Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Christen und Muslime
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Evangelische Akademie in Deutschland (Hrsg.)

Christen und Muslime

Verantwortung zum Dialog

Bestellnummer: I701162

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 15. Februar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 18,99 €
Nichtmitglieder 26,99 €

Beschreibung

Mit einer Einführung von Udo Steinbach und einem Vorwort von Fritz-Erich Anhelm. 2006. 234 S.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Dieser Band zeigt Muslime und Christen im Gespräch über zentrale Probleme des Glaubens, aber auch über ganz normale und alltägliche Probleme des Zusammenlebens. Spiritualität und Bestattungsrituale werden genauso thematisiert wie das Geschlechterverhältnis und die Rolle von Minderheiten. Bekannte Autoren diskutieren ohne Tabu die Gemeinsamkeiten und die Differenzen im interreligiösen Dialog in einer immer stärker säkularisierten Gesellschaft.


  • ISBN: 9783534701162
  • Seitenzahl: 236
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Martin Bauschke ist Religionswissenschaftler und Theologe. Seit 1999 ist er Leiter des Berliner Büros der Stiftung Weltethos. Gregor Paul, geb. 1947, ist Professor für Philosophie an der Universität Karlsruhe. Er ist ein international anerkannter Experte für chinesische und japanische Philosophie, u.a. Vorsitzender der Deutschen China-Gesellschaft.

Beschreibung

Der Dialog zwischen Muslimen und Christen hat in den letzten Jahren an Intensität und an Brisanz gewonnen. Austausch wie Streit, Gemeinsamkeiten wie Differenzen werden vor allem vor dem Hintergrund der internationalen Auseinandersetzungen und der anwachsenden Fundamentalismen wahrgenommen. Dieser Band bringt den Austausch ins Umfeld der modernen säkularen Gesellschaft und lässt prominente Autoren nach dem Trennenden, aber auch nach dem Verbindenden zwischen den religiösen Kulturen suchen. Entstanden aus Veranstaltungsreihen der Evangelischen Akademien, wird die ganze Breite des interreligiösen Gesprächs vorgeführt. Besonders interessant wird die Auseinandersetzung da, wo an konkreten Problemen auch die Differenzen der Partner deutlich werden.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.