Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Einführung in die Archivkunde
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Franz, Eckhart G./Lux, Thomas

Einführung in die Archivkunde

Bestellnummer: B258659

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 15. April 2017

Vorbestellbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,95 €
Nichtmitglieder 29,95 €

Beschreibung

9., vollst. überarb. und erw. Aufl. 2017. 176 S. mit Bibliogr. und Reg., 14,5 x 21 cm, kart.

Programmlinie: Studium

Die ›Einführung in die Archivkunde‹ ist der bewährte Einstieg in alle Bereiche des Archivwesens. Ein historischer Überblick, Kapitel zu den Formen der Archive, zum Archivgut und zur Arbeit des Archivars sowie ein umfangreicher Anhang machen das Buch für angehende Archivare wie auch für Historiker gleichermaßen unersetzlich.


  • ISBN: 9783534258659
  • Auflage: 9. vollst. überarb. und erw. Auflage
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Franz, Eckhart G.

mehr
Alle Titel des Autors

Lux, Thomas

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Archive sind das wichtigste Quellenreservoir für Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften, sie sind das Gedächtnis der Verwaltung und Geschäftsführung. Die ›Einführung in die Archivkunde‹ gibt einen Abriss der Archivgeschichte von den antiken Anfängen bis zu den unterschiedlichen Archiven der Gegenwart. Sie behandelt die Formen archivalischer Überlieferung: Urkunden, Akten, Amtsbücher, aber auch audiovisuelle Dokumente und elektronische Datenträger. In der Arbeit des Archivars setzen die Fragen des Datenschutzes und ein verstärkter Öffentlichkeitsauftrag neue Akzente. Fallbeispiele erläutern Möglichkeiten und Probleme der Archivbenutzung. Ein Anhang enthält Literaturhinweise sowie Anschriften der staatlichen Archive Deutschlands und der europäischen Nachbarländer. Die komplett überarbeitete und erweiterte 9. Auflage trägt nun auch der digitalen Entwicklung Rechnung und berücksichtigt aktuelle Verfahren sowie neue Techniken.

Das Lob der Presse

»Franz gibt einen aktuellen und objektiven, zusammenfassenden Überblick über praktisch alle Bereiche des Archivwesens.« Der Archivar

»Wegen seiner Übersichtlichkeit, seiner sowohl verständlichen als auch präzisen Sprache und Terminologie und seiner sorgfältig ausgewählten, umfangreichen, auch die nicht deutschsprachige Literatur angemessen berücksichtigenden bibliographischen Hinweise ist diese zunächst für den Nicht-Spezialisten, den Außenstehenden gedachte Einführung auch für den Facharchivar ein Hilfsmittel, das er immer wieder mit Gewinn heranziehen wird.« Der Archivar

»Das Buch ist 1974 in erster Auflage erschienen und hat sich sofort einen festen Platz bei allen schon im Beruf tätigen wie angehenden Archivaren, aber auch bei vielen Archivbenutzern erobert. Es gibt weit und breit kein anderes damit vergleichbares Werk, das – ganz im Sinne einer Einführung – bei gedrängter, aber präziser Formulierung eine solche Informationsfülle bietet. Besonders besticht die einfache, klare Gliederung, die ein rasches Zurechtfinden problemlos ermöglicht; dies ist insofern von Bedeutung, als das Buch keine Register besitzt. In vier ungefähr gleichrangig behandelten Abschnitten werden die Archive (Entwicklung und Arten), das Archivgut (Bestände, Typologie), der Archivar und seine Aufgaben sowie die Benutzungsbedingungen abgehandelt. Jedem Abschnitt schließt sich eine Auswahlbibliographie an, die von Auflage zu Auflage aktualisiert wurde. Zwei Anhänge mit Namen und Adressen der Archive Deutschlands und seiner Nachbarstaaten schließen das Werk ab ... Eine Überarbeitung im eigentlichen Sinne bietet die dritte Auflage von 1989, während die vierte Auflage von 1993 die Änderungen im Archivwesen seit dem Ende der DDR zusätzlich berücksichtigt.« Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.