Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Deutschen im 20. Jahrhundert
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Wolfrum, Edgar (Hrsg.)

Die Deutschen im 20. Jahrhundert

Bestellnummer: B162641

Buch

Erscheinungsdatum: 19. April 2004

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 9,90 €
(statt 24,90 €)

Beschreibung

2004. XVI, 304 S. mit 30 s/w Abb., Fadenh., geb.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Weimarer Republik, ›Drittes Reich‹, DDR und Bundesrepublik Deutschland – die Autoren machen deutlich, worin die fundamentalen Unterschiede wie auch die Gemeinsamkeiten dieser vier politischen ›Systeme‹ liegen und gelangen so zu einer pointierten, neuartigen Gesamtschau der Mentalität, der politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert.

Die Autoren: Siegfried Weichlein (Weimar), Daniela Münkel (›Drittes Reich‹), Julia Angster (Bundesrepublik...


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Wolfrum, Edgar

Edgar Wolfrum, geb. 1960, ist Privatdozent für Neuere und Neueste Geschichte und DFG-Stipendiat an der TU Darmstadt. 2002/03 hat er eine Vertretungsprofessur an der Universität Mannheim inne. In der WBG ist von ihm außerdem erschienen: Geschichtspolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Der Weg ...

mehr
Alle Titel des Autors

Angster, Julia

Julia Angster, geb. 1968, studierte Neuere und Neuste Geschichte sowie Politikwissenschaft in Tübingen und Oxford. Nach Lehrstuhlvertretungen in Marburg, Berlin und Mannheim war sie von 2010-2012 Professorin für Geschichte Großbritanniens und Nordamerika an der Universität Kassel. Seit 2012 ist s...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Nach dem Ende des Ost-West-Konfliktes stellt sich die Frage, wo die Deutschen ihren Platz in der Geschichte eingenommen haben und wie die Bilanz des letzten Jahrhunderts aussieht. Die Deutschen, die für zwei Weltkriege verantwortlich waren und danach im Brennpunkt des Ost-West-Konfliktes standen, sind wieder eine geeinte Nation und der Normalität ein weites Stück näher gekommen.

Dieser Band präsentiert keine weitere Geschichte Deutschlands, sondern eine reichhaltige und differenzierte Darstellung der wichtigsten Determinanten ›Demokratie und Diktatur‹, ›Kultur‹, ›Wirtschaft und Konsum‹ sowie ›Mentalität‹. Jede dieser Determinanten wird jeweils für die vier politischen ›Systeme‹ Weimarer Republik, ›Drittes Reich‹, Bundesrepublik Deutschland und DDR von den Historikern Siegfried Weichlein, Daniela Münkel, Julia Angster und Stefan Wolle untersucht. Winfried Speitkamp sondiert die Erinnerungskultur und das deutsche Gedächtnis der vier Epochen. Anhand dieses kontrastiven Konzepts werden die oft radikalen Umbrüche in der Entwicklung des 20. Jahrhunderts deutlich, aber auch die Gemeinsamkeiten und Kontinuitäten. Eindrucksvoller kann die Spannweite der historischen Ausprägungen Deutschlands im 20. Jahrhundert nicht dargestellt werden.

Wolfrum, Edgar

Edgar Wolfrum, geb. 1960, ist Privatdozent für Neuere und Neueste Geschichte und DFG-Stipendiat an der TU Darmstadt. 2002/03 hat er eine Vertretungsprofessur an der Universität Mannheim inne. In der WBG ist von ihm außerdem erschienen: Geschichtspolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Der Weg zur bundesrepublikanischen Erinnerung 1948 – 1990 (1999).

Weitere Titel dieses Autors

Die 90er Jahre

Die 90er Jahre

Wiedervereinigung und Weltkrisen

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Angster, Julia

Julia Angster, geb. 1968, studierte Neuere und Neuste Geschichte sowie Politikwissenschaft in Tübingen und Oxford. Nach Lehrstuhlvertretungen in Marburg, Berlin und Mannheim war sie von 2010-2012 Professorin für Geschichte Großbritanniens und Nordamerika an der Universität Kassel. Seit 2012 ist sie Inhaberin des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte

an der Universität Mannheim.

Weitere Titel dieses Autors

Die Bundesrepublik Deutschland 1963-1982

Die Bundesrepublik Deutschland 1963-1982

Reform und Krise

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.