Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Angststörungen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Sartory, Gudrun

Angststörungen

Theorien, Befunde, Diagnostik und Behandlung

Bestellnummer: B189639

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 01. April 2005

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 39,90 €
Nichtmitglieder 49,90 €

Beschreibung

Sonderausgabe der 1. Aufl. 1997. XI, 195 S. mit 1 Tab. und 33 Abb., kart.

Programmlinie: Forschung

Die Autorin beschreibt auf der Basis langjähriger Forschungstätigkeit ausführlich in Einzelkapiteln die verschiedenen Formen der klinischen Angststörung und bietet einen umfassenden Überblick über diagnostische Kriterien, ätiologische Modelle (mit Schwerpunkt auf den kognitiv-behavioralen Modellen), diagnostische und experimentelle Befunde und Behandlungsverfahren. Zahlreiche Fallbeispiele und Abbildungen veranschaulichen die Darstellung. Vorrangig als Lehrbuch für Fachleute und Studenten ge...


  • ISBN: 9783534189632
  • Seitenzahl: 206
  • Auflage: Neuaufl.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Gudrun Sartory, Prof. Dr. phil., Studium der Psychologie an der Universität Wien; anschließend verhaltenstherapeutische Behandlungsuntersuchungen von Angststörungen und Laborforschung am Institute of Psychiatry, Universität London; dort Lecturer bzw. Senior Lecturer für Psychologie; seit 1986 Professorin für Klinische Psychologie an der Universität Wuppertal; zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen im Bereich der Angststörungen.

Beschreibung

Die verschiedenen Formen der klinischen Angststörung – spezifische Phobie, Sozial- und Agoraphobie, das Paniksyndrom, die Zwangsstörung, die posttraumatische Belastungsreaktion und die generalisierte Angststörung – werden in Einzelkapiteln ausführlich beschrieben. Dem Abriss über diagnostische Merkmale folgt eine Beschreibung der ätiologischen Theorien mit Schwerpunkt auf den kognitiv-behavioralen Modellen. Die sich anschließende Darstellung der empirischen Befunde umfasst epidemiologische, psychologische und biologische Daten, wobei den selektiven Aufmerksamkeitsprozessen und ihrer beeinträchtigenden Wirkung auf kognitive Leistungen besonders Rechnung getragen wird. Auch körperliche Angstreaktionen, von vegetativen Anzeichen bis zu Befunden bildgebender Verfahren von Hirnprozessen, werden umfassend dargelegt. Die möglichen Behandlungsmethoden sind entsprechend ihrer klinischen Wirksamkeit für das jeweilige Syndrom ausgewählt. Breiten Raum nimmt die Beschreibung und Beurteilung einzelner therapeutischer Verfahren ein, verglichen wird auch die Effektstärke psychologischer Verfahren mit der medikamentöser Behandlungen. Zahlreiche Fallbeispiele und Abbildungen machen dieses umfassende Werk zu einem anschaulichen Überblick.

Das Lob der Presse

»Umfassend angelegter Überblick über klinisch auffällige Angststörungen (soziale Phobie, Angst vor öffentlichen Situationen, Panikattacken, Zwangshandlungen u.a.), jeweils mit Beschreibung der Krankheitsmerkmale und -ursachen, der diagnostischen Methoden und Befunde sowie der Behandlungsmethoden. – Vorwiegend für Mediziner und Psychologen, aber auch für Betroffene eine übersichtliche und fundierte Informationsquelle.« ekz-Informationsdienst

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.