Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die philosophischen Grundlagen der Neurowissenschaften
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Bennett, Maxwell R. / Hacker, Peter M. S.

Die philosophischen Grundlagen der Neurowissenschaften

Bestellnummer: 1015532

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 09. April 2015

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 25,99 €
Nichtmitglieder 39,99 €

auch erhältlich als:

Buch
ab 29,95 €

Beschreibung

Aus dem Engl. v. Axel Walter. Mit einem Vorwort v. Annemarie Gethmann-Siefert. 3., unveränd. Aufl. 2012. 585 S. mit Reg., Veröffentlicht mit Unterstützung des Wilhelm-Weischedel-Fonds der WBG.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Dieser fundamentale Übersichtsband bringt naturwissenschaftliche und geisteswissenschaftliche Forschung zusammen: Aus philosophischer und neurowissenschaftlicher Sicht werden Probleme der Hirnforschung erstmals umfassend erörtert. Der Band thematisiert zentrale Fragen wie nach dem Verhältnis von Geist und Gehirn, Willensfreiheit und Autonomie.


  • ISBN: 9783534739677
  • Seitenzahl: 585
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Hacker, Peter Michael Stephan

Peter M. S. Hacker, geb. 1939, ist Emeritus Research Fellow für Philosophie am St. John’s College der University of Oxford. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen, vor allem zur Philosophie des Geistes und zu Ludwig Wittgenstein vorgelegt.

mehr
Alle Titel des Autors

Bennett, Maxwell Richard

Maxwell R. Bennett, geb. 1939, ist Professor für Neurowissenschaften und Direktor des „Brain and Mind Research Institute“ an der University of Sydney. Bennett ist Mitglied vieler Kommissionen zur wissenschaftlichen und ethischen Bedeutung der Hirnforschung, er hat mehrere Veröffentlichungen in di...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Der Philosoph Hacker und der Neurowissenschaftler Bennett liefern in diesem Band eine umfassende Darstellung der philosophischen Fragen und Probleme, die mit der Hirnforschung verbunden sind. Mit Berücksichtigung sowohl der historischen Entwicklung als auch der aktuellen Diskussion werden zentrale Aspekte wie z. B. das Verhältnis von Geist und Gehirn bzw. Leib und Seele, die Rolle der Wahrnehmung, der Status von Gedanken oder die Idee der Willensfreiheit erörtert. Die gleichberechtigte Diskussion von neurowissenschaftlichen Forschungsergebnissen einerseits und philosophischen Argumentationen andererseits ermöglicht eine differenzierte Sichtweise. Dieser interdisziplinäre Ansatz erinnert an das bekannte Werk von K. R. Popper und J. Eccles, ›Das Ich und sein Gehirn‹. Mit dem vorliegenden Handbuch ist damit ein Grundlagenwerk entstanden, das auch in zukünftigen Diskussionen eine wichtige Rolle spielen wird.

Hacker, Peter Michael Stephan

Peter M. S. Hacker, geb. 1939, ist Emeritus Research Fellow für Philosophie am St. John’s College der University of Oxford. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen, vor allem zur Philosophie des Geistes und zu Ludwig Wittgenstein vorgelegt.

Weitere Titel dieses Autors

Die philosophischen Grundlagen der Neurowissenschaften

Die philosophischen Grundlagen der Neurowissenschaften

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Bennett, Maxwell Richard

Maxwell R. Bennett, geb. 1939, ist Professor für Neurowissenschaften und Direktor des „Brain and Mind Research Institute“ an der University of Sydney. Bennett ist Mitglied vieler Kommissionen zur wissenschaftlichen und ethischen Bedeutung der Hirnforschung, er hat mehrere Veröffentlichungen in diesem Feld vorgelegt.

Weitere Titel dieses Autors

Die philosophischen Grundlagen der Neurowissenschaften

Die philosophischen Grundlagen der Neurowissenschaften

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Wer immer Hirnforschung im Blick behalten will, sollte an diesem tatsächlich fundamentalen Buch von Bennett und Hacker nicht vorbeigehen. Der Band, dessen Übersetzung vorzüglich ist, wiegt ganze Regale an Literatur über das Gehirn auf.« FAZ

»Experten werden wohl kein umfassenderes Buch zum Thema finden.« Gehirn&Geist

»This book was simply waiting to be written.« Denis Noble, Oxford University

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.