Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Grundpositionen philosophischer Ethik
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Nissing, Hanns-Gregor / Müller, Jörn (Hrsg.)

Grundpositionen philosophischer Ethik

Von Aristoteles bis Jürgen Habermas

Bestellnummer: B208180

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 18. Februar 2009

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 19,90 €
Nichtmitglieder 29,90 €

Beschreibung

2009. 192 S. mit 1 s/w Abb., Fadenh., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Welche großen Theorien der Ethik gibt es? Wie haben die bedeutendsten Denker sich zu den Fragen von Gut und Böse, zur Hoffnung auf ein umfassend gutes Leben gestellt? Dieser Überblick behandelt die wichtigsten Modelle der Ethik von der Antike bis hin zur Gegenwart, von Aristoteles bis Habermas. So wird jedem Interessierten ein Eindruck von der Fülle und Vielfalt ethischen Denken ermöglicht.

Mit Beiträgen von: Maximilian Forschner, Petra Kolmer, Jörn Müller, Hanns-Gregor Nissing, Jö...


  • ISBN: 9783534208180
  • Seitenzahl: 192
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Müller, Jörn

mehr
Alle Titel des Autors

Splett, Jörg

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Seit es die Philosophie gibt, haben Menschen versucht, mit ihrer Hilfe die großen Fragen zu Gut und Böse zu beantworten, menschliches Verhalten zu beurteilen und das Zusammenleben zu ordnen. Die Ethik war immer einer der Hauptbereiche philosophischer Reflexion, sie wurde als vornehmste Aufgabe des Denkers gesehen und hatte unmittelbar praktische Relevanz. Daher ist es nicht verwunderlich, dass über die Jahrtausende verschiedene wirkmächtige Modelle ethischen Denkens entstanden sind. Um die philosophische Ethik zu verstehen, muss man diese Modelle kennen und einordnen können. Das genau leistet dieser Band, in dem ausgewiesene Fachleute die wichtigsten ethisch-philosophischen Denkmodelle erklären. Beginnend in der Antike bei Aristoteles, führt die Darstellung über Thomas von Aquin und Immanuel Kant zu den Philosophen der Moderne, bis hin zu John Rawls und Jürgen Habermas.

Das Lob der Presse

»Die Publikation von Nissing und Müller ist ein sinnvoll aufgebautes, gut lesbares Werk, das sich gut zur Einarbeitung in die Grundpositionen der philosophischen Ethik eignet. Es dient nicht nur der Einführung, sondern liefert auch denen, die mit den jeweiligen Positionen schon bekannt sind, noch wertvolle Hinweise.« Mitteilungen des Fachverbandes Philosophie

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.