Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Türkei
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Hütteroth, Wolf-Dieter / Höhfeld, Volker

Türkei

Geographie, Geschichte, Wirtschaft, Politik

Bestellnummer: B137124

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 16. Mai 2002

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 34,90 €
Nichtmitglieder 44,90 €

Beschreibung

2002. XVII, 380 S. mit 30 s/w und 77 farb. Abb., 76 Fotos und 5 Tab., 1 Vorsatzkt., Fadenh., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Als NATO-Mitglied und EU-Beitrittskandidat ist die Türkei im öffentlichen Bewusstsein ständig präsent. Aber auch wenn das Land als Reiseziel zunehmend an Bedeutung gewinnt, sind seine wechselvolle Geschichte, die Besonderheiten des Naturraums, der Bevölkerung, der Wirtschaft und die aktuelle politische Situation wenig bekannt. Beide Autoren kennen die Türkei durch jahrzehntelange Forschungsreisen und persönliche Kontakte. Mit dieser völlig neu bearbeiteten und mit Farbabbildungen und Fotos a...


  • ISBN: 9783534137121
  • Seitenzahl: 397
  • Auflage: 2., vollst. neubearb. Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Hütteroth, Wolf-Dieter

Wolf-Dieter Hütteroth, geb. 1930. Studium der Geographie, Ethnologie, Germanistik und Geschichte in Hamburg, Marburg und Wien. 1958 Promotion in Marburg, 1966 Habilitation, Dozent in Göttingen und Erlangen. 1969 Professor in Köln, ab 1973 ord. Professor für Geographie in Erlangen, emeritiert.

mehr
Alle Titel des Autors

Höhfeld, Volker

Volker Höhfeld, geb. 1940. Studium der Geographie, Geologie und Kartographie in Köln. 1976 Promotion bei Prof. Hütteroth. Seit 1979 Lehrbeauftragter für Geographie an der Universität Tübingen und seit 1994 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Mitarbeiter am Tübinger Atlas des Vorderen Ori...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die Türkei gehört zu den ältesten Kulturländern der Erde und ist gleichzeitig als aufstrebender Industriestaat auf dem Weg in ein modernes Europa. Als NATO-Bündnispartner und EU-Beitrittskandidat ist das Land für die westliche Welt von großer Bedeutung. Die vorliegende Länderkunde beschreibt ausführlich die geschichtliche Entwicklung, die gegenwärtige Situation und die Entwicklungschancen der Türkei. Dabei wird deutlich, wie sehr die Besonderheiten des Naturraums die traditionellen Lebensformen, die ländlichen und städtischen Siedlungen, die Bevölkerungsentwicklung und -struktur sowie alle Bereiche der traditionellen und ›modernen‹ Wirtschaft geprägt haben und noch immer prägen.

Beide Autoren kennen die Türkei durch jahrzehntelange Forschungsreisen und persönliche Kontakte. Mit der umfassend aktualisierten und mit Farbabbildungen und Fotos ausgestatteten Neuauflage des 1982 erschienenen Standardwerks von Wolf-Dieter Hütteroth tragen sie den Entwicklungen der letzten beiden Jahrzehnte Rechnung und vermitteln dem Leser ein lebendiges Bild des im Umbruch befindlichen Staates. Dabei werden auch aktuelle Tendenzen der politischen Entwicklung im Spannungsfeld zwischen Nationalismus und Islamismus und der Kurdenkonflikt detailliert und faktenreich erörtert.

Hütteroth, Wolf-Dieter

Wolf-Dieter Hütteroth, geb. 1930. Studium der Geographie, Ethnologie, Germanistik und Geschichte in Hamburg, Marburg und Wien. 1958 Promotion in Marburg, 1966 Habilitation, Dozent in Göttingen und Erlangen. 1969 Professor in Köln, ab 1973 ord. Professor für Geographie in Erlangen, emeritiert.


Höhfeld, Volker

Volker Höhfeld, geb. 1940. Studium der Geographie, Geologie und Kartographie in Köln. 1976 Promotion bei Prof. Hütteroth. Seit 1979 Lehrbeauftragter für Geographie an der Universität Tübingen und seit 1994 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Mitarbeiter am Tübinger Atlas des Vorderen Orients (TAVO).

Weitere Titel dieses Autors

Stadt und Landschaft Homers

Stadt und Landschaft Homers

Ein historischgeografischer Führer für Troia und Umgebung

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»In einem vorzüglich gestalteten Buch mit gut präsentierten Karten, Fotos und statistischen Materialien sowie einem modernen Layout zeichnen sie (die Autoren) ein geographisch, ökonomisch und sozial umfassendes Bild des Landes und seiner Menschen.« Volker S. Stahr in Neue Zürcher Zeitung

»Mit vielen Beispielen beschreiben die Autoren etwa die Tourismusindustrie oder Einkaufsgewohnheiten in der Provinz. Land, Leute und Leben in der einerseits ruralen, andererseits immer moderneren Türkei erscheinen so überaus plastisch vor dem Leser.« General-Anzeiger

»Dieser Band aus der Reihe ›Wissenschaftliche Länderkunden‹ ist ein sowohl umfassendes als auch tief gehendes Geographiebuch, das höchsten Ansprüchen genügt ... Eine besondere Qualität des Buches ist, wie die Autoren an vielen Stellen die historischen Hintergründe für heute zu beobachtende Eigenheiten des Landes aufhellen.« www.rezensionen.ch

» ... ein gut ausgestattetes und interessantes Buch ..., das nicht warm genug empfohlen werden kann. Als Versuch einer modernen Landeskunde sollte es auch in Fachkreisen breiter diskutiert werden, denn die Methoden der klassischen Länderkunde sind heute nicht mehr tragfähig.« Erdkunde

»Die Autoren haben dem Wissenschaftler und dem gebildeten Leser einen neuen Blick auf die Entwicklung und die Orientierung der Türkei in ihren regionalen, nationalen und internationalen Strukturen und Positionen ermöglicht. Ihr Buch trägt nicht nur zum besseren Verständnis der Türkei und der türkischen Gesellschaft bei, sondern auch zur Kenntnisnahme der weitläufigen geopolitischen Verankerungen und Vernetzungen im Vorderen Orient ... Die Veröffentlichung ist zugleich sprachlich dicht formuliert und in einem flüssigen Stil geschrieben, so dass sie auch einem breiten, nicht geographisch gebildeten Publikum zugänglich ist. Die reichhaltige Ausstattung des Buches mit zutreffenden Farbbildern und -abbildungen ist eine erwünschte und ausgezeichnete Textergänzung. Die wenigen Tabellen sind ebenfalls aussagekräftig, besonders aber das imposante Literaturverzeichnis, welches einen exzellenten Einblick in Geschichte und Gegenwart gibt, ohne die ein Traditionsstaat wie die Türkei kaum verständlich wird. Die bibliographischen Angaben werden kritisch beleuchtet. Auch die geglückte didaktische Vorgehensweise erhöht zweifellos das Lesevergnügen.« Geographica Helvetica

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.