Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Aufschieben, Verzögern, Vermeiden
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Rustemeyer, Ruth / Callies, Claudia

Aufschieben, Verzögern, Vermeiden

Einführung in die Prokrastination

Bestellnummer: 1006159

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 10. Februar 2014

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 15,99 €
Nichtmitglieder 23,99 €

Beschreibung

2013. 160 S. mit 3 Abb., Bibliogr. und Reg.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Prokrastination, also das Aufschieben von unangenehmen Aufgaben, ist uns wohl allen bekannt. Doch ab wann stellt dieses Verhalten ein Problem dar, das behandelt werden muss? Aber vor allem: Warum stellen wir uns nicht unseren Aufgaben? Die Autorinnen geben Antworten auf der Grundlage aktueller psychologischer Studien.


  • ISBN: 9783534263240
  • Seitenzahl: 160
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Rustemeyer, Ruth

Ruth Rustemeyer, geb. 1949, ist Professorin für Sozialpsychologie an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz.

mehr
Alle Titel des Autors

Callies, Claudia

Claudia Callies ist Diplom-Psychologin und Pädagogin. Nach ihrer Tätigkeit als Leiterin von Seniorenheimen, ist sie nun wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Institut für Psychologie, am Institut für Wissensmedien (IWM) und am Institut für Pädagogik der Universität Koblenz-Landau...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Fast jeder von uns kennt es: Anstatt wichtige Dinge anzupacken und zu erledigen, schieben wir unangenehme Tätigkeiten und Termine vor uns her, verzetteln uns in tausend Kleinigkeiten, wir zögern und zaudern.

Nimmt das Aufschieben und Zögern solche Ausmaße an, dass man darunter leidet oder schwerwiegende negative Folgen drohen, spricht der Psychologe von Prokrastination. Dabei handelt es sich jedoch weder um Faulheit noch um Willensschwäche, sondern um eine ernstzunehmende Arbeitsstörung und ein Problem der Selbststeuerung, das sowohl private Alltagsaktivitäten als auch schulische, akademische und berufliche Tätigkeiten betreffen kann.

Ruth Rustemeyer und Claudia Callies geben im vorliegenden Buch einen fachlich fundierten Überblick über die Ursachen, auf denen dieses selbstschädigende Verhalten gründet. Sie erklären welche theoretischen Erklärungsansätze vorliegen und welche Möglichkeiten zur Intervention und Therapie bestehen.

Rustemeyer, Ruth

Ruth Rustemeyer, geb. 1949, ist Professorin für Sozialpsychologie an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz.

Weitere Titel dieses Autors

Unterrichtspsychologie

Unterrichtspsychologie

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Callies, Claudia

Claudia Callies ist Diplom-Psychologin und Pädagogin. Nach ihrer Tätigkeit als Leiterin von Seniorenheimen, ist sie nun wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Institut für Psychologie, am Institut für Wissensmedien (IWM) und am Institut für Pädagogik der Universität Koblenz-Landau. Sie promovierte mit einer empirischen Arbeit zur Prokrastination.


Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.