Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Michel Foucault
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Schneider, Ulrich Johannes

Michel Foucault

Bestellnummer: B247929

Broschur

Buch

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,90 €
Nichtmitglieder 39,90 €

Beschreibung

Sonderausgabe der 1. Auflage 2004. 264 S., Fadenh., kart.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Michel Foucault (1926 – 1984) gehört zu den herausragenden Philosophen des 20. Jh. Durch die originelle Verbindung konkreter historischer Forschung mit philosophischer Reflexion wurde er zu einem der einflussreichsten, anregendsten Denker; zwar selbst nicht dazugehörig, hat er die Postmoderne wesentlich mit vorbereitet. In Schneiders Werkbiographie finden zum ersten Mal alle großen Bücher Foucaults gleichermaßen Berücksichtigung. Eingegangen wird auch auf seine kleinen Schriften und Vorlesun...


  • ISBN: 9783534247929
  • Seitenzahl: 264
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Schneider, Ulrich J.

Ulrich Johannes Schneider ist Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig und Professor für Philosophie am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig. Er ist einer der führenden Spezialisten für die Frühzeit des Buchdrucks. Bei der WBG erschien 2006 das Buch "Seine Welt wissen".

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Michel Foucault gilt als bedeutender Philosoph des 20. Jahrhunderts. Seine Hauptwerke sind historische Bücher zur Geschichte der abendländischen Vernunft. Foucault hat das Themenspektrum der zeitgenössischen Philosophie entscheidend erweitert, indem er auf Phänomene wie Wahnsinn, Krankheit, Kriminalität und Sexualität empirisch eingegangen ist. Seine Arbeiten nennt er »historisch-philosophische Forschungen« und hat dafür Methodentitel wie »Archäologie«, »Diskursanalyse«, »Genealogie«, »Machtanalytik« und »Problematisierung« verwendet.

Diese Werkbiographie geht erstmals gleichgewichtig auf alle großen Bücher dieses großen französischen Philosophen ein – von ›Wahnsinn und Gesellschaft‹ (1961) bis ›Geschichte der Sexualität‹ (1984) – und erklärt das philosophische Vorhaben Foucaults. Ulrich Johannes Schneider bietet so eine zuverlässige und gründliche Erläuterung des ›ganzen Foucault‹, in der auch seine kleineren Schriften und seine Vorlesungen berücksichtigt werden.

Schneider, Ulrich J.

Ulrich Johannes Schneider ist Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig und Professor für Philosophie am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig. Er ist einer der führenden Spezialisten für die Frühzeit des Buchdrucks. Bei der WBG erschien 2006 das Buch "Seine Welt wissen".

Weitere Titel dieses Autors

Textkünste

Textkünste

Buchrevolution um 1500

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»... eine sehr gelungene Einführung in das Werk Foucaults ... Schneider jedenfalls vermeidet allen sprachlichen Nebel. In großer Klarheit werden die zentralen Positionen, Brüche und Errungenschaften des Foucaultschen Denkens dargestellt.« Süddeutsche Zeitung

»Dieses Buch ist, so empfinde ich es, in seiner Klarheit und seiner Distanz gegenüber der ›Gemeinde‹ das Beste, was ich zu diesem schier unauslotbaren Thema kenne.« Prof. Dr. Horst Bredekamp, Humboldt-Universität Berlin

»Schneider wird dem Anspruch an eine Werkbiographie auf vorbildliche Weise gerecht. Er leistet eine äußerst einfühlsame Vermittlungsarbeit, ohne in eine Imitation seines Autors zu verfallen ... Schneiders Präsentation der behandelten Schriften ist komplex ohne kompliziert zu sein und zudem beeindruckend knapp und philologisch komfortabel.« H-Soz-U-Kult

»Ulrich Johannes Schneider ... hat mit seiner neuesten Publikation zum ersten Mal eine längere Studie zu Foucault vorgelegt. Seine Einführung in das Denken Michel Foucaults liest sich mit ausgesprochenem Gewinn und großem Vergnügen.« IASL-online

»... eine sehr gut lesbare und verständliche Einführung in des Denken Foucaults.« Neue Politische Literatur

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.