Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Was macht uns einzigartig?
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Rorarius, Winfried

Was macht uns einzigartig?

Zur Sonderstellung des Menschen

Bestellnummer: I703692

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 20. Februar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 7,99 €
Nichtmitglieder 11,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 7,99 €

Beschreibung

2006. 312 S.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Hat der Mensch eine Sonderstellung in der Natur – und wenn ja, wie äußert sich diese? Ist es seine Denk- und Sprachfähigkeit, seine soziale Struktur oder ein besonderer Bezug zum Transzendenten? Oder ist die Auffassung von der Sonderstellung nur ein Aberglaube, der wissenschaftlichem Nachfragen nicht standhält? Winfried Rorarius gibt philosophische sowie psychologische Antworten auf eine Kernfrage des Menschen.


  • ISBN: 9783534703692
  • Seitenzahl: 312
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Winfried Rorarius (1915 – 2004), Neurologe und Psychiater, war Direktor der Frauen-Nervenklinik der Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel, außerdem Prüfungsbeauftragter für Studenten der Theologie in der Westfälischen Landeskirche.

Beschreibung

Winfried Rorarius wagt eine Annäherung an eine der großen philosophischen Fragen: Was macht den Menschen einzigartig? Sind es seine intellektuellen Fähigkeiten, seine Form der Rationalität? Ist es die Fähigkeit zu sprechen und sein Denken in sprachlichen Mustern? Ist er deswegen nicht Teil des Tierreichs, weil er sich selbst betrachten und hinterfragen kann? Sind es bestimmte psychische Voraussetzungen oder sein Todesbewusstsein? Diese Probleme gehören alle zur klassischen Frage nach der Sonderstellung des Menschen. Der Autor, bekannter Psychiater und Neurologe, langjähriger Leiter einer Nervenklinik, versucht in diesem Werk, psychologische und philosophische Antworten zu geben und dem Leser ein Gefühl für das Außerordentliche der menschlichen Lebenssituation zu vermitteln. Er erläutert Erklärungsmodelle aus der Psychologie, der Biologie und der Geschichte, die mit einer kleinen anthropologischen Philosophiegeschichte verbunden sind.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.