Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das Geburtstagsbuch
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Censorinus

Das Geburtstagsbuch

Bestellnummer: 2001176

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 07. Februar 2014

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 9,99 €
Nichtmitglieder 13,99 €

Beschreibung

2011. 112 S., Primus, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Im Jahr 238 n. Chr. schenkte der römische Gelehrte Censorinus einem Freund zum Geburtstag ein Buch, das in 24 Kapiteln eine ganze Welt eröffnet: Das Wissen der Antike von Mathematik, Musik, Astronomie und Embryologie wird herangezogen und aufbereitet, um die Harmonie und Ordnung der Welt aufzuzeigen, vom Mikrokosmos des Kindes im Mutterleib bis zum Makrokosmos der Planeten. Dabei bietet Censorinus auch Antworten auf stets aktuelle Fragen, etwa "Warum beginnt der Tag um Mitternacht?", "Warum ...


  • ISBN: 9783863127589
  • Seitenzahl: 112
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Kai Brodersen, geb. 1958, ist Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt und deren Präsident. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen - bei Primus erschien von ihm zuletzt: Ich bin Spartacus (2010).

Beschreibung

Im Jahr 238 n. Chr. schenkte der römische Gelehrte Censorinus einem Freund zum Geburtstag ein Buch, das in 24 Kapiteln eine ganze Welt eröffnet: Das Wissen der Antike von Mathematik, Musik, Astronomie und Embryologie wird herangezogen und aufbereitet, um die Harmonie und Ordnung der Welt aufzuzeigen, vom Mikrokosmos des Kindes im Mutterleib bis zum Makrokosmos der Planeten. Dabei bietet Censorinus auch Antworten auf stets aktuelle Fragen, etwa „Warum beginnt der Tag um Mitternacht?“, „Warum gibt es Schaltjahre?“, aber auch „Was kam zuerst, die Henne oder das Ei?“Kai Brodersen legt mit diesem Buch eine neue Übersetzung von Censorinus unterhaltsamem Geburtstagsbuch („De die natali“) vor, eingerahmt von einer Einführung zu Werk und Autor und einem „Who is who“ im Anhang.

Das Lob der Presse

»...die...Teile des Buches ermöglichen eine Lektüre ohne großes historisches oder antikes Vorwissen, so dass man das geschmackvoll gestaltete "Geburtstagsbuch" durchaus an Verwandte oder Freunde zum Ehrentag verschenken kann, um zu zeigen, was ein römischer Autor zu diesem Stoff zu sagen hat.« Göttinger Forum für Altertumswissenschaft

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.