Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Einführung in die philosophische Anthropologie
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Thies, Christian

Einführung in die philosophische Anthropologie

Bestellnummer: I734566

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 01. Mai 2013

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 10,99 €
Nichtmitglieder 14,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 10,99 €

Beschreibung

(Einführungen Philosophie, hrsg. von Dieter Schönecker und Niko Strobach). 3., durchges. Aufl. 2013. Etwa 168 S.

Programmlinie: Studium

Klar und übersichtlich gegliedert bietet Christian Thies einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Dimensionen des menschlichen Daseins aus philosophischer Sicht. Viele Zusammenfassungen, Fragen zur Vertiefung und Literaturhinweise in jedem Kapitel machen diese Einführung zu einem idealen Begleiter für das Studium.


  • ISBN: 9783534734566
  • Seitenzahl: 168
  • Auflage: 3., durchgesehene Auflage
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Schönecker, Dieter

Dieter Schönecker, Dr. phil., ist Professor für Philosophie an der Universität Siegen.

mehr
Alle Titel des Autors

Thies, Christian

Christian Thies, geb. 1959, wissenschaftlicher Assistent am Institut für Philosophie der Universität Rostock.

mehr
Alle Titel des Autors

Strobach, Niko

Niko Strobach, Dr. phil., ist Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Logik und Sprachphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er ist zusammen mit Prof. Dr. Dieter Schönecker (Siegen) auch Herausgeber der Reihe "Einführungen Philosophie" bei der WBG.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Christian Thies bietet einen umfassenden Überblick über die (aus philosophischer Sicht) wichtigsten Dimensionen des menschlichen Daseins. Er deutet die neuen Forschungsergebnisse der empirischen Humanwissenschaften und beleuchtet die philosophische Frage nach unserer Identität als Mensch. In einem ersten Teil klärt der Autor, was überhaupt unter philosophischer Anthropologie verstanden werden sollte. Der zweite Teil entfaltet die wichtigsten Kategorien, die für die Klärung unseres Selbstverständnisses erforderlich sind. Im dritten Teil geht es um einige der Fragen, die Menschen seit langer Zeit bewegen: Sind wir eher Naturwesen oder gesellschaftlich geprägt? Ist der Mensch gut oder böse? Schließlich wird die Stellung des Menschen im Kosmos erörtert.

Schönecker, Dieter

Dieter Schönecker, Dr. phil., ist Professor für Philosophie an der Universität Siegen.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnistheorie

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Thies, Christian

Christian Thies, geb. 1959, wissenschaftlicher Assistent am Institut für Philosophie der Universität Rostock.


Strobach, Niko

Niko Strobach, Dr. phil., ist Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Logik und Sprachphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er ist zusammen mit Prof. Dr. Dieter Schönecker (Siegen) auch Herausgeber der Reihe "Einführungen Philosophie" bei der WBG.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Logik

Einführung in die Logik

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Das Buch ist von herausragender Klarheit, übersichtlich und argumentativ dicht. C. Thies ist es gelungen, eine Einführung zu schreiben, die zugleich in interessanter Weise in den gegenwärtigen Debatten Stellung bezieht.« Christian Illies, TU Eindhoven und WBG-Mitglied

»Alle Kapitel der Einführung sind mit einer Zusammenfassung, Literaturhinweisen, Fragen und Übungen versehen, so dass sich das Buch ausgezeichnet für einen ersten Einblick in die philosophische Anthropologie eignet. Zugleich regt es zu einem weitergehenden Studium der aufgeworfenen Fragen an.« Theologisch-praktische Quartalschrift

»Christian Thies, Philosoph in Rostock, hat eine didaktisch und konzeptionell höchst empfehlenswerte Einführung verfasst. Ich empfehle das Buch nicht nur als Pflichtlektüre für Hauptfachstudierende.« Anthropologischer Anzeiger

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.