Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das Rätsel von Körper und Geist
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Goller, Hans

Das Rätsel von Körper und Geist

Eine philosophische Deutung

Bestellnummer: B242993

Broschur

Buch

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,90 €
Nichtmitglieder 29,90 €

Beschreibung

Sonderausgabe der 1. Auflage 2003. 176 S., kart.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Ist unser Bewusstsein vollständig aus den physiologischen Prozessen im Gehirn erklärbar? Ist unsere Willensfreiheit eine bloße Illusion? Wie ist die Beziehung zwischen Geistigem (Denken, Fühlen, Wollen) und der materiellen Welt denkbar? Hans Goller stellt die Ergebnisse der Hirnforschung und empirischen Psychologie allgemeinverständlich dar und zeigt, dass das ›Rätsel des Bewusstseins‹ nicht allein durch die Neurowissenschaften gelöst werden kann.


  • ISBN: 9783534242993
  • Seitenzahl: 176
  • Auflage: 1
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Hans Goller, geb. 1942; Studium der Philosophie, Psychologie und Theologie; zurzeit ordentlicher Universitätsprofessor für Christliche Philosophie an der Universität Innsbruck.

Beschreibung

Unser eigenes Bewusstsein scheint uns so vertraut und ist doch gleichzeitig rätselhaft. Warum sind manche unserer Aktionen und Reaktionen überhaupt von Bewusstseinszuständen begleitet? Wie kann so etwas Immaterielles wie ein Gedanke oder eine Absicht etc. eine Wirkung auf die physische Welt haben? Ist unser Wollen und Empfinden völlig aus physiologischen Prozessen im Gehirn erklärbar? Wer denkt und wer handelt eigentlich? Ist unsere Willensfreiheit bloß Illusion? Seit ihren Anfängen befasst sich die Philosophie mit diesen Fragen. In den letzten Jahren haben die erstaunlichen Ergebnisse der Hirnforschung, aber auch der empirischen Psychologie ein neues, großes Interesse am Geist-Gehirn-Problem geweckt. Hans Goller stellt die Ergebnisse der Hirnforschung und empirischen Psychologie allgemein verständlich und anschaulich dar und deutet sie im größeren Zusammenhang des Leib-Seele-Problems. Er macht deutlich, dass das ›Rätsel unseres Bewusstsein‹ weit mehr umfasst, als uns die Neurowissenschaften erklären können.

Das Lob der Presse

»Das Buch, für philosophisch und psychologisch Interessierte geschrieben, dürfte auch für Theologen und theologisch neugierige Laien ein großer Gewinn sein.« Christ in der Gegenwart

»Im Vergleich mit den Anmaßungen mancher Neurophilosophen liest sich Gollers fachlich überaus versiertes Buch wie eine Kartographie der Grenzen unseres Verstehens.« Frankfurter Allgemeine Zeitung 2003

»Gollers Buch hält hier viele Denkanstöße für interessierte Leser bereit.« Gehirn & Geist

»Das Bewusstsein ist und bleibt ein Rätsel. Das ist die wohltuende klare und argumentativ begründete Stellungnahme das Autors, der ein lesenswertes und angesichts der heutigen Wissenschaftsgläubigkeit bedeutendes Buch vorgelegt hat.« Stimmen der Zeit

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.