Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Adolf Hitler
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ullrich, Volker

Adolf Hitler

Die Jahre des Aufstiegs 1889–1939

Bestellnummer: 1006458

Buch

Erscheinungsdatum: 01. März 2014

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 21,95 €
(Geb. LP 28,00 €)

Beschreibung

2013. 1088 S. mit 69 s/w Fotos, Bibliogr. und Reg., 14 x 21,5 cm, geb. mit SU und Lesebänd. S. Fischer, Frankfurt. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Volker Ullrich hat bislang unbekanntes Archivmaterial ausgewertet. So kann er dem bisherigen Hitler-Bild wichtige Facetten hinzufügen, etwa zu Hitlers Privatleben oder der Berghof-Gesellschaft. Entstanden ist eine glänzend erzählte Biographie, der es eindrucksvoll gelingt, hinter der öffentlichen Figur des ›Führers‹ den Menschen sichtbar zu machen.


  • ISBN: 9783534263622
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Volker Ullrich, geboren 1943, studierte Geschichte, Literaturwissenschaft und Philosophie. Der promovierte Historiker ist Autor der ›Zeit‹ und Mitherausgeber des Magazins ›Zeit-Geschichte‹ und lebt in Hamburg. Von 1990 bis 2009 leitete er das Ressort...

Beschreibung

Wer war Hitler wirklich? Dem Zeithistoriker und Publizisten Volker Ullrich gelingt es eindrucksvoll, hinter der öffentlichen Figur des ›Führers‹ den Menschen sichtbar zu machen: mit seinen gewinnenden und abstoßenden Zügen, seinen Begabungen und Talenten, seinen Komplexen und mörderischen Antriebskräften. Neben der neuesten Literatur hat der Autor auch bislang unbekanntes Archivmaterial ausgewertet. So kann er dem bisherigen Hitler-Bild wichtige Facetten hinzufügen, etwa was Hitlers Privatleben, seine Beziehung zu Frauen und die Berghof-Gesellschaft betrifft. Von den Anfängen bis zum Höhepunkt seiner Macht 1939 vollzieht dieser Band den durchaus aufhaltsamen Aufstieg des Diktators nach. Eine glänzend erzählte Biographie, die Hitler nicht als Psychopathen zeigt, sondern als Meister der Verführung und Verstellung – und gerade dadurch die Abgründe seiner Persönlichkeit greifbar macht.

Das Lob der Presse

»Die vermutlich wichtigste Hitler-Biographie der letzten 15 Jahre« Börsenblatt

»Ein meisterliches Buch, in dem es sich der Autor mit dem Gegenstand angemessen schwermacht.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.10.2013

»Noch mehr als andere Biografen zitiert Ullrich zeitgenössische Einschätzungen und Beobachtungen. Das verleiht seinem Buch eine Lebhaftigkeit, die sich mit Ullrichs gutem Stil vorzüglich ergänzt.« Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung, 29.10.2013

»Ohne sich allzu sehr auf gewagte psychologische Erklärungsmuster einzulassen, gelingt Ullrich eine überzeugende Annäherung, und das in einer gut lesbaren, eingängigen Sprache.« dpa, 17.10.2013

»Volker Ullrich hat Adolf Hitler tatsächlich durchschaut: als Autor seiner Biografie.« Andreas Rosenfelder, Die Welt (Literarische Welt / Buchmessen-Ausgabe), 5.10.2013

»Volker Ullrich ist es gelungen, nicht nur ein Buch über Hitler, sondern über die Geschichte Deutschlands in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts vorzulegen.« Klaus Hillenbrand, taz.die tageszeitung, 12.10.2013

»Sein Werk verspricht, die Hitler-Biographie für die heutige Generation zu werden.« Harald Loch, Badische Zeitung, 27.11.2013

»Das Buch besticht durch eine klare Sprache, umsichtige Interpretationen und eine grosse Kenntnis von Quellen und Literatur: ein grosser Wurf.« Rudolf Walther, Tages-Anzeiger, 10.10.2013

»beautifully written, […] and deeply and freshly researched, with many new details and a finely balanced judgement, as one would expect from the trained historian« Sir Richard J. Evans, Times Higher Education - Best books of 2013, 19.12.2013

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.