Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Band 22: Aufsätze und Kleine Schriften (1936 – 1940)
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Band 22: Aufsätze und Kleine Schriften (1936 – 1940)

Nur im Paket erhältlich

Buch

Erscheinungsdatum: 22. März 2006

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

Hrsg. von Birgit Recki. Text und Anm. bearb. von Claus Rosenkranz. 2006. VI, 387 Seiten.

Programmlinie: Forschung

Dieser Band enthält Aufsätze und Rezensionen, die Ernst Cassirer während seines Aufenthaltes in Schweden zwischen 1936 und 1940 publiziert hat, darunter die Schriften ›Inhalt und Umfang des Begriffs‹ sowie ›Zur Logik des Symbolbegriffs‹, in denen er seine Logikauffassung und seine Konzeption des Begriffs weiter entwickelt und gegen die Kritik Marc-Wogaus verteidigt.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Cassirer, Ernst

Ernst Cassirer (geb. 28.7.1874 in Breslau, gest. am 13.4.1945 in New York) studierte zunächst Jurisprudenz in Berlin, dann Philosophie und Literatur in Leipzig, Heidelberg und wieder Berlin. 1896 wechselte er nach Marburg zu dem Neukantianer Hermann Cohen, bei dem er 1899 promovierte. 1902 erschi...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Dieser Band enthält Aufsätze und Rezensionen, die Ernst Cassirer während seines Aufenthaltes in Schweden zwischen 1936 und 1940 publiziert hat, darunter die Schriften ›Inhalt und Umfang des Begriffs‹ sowie ›Zur Logik des Symbolbegriffs‹, in denen er seine Logikauffassung und seine Konzeption des Begriffs weiter entwickelt und gegen die Kritik Konrad Marc-Wogaus verteidigt. Im Aufsatz ›Naturalistische und humanistische Begründung der Kulturphilosophie‹ reflektiert Cassirer die historische Entwicklung der Kulturphilosophie, zu deren Etablierung als philosophischer Disziplin er entscheidend beigetragen hat.

Cassirer, Ernst

Ernst Cassirer (geb. 28.7.1874 in Breslau, gest. am 13.4.1945 in New York) studierte zunächst Jurisprudenz in Berlin, dann Philosophie und Literatur in Leipzig, Heidelberg und wieder Berlin. 1896 wechselte er nach Marburg zu dem Neukantianer Hermann Cohen, bei dem er 1899 promovierte. 1902 erschien sein erstes Buch, ›Leibnitz’ System‹, 1906 der erste, 1908 der zweite Band seiner vierbändigen Darstellung zum ›Erkenntnisproblem in der Philosophie und Wissenschaft der neueren Zeit‹. 1910 folgte...

Weitere Titel dieses Autors

Band 24: Aufsätze und Kleine Schriften (1941 – 1946)

Band 24: Aufsätze und Kleine Schriften (1941 – 1946)

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

  • Cassirer, Ernst

    Gesammelte Werke

    Hamburger Ausgabe (ECW)

    Bestellnummer:B14175X

    Paket

    Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel
    i
    Paketpreis Mitglieder 499,00 €

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.