Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Alkibiades
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Heftner, Herbert

Alkibiades

Staatsmann und Feldherr

Bestellnummer: 2000136

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 15. Mai 2014

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 17,99 €
Nichtmitglieder 23,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 17,99 €

Beschreibung

2011, 240 S. mit 10 s/w Abb., 4 s/w Karten, Reg., Primus, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Alkibiades, eine der schillerndsten Gestalten des klassischen Athen, war Politiker, Redner und Feldherr zur Zeit des Peloponnesischen Krieges. Herbert Heftner legt in diesem Buch die erste politische Biographie dieses skrupellosen Machtmenschen vor, der in besonderer Weise die Konflikte und Widersprüche seiner Epoche verkörpert.


  • ISBN: 9783863126162
  • Seitenzahl: 240
  • Auflage: 1. Auflage
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 10 Illustrationen, schwarz-weiß;4 Karten

Porträt

Herbert Heftner, geb. 1962, Althistoriker und Klassischer Philologe, ist außerordentlicher Professor für Alte Geschichte, Altertumskunde und Epigraphik an der Universität Wien.

Beschreibung

Alkibiades (451–404 v. Chr.) ist die wohl spektakulärste Figur in der Geschichte des spätklassischen Athen. In der Zeit des Peloponnesischen Krieges wechselte er mehrmals die Seiten und beeinflusste den Kriegsverlauf entscheidend. Stärker als irgendein Zeitgenosse repräsentiert dieser Prototyp eines skrupellosen Machtmenschen die Konflikte und Widersprüche seiner Epoche.

Alkibiades stammte aus der aristokratischen Familie der Alkmeoniden, zu seinem politischen wie privaten Umfeld gehörten so herausragende Politiker wie Perikles, aber auch Künstler und Philosophen wie Sokrates. In seiner Person verbanden sich die Traditionen des herkömmlichen ›leaders‹ und Staatsmanns mit dem neu aufkommenden Typus des redegewandten Volksführers. Alkibiades war eine Ausnahmeerscheinung, die schon seine Zeitgenossen teils fasziniert, teils abgestoßen hat. Herbert Heftner legt mit diesem Buch die erste Biographie des Feldherren vor.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.