Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Theodor Heuss
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Radkau, Joachim

Theodor Heuss

Bestellnummer: 1012530

Buch

Erscheinungsdatum: 01. Januar 2014

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 22,95 €
(Geb. LP 27,90 €)

Beschreibung

2013. 670 S. mit 23 s/w Abb., Reg., 14 x 21,5 cm, geb. mit SU und Lesebänd. Hanser, München. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Theodor Heuss verkörpert die Modernisierung Deutschlands von der Kaiserzeit bis in die frühen Jahre der Bundesrepublik. Nun ist er als zentrale Figur der deutschen Geschichte zu entdecken. Zugleich öffnet sich ein neuer Blick auf die Gründungsjahre der Bundesrepublik.


  • ISBN: 9783534263691
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Man nannte ihn ›Papa‹, doch Theodor Heuss war viel mehr als der biedere Hausvater der frühen Bundesrepublik. In die Geschichte ging er ein als der Mann, der in Deutschland nach dem Krieg Mut machte und Lebensfreude weckte. Dass er im Reichstag noch für Hitler gestimmt hatte, nahm ihm damals kaum jemand übel. In seiner großen Biographie präsentiert Joachim Radkau Heuss als facettenreiche Persönlichkeit: Schöngeist und Spötter, Politiker und Ökonom. Theodor Heuss verkörpert die Modernisierung Deutschlands von der Kaiserzeit bis in die frühen Jahre der Bundesrepublik. Nun ist er als zentrale Figur der deutschen Geschichte zu entdecken.

Das Lob der Presse

»Joachim Radkau ist eine höchst erfrischende Biographie gelungen, die Politik- und Geistesgeschichte gleichermaßen glänzend berücksichtigt.« FAZ

»Ein furios ungemütliches Buch über den ersten Bundespräsidenten.« Stephan Schlak, Die Zeit, 26.09.13

»Zu den Vorzügen von Radkaus Buch gehört es, dieses Unentschiedene als Charakteristikum von Heuss herauszustellen.« Marc Reichwein, Die Welt, 05.10.13

»Joachim Radkau ist eine höchst erfrischende Biographie gelungen, die Politik- und Geistesgeschichte gleichermaßen glänzend berücksichtigt.« Rainer Blasius, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.09.13

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.