Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ökologische Problemräume Deutschlands
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Zepp, Harald (Hrsg.)

Ökologische Problemräume Deutschlands

Bestellnummer: B204267

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 06. August 2007

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 19,90 €
(statt 39,90 €) Nichtmitglieder 59,90 €

Beschreibung

Hrsg. für die Deutsche Akademie für Landeskunde. 2007. 279 S. mit 83 s/w Abb. und 20 Tab., Fadenh., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Welche ökologischen Probleme sind in Deutschland am drängendsten, wo liegen die räumlichen Schwerpunkte? Diese einmalige Zusammenstellung von ökologischen Problemgebieten gibt einen Überblick über die unterschiedlichsten Umweltprobleme, die zwar im Einzelfall oft bekannt sind, aber bisher nicht in der Zusammenschau betrachtet wurden.


  • ISBN: 9783534204267
  • Seitenzahl: 279
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 83 Illustrationen, schwarz-weiß;20 Tabellen, schwarz-weiß

Porträt

Harald Zepp ist Professor für Physische Geographie an der Ruhr-Universität Bochum. Er ist Erster Vorsitzender der Deutschen Akademie für Landeskunde und Mitherausgeber der ›Berichte zur deutschen Landeskunde‹ und der Zeitschrift ›Erdkunde‹.

Beschreibung

Wie schützen wir uns vor dem nächsten Hochwasser? Was passiert, wenn die Vogelgrippe im Oldenburger Land mit seinen Geflügelfabriken auftritt? Wie lösen wir unsere Energieprobleme, sind Braunkohletagebau oder Windparks das kleinere Übel? Diese und andere Umweltfragen tauchen immer wieder in allen Medien auf, sind aber so vielschichtig, dass es keine einfachen Antworten gibt.

Dieses Buch gibt jetzt differenzierte Antworten. Koryphäen der deutschen Landeskunde und junge Wissenschaftler benennen und analysieren die wichtigsten ökologischen Problemgebiete Deutschlands und bieten aus geographischer Sicht Lösungsvorschläge an. Wichtig sind dabei nicht nur die tatsächlich auftretenden Umweltprobleme, sondern auch deren Wahrnehmung in der Gesellschaft.

Einzelne Fallstudien etwa zu den Bergbaufolgeschäden im Ruhrgebiet, zu den Waldschäden im Erzgebirge oder zu den Umweltproblemen ehemaliger Militärgelände in der Altmark stehen mit ihrer Thematik stellvertretend für vergleichbare Gebiete. Ein Schlusskapitel fasst den Erkenntnisgewinn der Einzelfallstudien zusammen.

Das Lob der Presse

»Das vorliegende Buch ist im Hinblick auf den Zustand der Umwelt in Deutschland als außerordentlich informativ und nützlich zu bezeichnen.« GMit

»Lesenswert und Erkenntnis bringend.«

Venate - Veröffentlichungen des Naturkundemuseums Erfurt

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.