Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Clemens August von Galen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Wolf, Hubert/ Flammer, Thomas / Schüler, Barbara (Hrsg.)

Clemens August von Galen

Ein Kirchenfürst im Nationalsozialismus

Bestellnummer: B199057

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 22. Januar 2007

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 24,90 €
(statt 49,90 €) Nichtmitglieder 79,90 €

Beschreibung

2007. VI, 277 S. mit 3 s/w Abb., Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Dieser Sammelband beleuchtet eine der faszinierendsten Gestalten der Kirche im »Dritten Reich«: Kardinal von Galen (1878 – 1946). Der »Löwe von Münster«, der sich unter anderem mutig für die Rechte Behinderter einsetzte und die Politik der Nationalsozialisten deutlich kritisierte, wird hier von namhaften Experten unter verschiedensten Blickwinkeln dargestellt.


  • ISBN: 9783534199051
  • Seitenzahl: 283
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 3 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Wolf, Hubert

Hubert Wolf, geb. 1959, ist Professor für Kirchengeschichte an der Universität Münster. Er wurde u.a. mit dem Leibniz-Preis der DFG, dem Communicator-Preis und dem Gutenberg-Preis ausgezeichnet und war Fellow am Historischen Kolleg in München.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Graf von Galen (1878 – 1946), der »Löwe von Münster«, ist eine der faszinierendsten Gestalten des christlichen Widerstandes im Dritten Reich. Nicht erst seit seiner Seligsprechung im Jahre 2005 steht seine Haltung zur NS-Diktatur und sein Einsatz besonders für behinderte Menschen im Mittelpunkt des Interesses. Dieser Band versammelt Beiträge zu einem Symposium. Bekannte Historiker und Theologen beleuchten die unterschiedlichsten Problemfelder im Zusammenhang mit diesem bedeutenden Kirchenmann, wobei auch kritische Anmerkungen und Rückfragen ihren Platz haben.

Mit Beiträgen von Emma Fattorini, Thomas Flammer, Thomas Großbölting, Martin Hülskamp, Heinz Hürten, Wolfgang Knauft, Christoph Kösters, Joachim Kuropka, Ingrid Lueb, Rudolf Morsey, Heinrich Mussinghoff, Horst Ruth, Winfried Süß, Hans-Ulrich Thamer und Harald Wagner.

Wolf, Hubert

Hubert Wolf, geb. 1959, ist Professor für Kirchengeschichte an der Universität Münster. Er wurde u.a. mit dem Leibniz-Preis der DFG, dem Communicator-Preis und dem Gutenberg-Preis ausgezeichnet und war Fellow am Historischen Kolleg in München.

Weitere Titel dieses Autors

Ankunft 24. Dezember

Ankunft 24. Dezember

Weihnachten neu entdecken

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Der Sammelband ist für denjenigen Leser hilfreich und nützlich, der sich einen Überblick über die verschiedenen Facetten der Forschung auf dem aktuellsten geschichtswissenschaftlichen Stand verschaffen will.« Westfälische Forschungen

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.