Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ausbildung des Redners
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Quintilianus, Marcus Fabius

Ausbildung des Redners

Zwölf Bücher

Bestellnummer: 1015583

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 04. März 2015

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 49,95 €
Nichtmitglieder 99,95 €

Beschreibung

Hrsg. und übersetzt von Helmut Rahn. Lat. / dt. 6., Auflage 2015 (unv. Nachdruck der einbändigen Sonderausgabe 2011). 1664 S., 13,5 x 21,5 cm, Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Die zwölf Bücher über die ›Ausbildung des Redners‹ stellen das Hauptwerk des Marcus Fabius Quintilianus (ca. 35–100 n. Chr.) dar. Das Werk eines der bedeutendsten römischen Lehrer der Beredsamkeit ist nicht nur ein eindrucksvolles Zeugnis für die römische Sprachkultur, sondern zugleich eine wertvolle Geschichtsquelle für die frühe Kaiserzeit. Dies ist die zurzeit einzige zweisprachige Ausgabe.


  • ISBN: 9783534267125
  • Seitenzahl: 1662
  • Auflage: 6., unveränderte Auflage
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Rahn, Helmut

Helmut Rahn (1919–2007) war Altertumswissenschaftler und Klassischer Philologe und lehrte an der Universität Frankfurt.

mehr
Alle Titel des Autors

Quintilianus, Marcus

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

»Möge jeder sich kennen lernen und nicht nur aus den allgemeinen Regeln, sondern auch aus seiner natürlichen Eigenart die Überlegung gewinnen, wie er seinen Vortrag zu gestalten hat.« M. Fabius Quintilianus

Dieser Band ist die zurzeit einzige zweisprachige Ausgabe eines der bedeutendsten römischen Lehrer der Beredsamkeit, Marcus Fabius Quintilianus (ca. 35–100 n. Chr.). Quintilian war besonders durch Cicero geprägt. Unter Vespasian erhielt er die erste Professur für Rhetorik an einer der vom Kaiser neugegründeten öffentlichen Rednerschulen. Seine aus zwölf Büchern bestehende Institutio oratoria ist die wichtigste und ausführlichste erhaltene Darstellung der antiken Redekunst. Quintilians Werk ist nicht nur ein eindrucksvolles Zeugnis für die Blüte der römischen Sprachkultur, sondern zugleich eine wertvolle Geschichtsquelle für die frühe Kaiserzeit. Die Wirkung Quintilians reichte über die Antike hinaus bis weit in die Neuzeit.

Rahn, Helmut

Helmut Rahn (1919–2007) war Altertumswissenschaftler und Klassischer Philologe und lehrte an der Universität Frankfurt.



Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.