Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Alexandreis
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
von Châtillon, Walter

Alexandreis

Das Lied von Alexander dem Großen

Bestellnummer: B249756

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 14. Februar 2012

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 14,95 €
(statt 29,90 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 19,95 €

Beschreibung

Übersetzt, kommentiert und mit einem Nachwort versehen von Gerhard Streckenbach unter Mitwirkung von Otto Klingner. Mit einer neuen Einführung von Walter Berschin. 2., verbesserte Aufl. 2012. 329 S. mit 31 s/w Abb., 14,5 x 22 cm, Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Der französische Schriftsteller und Theologe Walter von Châtillon hat sein ›Lied von Alexander dem Großen‹ (um 1184) ganz bewusst in lateinischer Sprache verfasst. Diese Ausgabe umfasst neben der bis heute konkurrenzlosen Übersetzung von Gerhard Streckenbach einen umfangreichen Kommentar, der höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen genügt.


  • ISBN: 9783534249756
  • Seitenzahl: 329
  • Auflage: 2., verbesserte und und von Walter Berschin mit einer neuen Einführung versehene Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 31 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Châtillon, Walter von

Walter von Châtillon (gest. um 1185) war Schriftsteller und Theologe. Er zählt zu den bedeutendsten lateinischen Dichtern Frankreichs im hohen Mittelalter. Er verfasste Gedichte und war zu Lebzeiten vor allem für seine »Alexandreis« berühmt.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Walters ›Alexandreis‹ (entstanden um 1184) ist ein Hauptwerk der lateinischen Klassik Frankreichs im hohen Mittelalter. Das Epos schildert in mehr als 5.000 Versen die unsterblichen Taten Alexanders des Großen. Zu Lebzeiten seines Verfassers war es so weit verbreitet, dass es sogar als Schulbuch im Lateinunterricht diente. 800 Jahre nach seiner Entstehung wurde das Werk von Gerhard Streckenbach erstmals ins Deutsche übersetzt und einem größeren Leserkreis zugänglich gemacht. Die Übertragung in deutsche Hexameter ist so meisterhaft gelungen, dass der Text eine eigenständige dichterische Qualität gewonnen hat. Der umfangreiche Kommentar bietet Wort- und Sacherklärungen und gibt Auskunft zur Mythologie und zur geschichtlichen Überlieferung. Aufbau und Versform des Textes werden ebenso behandelt wie Probleme der Übersetzung. Für die Neuauflage hat Walter Berschin eine aktuelle Einführung verfasst.

Châtillon, Walter von

Walter von Châtillon (gest. um 1185) war Schriftsteller und Theologe. Er zählt zu den bedeutendsten lateinischen Dichtern Frankreichs im hohen Mittelalter. Er verfasste Gedichte und war zu Lebzeiten vor allem für seine »Alexandreis« berühmt.


Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.