Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Logik oder Die Kunst des Denkens
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Arnauld, Antoine / Nicole, Pierre

Die Logik oder Die Kunst des Denkens

(La Logique ou L’Art de penser ... 6e Édition revue et de nouveau augmentée 1685)

Bestellnummer: B037103

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 23. September 1977

Zur Zeit vergriffen, zukünftig als BOD lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 39,90 €
Nichtmitglieder 49,90 €

Beschreibung

Aus dem Franz. übers. von Christos Axelos. 3. Aufl. 2005 (unveränd. Nachdr. der 2., durchges. und um eine Einleitung des Übers. erw. Aufl. 1994). XXVIII, 364 S., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Das Werk ›Logik von Port Royal‹ erschien 1662 anonym in französischer Sprache und stellt die logischen Operationen und die sprachlichen Grundlagen des Denkens allgemeinverständlich dar. Es gilt als die reifste Leistung des Rationalismus auf diesem Gebiet. Nicht nur die Lehre vom Begriff, Urteil und Schluss, sondern auch eine Vielzahl ontologischer, sprachphilosophischer und methodologischer Probleme, die sowohl sachlich als auch geistesgeschichtlich relevant sind, werden abgehandelt.


  • ISBN: 9783534037100
  • Auflage: 3
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Das unter dem Titel ›Logik von Port-Royal‹ bekannt gewordene Werk darf als die reifste Leistung des Rationalismus auf diesem Gebiet gelten. In dem Untertitel ›Kunst des Denkens‹ hat das Wort ›Kunst‹ die Bedeutung ›Beherrschen des die Hervorbringung von etwas betreffenden – theoretischen und praktischen – Wissens‹. Somit spricht sich darin die These aus, dass die Richtigkeit und der methodische Charakter des Denkens und des Überlegens aufgrund von Lernen und Übung hervorgebracht werden können. Diese These ausführend räumen die Autoren der Anwendung der Erkenntnisse der Logik einen hohen Stellenwert ein: Sie diskutieren Definitionen und Lehrmeinungen, die in voneinander weit entfernt liegenden Wissenschaften (z.B. Grammatik, Mathematik, Theologie) und in verschiedenen Teilgebieten der Philosophie vorkommen. Arnauld und Nicole rechtfertigen dieses Verfahren angesichts der bereits damals laut gewordenen Kritik. Das Ergebnis dieser Auseinandersetzung ist ein Buch, das die logischen Operationen und die sprachlichen Grundlagen des Denkens in einer allgemein verständlichen Art und Weise vorführt und Exkurse über erkenntnistheoretische und moralpsychologische Fragen enthält. Die Neuauflage enthält eine neue Einleitung sowie ein Personen- und Sachregister.

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.