Wandel des Liebesverständnisses seit dem 18...


  • ISBN: 9783534159260
  • Auflage: 1. Auflage 2003
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Regina Mahlmann, Dr. MA phil., Dipl. soz., war bis 1993 wissenschaftlich tätig. Seither ist sie Unternehmensberaterin, Coach und Autorin (www.dr-mahlmann.de).

Beschreibung

»Du hast doch gesagt, du liebst mich! Und dann tust du mir ›das‹ an?!« – Was immer ›das‹ ist – Liebe und Liebe ist offensichtlich nicht das Gleiche. Heutige Liebende bewegen sich in zwei Gegensätzen: Die einen wähnen, sich emanzipiert zu haben vom frühromantischen Liebesideal, von der bürgerlichen Liebesidee, von konventionellen Zwängen und kalkulieren Trennung ein. Die anderen träumen von der frühromantischen Symbiose und berauschender Vereinigung und versichern einander der Unzertrennlichkeit. Beide ersehnen Ewigkeit. Beide scheitern. Woran? An ihren ausgesprochenen und unausgesprochenen Ansprüchen. Warum liebe ich so, wie ich es tue – und du so, wie du es tust? Können wir uns einigen? Und: Unter welchen Bedingungen ist eine dauerhafte Liebesbeziehung, ob als Ehe oder als Partnerschaft, für uns möglich? Wesentliche Antworten findet der Leser auf dem Spaziergang durch die Wandlungen, die Liebesideale und das Liebes- und Konfliktleben seit dem 18. Jahrhundert erfahren haben. Dabei geraten gesellschaftliche Verhältnisse genauso in den Blick wie Entwicklungen in der Psychologie und Empfehlungen in Ehe- und Partnerratgebern.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.