Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Jerusalem
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Kollmann, Bernd

Jerusalem

Geschichte der Heiligen Stadt im Zeitalter Jesu

Bestellnummer: 2005260

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 12. September 2013

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 14,95 €
(statt 29,90 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 19,95 € (statt 39,90 €)

Beschreibung

2013. 192 S. mit 120 farb. Abb. u. 10 Kt., Bibliogr., 22 x 29 cm, Fadenh., geb. mit SU. Primus, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Jerusalem als Wiege der Christenheit fasziniert bis heute. Bernd Kollmann zeichnet in diesem reich illustrierten Band ein lebendiges Porträt Jerusalems in den zwei Jahrhunderten um Christi Geburt.


  • ISBN: 9783863120597
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 120 Illustrationen, farbig;10 Karten

Porträt

Kollmann, Bernd

Bernd Kollmann, geb. 1959, ist Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments in Siegen.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Jerusalem gilt als heilige Stadt der drei monotheistischen Weltreligionen. Für Christen ist Jerusalem die Stadt Jesu, der Ort seines letzten Leidenswegs. Doch wie kann man sich Jerusalem zur Zeit Christi vorstellen? Wer regierte die Stadt? Wer lebte hier? Welchen Glauben, welche Religion hatten die Menschen damals? Und wie sah das alltägliche Leben der Menschen in der Stadt aus, als einer, dem das Volk zujubelte mit den Worten "Hosanna! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn!", auf einem Esel in die Stadt einzog? Welche Spuren dieser Zeit sind bis heute erhalten? Der bekannte Theologe Bernd Kollmann schreibt mit diesem Buch eine spannende Geschichte der Heiligen Stadt im Zeitalter Jesu, die politische Gegebenheiten, religiöse Fragen und soziale Struktur in den Blick nimmt. Aus der ganzen Bandbreite der Quellen: von Inschriften, Münzen, archäologischen Funden, architektonischen Überresten bis zu den überlieferten Schriftzeugnissen entwirft er ein lebendiges Bild Jerusalems in den zwei Jahrhunderten um Christi Geburt. Zahlreiche Fotos, Grafiken, Karten sowie Infokästen zu heute noch erhaltenen archäologischen Stätten lassen das Buch zu einem lebendigen Begleiter in eine ferne Vergangenheit werden.

Kollmann, Bernd

Bernd Kollmann, geb. 1959, ist Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments in Siegen.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Neutestamentliche Zeitgeschichte

Einführung in die Neutestamentliche Zeitgeschichte

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»... eine leicht verständliche und abwechslungsreiche Geschichte Jerusalems im Zeitalter Jesus.« media-mania.de

»Wer den Wurzeln der großen monotheistischen Religionen... nachspüren möchte, wer ihre Anziehungskraft für Milliarden Menschen verstehen will, sollte Jerusalem besuchen - oder sich zumindest dieses Buch zulegen. Dann bekommt man... eine Ahnung davon, welch unvergleichliche Aura diese uralte Stadt ausströmen muss.« P.M. History

»... Sehr zu empfehlen!« Buchprofile / Medienprofile

»Eine spannende und leicht lesbare Zusammenschau der Erkenntnisse aus Archäologie und Geschichtswissenschaft.« alle welt. Das Magazin der päpstlichen Missionswerke

»... Kollmann beleuchtet mit diesem hervorragend ausgestatteten und spannend geschriebenen Buch die Geschichte der Stadt, die drei Religionen heilig ist.« biblio.at

»... ein in jeglicher Hinsicht stimmiges Werk... da[s] ... eine zuverlässige und prägnante Darstellung der wichtigsten Ereignisse in Jerusalem zur Entstehungszeit des Neues Testaments bietet.« biblische-buecherschau.de

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.