Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Carl Rogers
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Groddeck, Norbert

Carl Rogers

Wegbereiter der modernen Psychotherapie

Bestellnummer: I719105

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 24. Februar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 12,99 €
Nichtmitglieder 19,99 €

Beschreibung

3., unveränd. Aufl. 2011, 213 S. mit 14 s/w Abb., Bibliogr. und Namensreg.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Carl Rogers, Begründer des ›person-zentrierten Ansatzes‹, setzte einen bis heute revolutionären Impuls für Denken und Handeln im zwischenmenschlichen Bereich: Keiner weiß besser, was ihm gut tut und für ihn notwendig ist, als der Betroffene selbst. Wir können einander also nicht beibringen was für uns gut ist. Aber wir können einander dabei unterstützen, es selbst herauszufinden. Diese erste Gesamtbiographie von Carl Rogers beschreibt den Menschen und sein herausragendes Lebenswerk, das in p...


  • ISBN: 9783534719105
  • Seitenzahl: 213
  • Auflage: 3., unveränderte Aufl.
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 14 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Norbert Groddeck, geb. 1946, ist apl. Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Siegen. Er ist außerdem Kunsttherapeut, Supervisor sowie Leitender Lehr- und Ausbildungstherapeut in der Arbeitsgemeinschaft für klientenzentrierte Therapie und humanistische Pädagogik in Siegen.

Beschreibung

Carl Rogers (1902 – 1987), amerikanischer Psychologe, zählt als Begründer des ›person-zentrierten Ansatzes‹ unbestritten zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Humanistischen Psychologie und der Humanistischen Pädagogik. Beeinflusst vom nordamerikanischen Pädagogen und Psychologen John Dewey hat Rogers als Psychologe eine klassisch-reformpädagogische Idee bis weit in das Gebiet der Klinischen Psychotherapie hineingetragen und dieser auch in den Bereichen Schule, Sozialarbeit, Seelsorge, Wirtschaft, Politik und Kultur weltweit Geltung verschafft.

»Insgesamt hat Groddeck ein Werk vorgelegt, das für alle ein Muss ist, die in Therapie, Sozialpädagogik, Pädagogik, Beratung usw. beschäftigt sind oder ausgebildet werden, da es Hintergründe und Zusammenhänge deutlich macht und die zentrale Person Rogers sensibel und facettenreich nachzeichnet. Ein Muss, das für mich keines war, da das Buch bei aller Reichhaltigkeit an Information flüssig, fast leicht geschrieben ist und mit dem Unterhaltungs- und Spannungswert eines guten Krimis durchaus mithalten kann.« (Prof. Dr. Wolfgang Roth, PH Freiburg)

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.