Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Einführung in die Systemtheorie
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Luhmann, Niklas

Einführung in die Systemtheorie

Bestellnummer: B168984

Buch

Erscheinungsdatum: 18. Oktober 2002

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 19,90 €
(Geb. LP 24,90 €)

Beschreibung

Hrsg. von Dirk Baecker. 5. Aufl. 2009. 347 S. mit 9 Abb., kart. Carl-Auer, Heidelberg. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Studium

Im Unterschied zu allen anderen Einführungen in die Systemtheorie führt hier der Urheber selbst in seine Theorie ein. Das Buch klärt die wichtigsten Grundlagen der allgemeinen und der soziologischen Systemtheorie mithilfe präziser Begriffsvorschläge und einer Fülle von Beispielen. Darüber hinaus dokumentiert es, dass der Witz zu den wichtigsten Ressourcen ernsthafter Theoriearbeit gehört. Keiner von Luhmanns Texten ist so gut verständlich und nachvollziehbar wie dieser.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Die Vorlesung zur Einführung in die Systemtheorie, die diesem Buch zugrunde liegt, zeigt Niklas Luhmann auf dem Höhepunkt seines souveränen Umgangs mit einer anspruchsvollen Theorie und der zu beschreibenden Gesellschaft. Die Einführung wird ihrem Namen auch insofern gerecht, als es Luhmann darum ging, seinem studentischen Publikum ein eigenes Arbeiten mit dieser Theorie zu ermöglichen. Sie ist deshalb eine Fundgrube für einfache Ideen im Umgang mit schwierigen Fragen und bietet eine Palette von Konzepten und Theoremen, die es erlauben, Wahrnehmung, Beschreibung und Denken zu schulen – sowohl für die Beobachtung von Politik und Wirtschaft, Religion und Wissenschaft, Kunst und Erziehung, Familie und Organisation als auch für die Einschätzung aktueller Fragen der Kognitionsforschung, ökologischer Probleme und sozialer Bewegungen.

Das Lob der Presse

»System mit System! Ein großer Klassiker, den wir allen, die sich für angewandte Soziologie, aber auch Wissenschaftstheorie im weitesten Sinne interessieren, ans Herz legen. Forscher aller Disziplinen partizipieren daran und profitieren davon.« Das Dosierte Leben

»Das Buch hinterlässt starken Eindruck, weil sich hier der Autor selbst der Anforderung stellt, Theorieentscheidungen transparent zu machen und auf antizipierte Verstehensbedürfnisse unmittelbar reagieren zu müssen. Das Buch ist der beste Beleg dafür, dass Luhmanns Denken facettenreich, inspirierend und vor allem nie langweilig wird.« Soziologische Revue

»Das Buch erklärt die wichtigsten Grundlagen der soziologischen Systemtheorie mithilfe präziser Begriffsdefinitionen und vielfältiger Beispiele. Kaum ein Text von Luhmann ist so verständlich wie dieser, denn es handelt sich um die Transkription der in den Jahren 1991/92 an der Uni Bielefeld gehaltenen Vorlesung ›Einführung in die Systemtheorie‹. Das vorliegende Buch ist insofern etwas Besonderes, als dass es die einzige Einführung von Luhmann selbst ist. Nicht zuletzt gilt die Theorie der Systeme zurzeit als der umfassendste Versuch, Gesellschaft zu beschreiben, und ihre Gedankenansätze sind bis weit in die Beratung eingedrungen.« MWonline

»Keiner von Luhmanns Texten ist so gut verständlich und nachvollziehbar wie dieser!

Das Werk ist eine äußerst lohnenswerte Investition und uneingeschränkt empfehlenswert für jeden, der an der Einordnung der unterschiedlichsten Ereignisse in eine zusammenhängende, übergeordnete kognitive Landkarte interessiert ist.« SEM RADAR - Zeitschrift für Systemdenken und Entscheidungsfindung im Management

»Es ist ein Gewinn, dass Luhmanns Vorlesungen zu diesem Themengebiet, die bislang nur in Form von Tonbändern zugänglich waren, nun auch in Buchform vorliegen. Der Herausgeber, Dirk Baecker, hat einfühlsam darauf geachtet, dass für den Leser der mündliche Sprachduktus erhalten geblieben ist. Es ist ein außergewöhnliches Arbeitsbuch, das den interessierten Leser Schritt für Schritt in das Theoriegebäude der neuen Systemtheorie einführt.« OrganisationsEntwicklung

»Niklas Luhmann zu lesen wird oft als anspruchsvoll und noch öfter als völlig unmöglich bezeichnet. Dieses Buch ist eine echte Ausnahme. Das Buch ist eine Fundgrube für einfache Ideen im Umgang mit schwierigen Fragen und bietet eine Menge von Konzepten,

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.