Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Neue Rechtsurkunden aus Pompeji
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Wolf, Joseph Georg

Neue Rechtsurkunden aus Pompeji

Bestellnummer: I723379

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 14. Januar 2014

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 25,99 €
Nichtmitglieder 39,99 €

auch erhältlich als:

Buch
ab 29,90 €

Beschreibung

Lat. / dt. Hrsg., eingel., übers. und komm. von Joseph Georg Wolf. 2., unveränd. Aufl. 2012. 240 S. mit 2 s/w Tf., Bibliogr.

Programmlinie: Forschung

Die außergewöhnlich gut erhaltenen pompeijanischen Urkunden dokumentieren Gerichtsverfahren, Verträge und andere Rechtsgeschäfte. Joseph Georg Wolf legt nach langjährigen eigenen Studien an den Dokumenten eine eigenständige zweisprachige Ausgabe (lateinisch / deutsch) mit detailliertem Kommentar vor.


  • ISBN: 9783534723379
  • Seitenzahl: 240
  • Auflage: 2., unveränd. Aufl. 2012
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 2 Tafeln, schwarz-weiß

Porträt

Wolf, Joseph Georg

Joseph Georg Wolf, geb. 1930, Schüler von Franz Wieacker, war bis zu seiner Emeritierung 1998 Professor für Römisches Recht am Institut für Rechtsgeschichte und historische Rechtsvergleichung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Bei den 1959 in Puteoli gefundenen Wachstäfelchen handelt es sich um den bisher bedeutendsten Fund römischer Rechtsurkunden. Sie gehören zum Archiv einer Darlehens- und Handelsbank in Pompeji. Ihre große Bedeutung liegt in dem außerordentlich guten Erhaltungszustand der Täfelchen. Zum größten Teil ist der Text vollständig oder doch so weit erhalten, dass der Gegenstand der Beurkundung bestimmt werden kann: Dokumentiert werden Gerichts- und Schiedsgerichtsverfahren, Verträge und andere rechtlich bedeutsame Vorgänge. Die Fundsituation lässt darauf schließen, dass die Täfelchen aus einer Privatvilla stammen und durch Schutt und Schlamm konserviert wurden; das Wachs ist jedenfalls nicht unter großer Hitzeeinwirkung geschmolzen – dies erklärt den außergewöhnlich guten Zustand der Wachstäfelchen. Joseph Georg Wolf legt in seinem Buch einen detaillierten Sachkommentar zu den wichtigen Quellen für die Sozial-, Wirtschafts- und Rechtsgeschichte des antiken Rom vor.

Wolf, Joseph Georg

Joseph Georg Wolf, geb. 1930, Schüler von Franz Wieacker, war bis zu seiner Emeritierung 1998 Professor für Römisches Recht am Institut für Rechtsgeschichte und historische Rechtsvergleichung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Weitere Titel dieses Autors

Die Lex Irniterna

Die Lex Irniterna

Ein römisches Stadtrecht aus Spanien

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.