Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ovid für Liebende
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Ovid für Liebende

Bestellnummer: I724342

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 03. Juni 2015

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 5,99 €
Nichtmitglieder 7,99 €

auch erhältlich als:

eBook EPUB
ab 5,99 €

Beschreibung

2. Aufl. 2011. 120 S. mit 6 s/w Abb., Lambert Schneider, Darmstadt.

Programmlinie: Leseecke


  • ISBN: 9783650401045
  • Seitenzahl: 120
  • Auflage: 2. Auflage
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 6 SW

Porträt

Albrecht von, Michael

Michael von Albrecht war von 1964 bis zu seiner Emeritierung 1998 Professor für Klassische Philologie an der Universität Heidelberg. Er ist Visiting Professor der Universität von Amsterdam und Visiting Member am Institute for Advanced Study in Princeton. Seine zweibändige »Geschichte der römische...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Publius Ovidius Naso (43 v. Chr. – 18 n. Chr.) stammte aus einer Ritterfamilie. Er gab die politische Laufbahn zugunsten der Dichtung auf, wurde aber wegen moralisch bedenklichen Einflusses seiner Werke von Augustus im Jahr 8 n. Chr. ans Schwarze Meer verbannt. Bis dahin vom Glück verwöhnt, hat Ovid diesen Sturz nie verwunden und starb verbittert im Exil. Ruth und Michael von Albrecht zeigen ihre exzellente Kenntnis des Autors und seiner Dichtung, indem sie in diesem Bändchen 116 charakteristische Einzelstellen zum Thema ›Liebe und Liebende‹ aus Ovids gesamtem Werk herausgreifen. Die moderne Übersetzung, die ungebrochene Aktualität der Dichtung und die liebevolle Ausstattung machen dabei den besonderen Reiz des Büchleins aus.

Albrecht von, Michael

Michael von Albrecht war von 1964 bis zu seiner Emeritierung 1998 Professor für Klassische Philologie an der Universität Heidelberg. Er ist Visiting Professor der Universität von Amsterdam und Visiting Member am Institute for Advanced Study in Princeton. Seine zweibändige »Geschichte der römischen Literatur«, die bereits in mehrere Sprachen übersetzt wurde, gilt ebenso als Standardwerk wie die »Meister römischer Prosa«. Bewährt sind auch seine eleganten Übersetzungen aus dem Lateinischen, insbesondere von Vergil und Ovid.

Weitere Titel dieses Autors

Ovid für Liebende

Ovid für Liebende

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.