Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Globalisierung und Philosophie
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Reder, Michael

Globalisierung und Philosophie

Eine Einführung

Bestellnummer: B216673

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 23. März 2009

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 19,90 €
Nichtmitglieder 29,90 €

Beschreibung

2009. 160 S. mit Bibliogr. und Personenreg., Fadenh., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Die Debatte um die Globalisierung wird vor dem Hintergrund von Ängsten geführt. Zur Versachlichung fasst diese sehr verständlich und prägnant geschriebene Einführung die wichtigsten Fragen und Probleme zusammen: Welche Akteure sind an der Globalisierung beteiligt? Welche Prozesse können überhaupt globalisiert werden? Mit welchen Theorien können Aspekte der Globalisierung korrekt und passend beschrieben werden? Zu all diesen Themen erläutert der Autor die Positionen der Philosophie im Lauf de...


  • ISBN: 9783534216673
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Michael Reder, geb. 1974, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gesellschaftspolitik an der Hochschule für Philosophie SJ München. Weitere Veröffentlichung bei der WBG: Global Governance. Philosophische Modelle der Weltpolitik (2006).

Beschreibung

Die Globalisierung steht im Mittelpunkt vieler Diskussionen der Gegenwart. Ängste und Hoffnungen verbinden sich mit ihr: Die wirtschaftliche, gesellschaftliche, religiöse und kulturelle Dynamik der zunehmenden weltweiten Verflechtung beschäftigt die Menschen und lässt sie nach Deutungsmustern suchen. Viele fühlen sich von der Komplexität überfordert oder befürchten die Zerstörung vertrauter Lebensverhältnisse. Auch die Philosophie kann und muss sich dieser Thematik stellen. Michael Reder fasst in diesem allgemein verständlich gehaltenen Band die wichtigsten Probleme, Themen und Begriffe prägnant zusammen und bietet in seiner Darstellung Material mit praktischen Beispielen und Modellen verschiedener Denker von Kant bis Habermas.

Das Lob der Presse

»Dieses Buch ist ein Grundwerk der interkulturellen Philosophie und des Dialogs der Kulturen.« BücherBord

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.