Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Geographie Deutschlands
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Glaser, Rüdiger / Gebhardt, Hans / Schenk, Winfried

Geographie Deutschlands

Unter Mitarbeit von Roland Baumhauer, Bernhard Eitel, Thomas Glade, Britta Klagge, Heiko Schmid, Johannes Schönbein, Achim Schulte, Dirk Sudhaus, Günter Wolkersdorfer und Harald Zepp

Bestellnummer: B215041

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 07. September 2007

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 19,90 €
(statt 39,90 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 24,90 € (statt 49,90 €)

Beschreibung

(Teilband der BWR 2007). 2007. 280 S. mit 139 farb. Graf., 89 farb. Abb. und 15 Tab., 22 x 29 cm, Fadenh., geb.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Diese erste geographische Landeskunde zu Gesamtdeutschland bietet umfassende Informationen zum Naturraum, zur Geologie, Gesellschaft, Wirtschaft und vielen anderen Themen. Eine anregende ›Tour d’Horizon‹, verfasst von den renommiertesten Landeskundlern in Deutschland! Jeder, der sich für Deutschland und die aktuelle Situation interessiert, wird aus diesem Buch eine Fülle an neuen Erkenntnissen gewinnen können.


  • ISBN: 9783534215041
  • Seitenzahl: 280
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Rüdiger Glaser, geb. 1959, ist Professor am Institut für Physische Geographie in Freiburg. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Landeskunde und Mitherausgeber der ›Berichte zur deutschen Landeskunde‹ sowie der Zeitschrift ›Geoöko‹. Bei der WBG sind von ihm bereits die ›Klimageschichte Mitteleuropas‹ (2001) und in der von ihm mitherausgegebenen Reihe ›Planet Erde‹ die Bände ›Amerika‹ (2006) und ›Asien‹ (2007) erschienen.

Hans Gebhardt, geb. 1950, ist Professor für Anthropogeographie am Geographischen Institut der Universität Heidelberg. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Akademie für Landeskunde, Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, federführender Herausgeber der ›Geographischen Zeitschrift‹ und Fachkollegiat für Geographie bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Winfried Schenk, geb. 1956, ist Professor für historische Geographie am Geographischen Institut der Universität Bonn. Er ist Vorsitzender der Deutschen Akademie für Landeskunde und Mitherausgeber der ›Berichte zur deutschen Landeskunde‹.

Roland Baumhauer ist Professor für Physische Geographie an der Universität Würzburg.

Bernhard Eitel ist Professor für Physische Geographie an der Universität Heidelberg.

Thomas Glade ist Professor für Physische Geographie an der Universität Wien.

Britta Klagge ist Professorin für Wirtschaftsgeographie und Regionalforschung an der Universität Osnabrück.

Heiko Schmid ist wissenschaftlicher Assistent am Geographischen Institut der Universität Heidelberg.

Johannes Schönbein ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Physische Geographie in Freiburg.

Achim Schulte ist Professor für Geographie an der Freien Universität Berlin.

Dirk Sudhaus ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Physische Geographie in Freiburg.

Günter Wolkersdorfer ist Akademischer Rat am Institut für Geographie der Universität Münster.

Harald Zepp ist Professor für Geographie an der Ruhr-Universität Bochum.

Beschreibung

Seit der deutschen Wiedervereinigung wird immer stärker nach fundierten Informationen über Deutschland, über seine räumliche Vielfalt, seine historische Entwicklung und seine spezifische ›Identität‹ gefragt.

Rüdiger Glaser, Hans Gebhardt und Winfried Schenk, alle drei Mitglieder der angesehenen Deutschen Akademie für Landeskunde, bieten mit ihrer ›Geographie Deutschlands‹ eine schier unerschöpfliche Fülle an Informationen zu allen Bereichen von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft aus der Sicht der Geographie. Dabei gehen sie konsequent von den aktuellen Debatten und Problemen aus und bieten damit eine faktengesättigte Bestandsaufnahme. Der Leser wird zugleich mit den Methoden, Möglichkeiten und Ergebnissen der geographischen Forschung vertraut gemacht. Ob es um Ost-West- oder Nord-Süd-Gegensätze, um die Spaß-, die Konsum- oder die Risikogesellschaft geht, ob die Geologie, die Lage in Mitteleuropa oder der demographische Wandel beschrieben wird: Mit klaren Texten, eindrücklichen Bildern und gut gestalteten Karten und Graphiken bieten die Autoren und ihr Team eine anregende ›Tour d’Horizon‹ durch Deutschland.

