Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Interreligiöse Toleranz
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Thull, Philipp / Yousefi, Hamid Reza (Hrsg.)

Interreligiöse Toleranz

Von der Notwendigkeit des christlich-islamischen Dialogs

Bestellnummer: 1012670

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 15. April 2014

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 15,99 €
Nichtmitglieder 23,99 €

Beschreibung

2014. 156 S.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Christentum und Islam sind die größten Weltreligionen und kennen viele Berührungspunkte. In diesem Band zeigen renommierte Kenner beider Religionsgemeinschaften neue Wege zur Verständigung auf, indem sie Gemeinsamkeiten und Differenzen gleichermaßen diskutieren. So entsteht eine fruchtbare Grundlage für einen längst fälligen Dialog.


  • ISBN: 9783534736188
  • Seitenzahl: 156
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Thull, Philipp

Philipp Thull, Dipl. Theol., Lic.iur.can, geb. 1987, ist Referent für Kirchenrecht im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim und absolviert derzeit ein Promotionsstudium im Kirchenrecht.

mehr
Alle Titel des Autors

Yousefi, Hamid Reza

Dr. Hamid Reza Yousefi ist Privatdozent für interkulturelle Philosophie und Geschichte der Philosophie an der Universität Koblenz-Landau und der Gründungspräsident des Instituts zur Förderung der Interkulturalität in Trier. Zudem ist er als Herausgeber der Schriftenreihe ›Interkulturelle Bibliot...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Islam und Christentum gehören zu den meist diskutierten Weltreligionen unserer Zeit, über die unzählige Bücher geschrieben worden sind; Bücher, die nicht immer den offenen Dialog gesucht haben. Mit dem vorliegenden Band liegt nun endlich ein mutiges Buch mit einer fruchtbaren Grundlage für interreligiöse Toleranz und eine längst fällige dialogische Verständigung vor. Eine Gruppe christlicher und muslimischer Autorinnen und Autoren führt auf anschauliche Weise in die zentralen Themen ihrer Religionen ein.

Beleuchtet werden die unterschiedlichen Aspekte zu Menschenrechten, Fundamentalismus und Djihad, aber auch zu Religionsfreiheit, Gottesvorstellung und Liebe. In leicht verständlicher Sprache bieten die Verfasser einen kritischen Überblick sowohl zu Gemeinsamkeiten als auch zu Unterschieden beider Weltreligionen. Die klar gegliederten Beiträge ermöglichen auch Lesern ohne Vorkenntnisse einen schnellen Einstieg in wesentliche Fragen einer neuen Leitidee christlich-islamischen Dialogs.

Mit Beiträgen u.a. von Christoph Böttigheimer, Ulrike Elsdörfer, Abdoldjavad Falaturi, Thomas Schirrmacher und Martin Tamcke.

Thull, Philipp

Philipp Thull, Dipl. Theol., Lic.iur.can, geb. 1987, ist Referent für Kirchenrecht im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim und absolviert derzeit ein Promotionsstudium im Kirchenrecht.

Weitere Titel dieses Autors

Christen im Dritten Reich

Christen im Dritten Reich

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Yousefi, Hamid Reza

Dr. Hamid Reza Yousefi ist Privatdozent für interkulturelle Philosophie und Geschichte der Philosophie an der Universität Koblenz-Landau und der Gründungspräsident des Instituts zur Förderung der Interkulturalität in Trier. Zudem ist er als Herausgeber der Schriftenreihe ›Interkulturelle Bibliothek‹ tätig.

Weitere Titel dieses Autors

Interkulturelle Kommunikation

Interkulturelle Kommunikation

Eine praxisorientierte Einführung

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.