Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Bilder, Zeichen, Alphabete
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Robinson, Andrew

Bilder, Zeichen, Alphabete

Die Geschichte der Schrift

Bestellnummer: I734860

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 01. Mai 2013

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,99 €
Nichtmitglieder 19,99 €

Beschreibung

Aus dem Engl. von Josef Billen. 2013. 176 S. mit 34 s/w Abb., Zeittaf., Bibliogr. und Reg.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Schrift und Schreiben gehören zu den ältesten und folgenreichsten Kulturtechniken überhaupt. Andrew Robinson beschreibt, welche Völker zu ihrer Entstehung beigetragen haben, wie wirtschaftliche, soziale oder politische Umstände sie beeinflussten und warum sie die Lebensführung der Menschen entscheidend veränderten.


  • ISBN: 9783650734860
  • Seitenzahl: 176
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 34 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Robinson, Andrew

Andrew Robinson hat zahlreiche Bücher zur Geschichte der Schrift veröffentlicht. Er studierte in Oxford und an der School of Oriental and African Studies, London. Nach langjähriger Tätigkeit als Journalist, Herausgeber und Fernsehredakteur ist er heute Visiting Fellow am Wolfson College, Cambridg...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Schrift und Schreiben gehören zu den Grundlagen unseres täglichen Lebens. Ohne sie gäbe es keine Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, aber auch keine geschichtliche Überlieferung, keine Wissenschaften, ja wohl überhaupt keine moderne Kultur. Aber wann, wo und warum haben die Menschen begonnen zu schreiben? Woher stammt unsere eigene, die lateinische Schrift? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Andrew Robinson kompetent Antwort. Lebendig und anschaulich beschreibt er die Herkunft zahlreicher Schriftarten, ihre Entstehung und Verbreitung, ihren Untergang oder die oft abenteuerliche Geschichte ihrer Entzifferung. Dabei bezieht er auch die kultischen, spirituellen, ökonomischen und politischen Bedingungen ein, die eine Zeit überdauernde Kommunikation notwendig machen. Seine überaus inhaltsreiche Darstellung mündet in die überraschende Feststellung, dass unsere modernen Schriftsysteme den uralten Schriften viel mehr ähneln, als wir ahnen.

Robinson, Andrew

Andrew Robinson hat zahlreiche Bücher zur Geschichte der Schrift veröffentlicht. Er studierte in Oxford und an der School of Oriental and African Studies, London. Nach langjähriger Tätigkeit als Journalist, Herausgeber und Fernsehredakteur ist er heute Visiting Fellow am Wolfson College, Cambridge, und freier Autor.

Weitere Titel dieses Autors

Wie der Hieroglyphen-Code geknackt wurde

Wie der Hieroglyphen-Code geknackt wurde

Das revolutionäre Leben des Jean-François Champollion

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Es ist lohnend, sich ab und an die Bedeutung der Schrift als Manifestation des Geistes bewusst zu machen. Und genau das vermag der Band von Andrew Robinson, der ob seiner Übersichtlichkeit als Einstieg in die Materie empfohlen werden kann. Lesenswert.« Universum Magazin

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.