Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Reden
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Lysias

Reden

Bestellnummer: 1005770

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 13. Januar 2014

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 20,99 €
Nichtmitglieder 31,99 €

Beschreibung

Hrsg. von Kai Brodersen. Eingel., übers. und komm. von Ingeborg Huber

2013. 296 S. mit Bibliogr. und Reg.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Lysias, der von der Mitte des 5. Jh. bis zu seinem Tod nach 380 v.Chr. in Athen lebte, verdiente sein Geld als Redenschreiber. Seine lebendigen Texte bilden eine farbige Quelle zur Alltagsgeschichte Athens in klassischer Zeit. Sie liegen hier in deutscher Übersetzung mit einer informativen Kurzeinführung und vollständigem Kommentar vor.


  • ISBN: 9783534262335
  • Seitenzahl: 537
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch|Griechisch

Porträt

Baier, Thomas

Thomas Baier ist Professor für Klassische Philologie (Latinistik) an der Universität Würzburg.

mehr
Alle Titel des Autors

Lysias

mehr
Alle Titel des Autors

Huber, Ingeborg

Ingeborg Huber ist Vorstandsmitglied im Verein zur Förderung griechischer und zypriotischer Studien an der Universität Mannheim e.V.

mehr
Alle Titel des Autors

Brodersen, Kai

Kai Brodersen ist seit 2008 Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, deren Präsident er von 2008 bis 2014 war.

mehr
Alle Titel des Autors

Hose, Martin

Martin Hose ist Professor für Klassische Philologie (Gräzistik) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Lysias, der von der Mitte des 5. Jh. bis zu seinem Tod nach 380 v.Chr. in Athen lebte, verdiente sein Geld als Redenschreiber. Für Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft verfasste er Plädoyers, die diese in Gerichtsprozessen vorzutragen hatten. Der Leser lernt eine Vielzahl sozialer Typen kennen: einen des Mordes angeklagten gehörnten Ehemann, einen Behinderten, der um seine ›Sozialhilfe‹ kämpft, betrügerische Kornhändler oder ehemalige Angehörige der ›Dreißig Tyrannen‹. So bilden diese lebendigen Texte eine farbige Quelle zur Alltagsgeschichte Athens in klassischer Zeit. Sie liegen hier in deutscher Übersetzung mit einer informativen Kurzeinführung und vollständigem Kommentar vor.

Baier, Thomas

Thomas Baier ist Professor für Klassische Philologie (Latinistik) an der Universität Würzburg.

Weitere Titel dieses Autors

Fasti / Festkalender

Fasti / Festkalender

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors


Huber, Ingeborg

Ingeborg Huber ist Vorstandsmitglied im Verein zur Förderung griechischer und zypriotischer Studien an der Universität Mannheim e.V.


Brodersen, Kai

Kai Brodersen ist seit 2008 Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, deren Präsident er von 2008 bis 2014 war.

Weitere Titel dieses Autors

Komödien

Komödien

Band 1

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Hose, Martin

Martin Hose ist Professor für Klassische Philologie (Gräzistik) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Weitere Titel dieses Autors

Römische Geschichte

Römische Geschichte

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.