Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Gehirn, Seele und Computer
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ewald, Günter

Gehirn, Seele und Computer

Der Mensch im Quantenzeitalter

Bestellnummer: B235834

Broschur

Buch

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 34,90 €
Nichtmitglieder 44,90 €

Beschreibung

Sonderausgabe der 1. Auflage 2006. 156 S. mit 27 s/w Abb., Fadenh., kart.

Steht der Durchbruch zur ›denkenden Maschine‹ kurz bevor? Was bedeuten die Erkenntnisse der Quantenmechanik für das Verhältnis von Geist und Seele? Diese und andere Fragen stellt Günter Ewald in seiner spannenden Darstellung. Er illustriert die Problematiken durch zahlreiche Beispiele neuer technologischer und wissenschaftlicher Entwicklungen. Seine naturwissenschaftliche und theologische Kompetenz ermöglichen eine Diskussion über die Frage nach der unsterblichen Seele auf aktueller Grundlage.


  • ISBN: 9783534235834
  • Seitenzahl: 156
  • Auflage: 1
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 25 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Günter Ewald, geb. 1929, ist Prof. em. für Mathematik der Universität Bochum. 1975 – 1989 war er Mitglied des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

Beschreibung

Die Diskussion um das Verhältnis zwischen Computer und Geist, zwischen Gehirn und Seele wird durch aktuelle technologische Entwicklungen auf eine neue Basis gestellt. Vor allem die Quantencomputer werden in den nächsten Jahren und Jahrzehnten eine Revolution des Denkens bewirken. Dieser Band stellt die technologischen Innovationen vor und zeigt auf verschiedenen Feldern, wie Quantenphysik, Kosmologie und Biologie sich zu traditionellen Denkmustern der Philosophie und Theologie verhalten. Kann unter diesen Umständen der christliche Glaube an eine unsterbliche Seele noch begründet werden? Der Autor, gleichermaßen kompetent auf naturwissenschaftlichem wie theologischem Gebiet, warnt davor, das Menschen- und Weltbild der Religion vorschnell über Bord zu werfen.

Das Lob der Presse

»Ewald schreibt verständlich und spannend. Deshalb bietet sein Buch dem interessierten Leser die Möglichkeit, sich über den Stand der Technik ebenso zu informieren wie über die aktuellen wissenschaftlichen Debatten zum Thema.« Die Welt

»Ein Anmerkungs-, ein Literatur- sowie ein Namens- und Sachverzeichnis beschließen diese anspruchsvolle Arbeit.« Grenzgebiete der Wissenschaft

»Ewalds Buch ist allgemein verständlich geschrieben und eine Auseinandersetzung wert, auch und gerade, wenn man seine Thesen naturwissenschaftlich und theologisch für fragwürdig hält.« Theologische Literaturzeitung

»Spannend und gut lesbar.« emotion

Zusatztexte

Zusatztext:

In den nächsten Jahren werden wir eine Reihe technologischer Entwicklungen erleben, die die Diskussion um das Verhältnis zwischen Computer, Gehirn, Geist und Seele auf eine neue Basis stellen. Steht der Durchbruch zur ›denkenden Maschine‹, zur echten künstlichen Intelligenz, kurz bevor? Wirft die Quantenphysik unser ganzes Weltbild, auch den christlichen Glauben über den Haufen? Vor allem mit den Quantencomputern wird eine neue Dimension eröffnet, die der Autor, kompetent in Naturwissenschaft wie Theologie, spannend und allgemeinverständlich illustriert.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.