Das Lob der Presse

»Die zahlreichen Karten, Schaubilder, Fotos und Tabellen unterstützen die Texte und machen die Inhalte selbst da anschaulich, wo es um eher trockene Materie geht.« Die Welt

»Die Autoren legen hier ein Standardwerk vor, das mit kompetenten Fachbeiträgen, qualitätsvollen Bildern und aussagekräftigen Karten und Grafiken einen fundierten Einblick in die Geographie Deutschlands bietet.« Erbe und Auftrag

»Gleich vorweg: Das ist kein Buch zum Durchlesen von vorne bis hinten. Denn es handelt sich um einen Deutschland-Atlas der neuen Art - nicht allein mit Boden-, Wetter- oder Bevölkerungs-Karten, sondern auch mit Tabellen, Grafiken, zahlreichen Fotos und Schaubildern. ›Geografie Deutschlands‹ greift die aktuellen Debatten über Umwelt, Klima, Wirtschaft und Gesellschaft auf und beleuchtet sie aus der Sicht von Geografen. Ein lesenswerter Ansatz, der Versachlichung leistet, wo zu oft nur heftig spekuliert wird.« Südkurier

»Eine moderne geographische Landeskunde von Deutschland, die sich vor allem an eine breitere Öffentlichkeit wendet. Es ist unmöglich, Inhalt und Gehalt an dieser Stelle ausführlich zu würdigen - ein ganz großartiges Werk! Es überraschen die Präsentation der Fakten, die Darstellung der Zusammenhänge und die Originalität vieler Gedanken in den Einzelkapiteln. Sehr gelungen ist die Illustration, die nicht nur graphisch erstklassig ist, sondern die ganz enge Zusammenarbeit mit den Textteilen zeigt. Leicht zu lesen und auch dem sogenannten wissenschaftlichen Laien verständlich. Wer ein modernes Gesamtbild von Deutschland haben möchte, der ist mit dieser ›Geographie Deutschlands‹ bestens bedient. Sie gehört selbstverständlich nicht nur in Bibliotheken, sondern in die Hände einer möglichst breiten Leserschaft.« Geographica Helvetica

»Dem eigenen Wunsch, eine facettenreiche geographische Darstellung Deutschlands zu kreieren, werden die Autoren mit diesem zeitgemäßen Fachbuch gerecht und schließen eine bisher vorhandene Lücke zur aktuellen Geographie Deutschlands.« Praxis Geographie

»Die ›Geographie Deutschlands‹ bietet sowohl dem Laien als auch dem Wissenschaftler wichtige Anhaltspunkte, um die komplexe Struktur unserer heutigen Nation zu entwirren.« Rhein-Neckar-Zeitung

»Das erstaunliche Buch, das sowohl durch die fundierten Texte als auch durch die hervorragenden Illustrationen (Bilder, Karten, Tabellen, usw.) besticht, füllt eine große Lücke aus - nicht nur bei der anvisierten breiten Öffentlichkeit, sondern auch in der Fachwelt, in Seminaren und in der Schule. Ein engagiertes Buch, das dem Fach gut steht.« Geographie und Schule

»Der Band überzeugt nicht nur durch seine Thematische Breite, sondern auch durch seine inhaltliche Tiefe. Allgemein gehaltene Darstellungen sind von konkreten Fallbeispielen ergänzt. Der Band ist nachdrücklich zu empfehlen; er ist sowohl Nachschlagewerk wie moderne Geeographie eines Landes.« Geographische Rundschau

»Kann man in der heutigen Zeit eine geographische Länderkunde über Deutschland schreiben? Man kann. Den Autoren ist dies in vorbildlicher Weise gelungen. Der Stoff ist interessant, ja geradezu spannend aufbereitet und neuartig dargestellt. Dieses Werk ist ausgezeichnet im Unterricht in Schule und Universität einsetzbar, sollte aber auch eine breite Öffentlichkeit interessieren und eignet sich sehr gut als Geschenk zu verschiedenen Anlässen. Es ist eine hervorragende Werbung für die Geographie.« Zeitschrift für Geomorphologie

»›Geographie Deutschlands‹ ist eine ungewöhnliche, aber interessante, sehr lesenswerte landeskundliche Beschreibung Deutschlands, seines Raumes, seiner kulturlandschaftlichen Entwicklung, seiner Wirtschaft wie der gesellschaftlichen Verhältnisse.« Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.