Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Hinze-Kunze-Roman
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Braun, Volker

Hinze-Kunze-Roman

Nur im Paket erhältlich

Buch

Erscheinungsdatum: 13. Juli 2010

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

2000. DDR-Bibliothek, Band 20. Mit einem Nachwort von Dieter Schlenstedt. 188 S., 13 x 21 cm, geb. mit Lesebänd. und SU. Faber & Faber, Leipzig.

Programmlinie: Leseecke

Sie sind ein ungleiches Paar und doch von einer ungewohnten Vertrautheit. Hinze ist der Fahrer einer schwarzen Limousine, der nie protestiert und seine Faust nur manchmal am Hintern ballt. Kunze ist der Gewaltige, der Chef. Gemeinsam durchstreifen sie die Preußische Prärie, reiten durch Fabriken, Ämter und Hinterhöfe. In grotesken Szenen und Dialogen liefern sich Herr und Knecht einen anspielungsreichen Disput, in dem politische Tabus laufend angetastet werden.


  • Auflage: 1

Beschreibung

Volker Brauns Roman verursachte bei seinem Erscheinen 1985 heftige Kontroversen, bis hin zum Vorwurf des Anarchismus. Der Text, der satirisch das Herr-und-Knecht-Motiv frei nach Diderots Jaques der Fatalist in die Zeit der DDR versetzt, erweist sich einmal mehr als ein von Braun raffiniert und amüsant gestaltetes Lesevergnügen.

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.