Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Hitler-Jugend
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Kater, Michael H.

Hitler-Jugend

Bestellnummer: B176731

Buch

Erscheinungsdatum: 01. Februar 2005

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 11,90 €
(Geb. LP 14,90 €)

Beschreibung

Aus dem Engl. von Jürgen Peter Krause. 2005. 288 S., geb. Primus, Darmstadt. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Michael H. Kater legt mit diesem Buch einen neuen und fundierten Überblick zu einem Reizthema vor: was die Hitler-Jugend war und bedeutete, wie Jugend unter Hitler erlebt wurde - von Nazi-konformen Jugendlichen wie von den Jugendlichen im passiven oder aktiven Widerstand wie etwa der Weißen Rose.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Michael H. Kater ist Prof. em. für Geschichte an der York University, Toronto. Der international renommierte Historiker hat eine Reihe von Titeln zur Zeit des Nationalsozialismus veröffentlicht, auf Deutsch liegen u.a. vor: Ärzte als Hitlers Helfer (...

Beschreibung

Michael H. Kater gibt zunächst einen profunden Überblick über Entstehung und Entwicklung der Hitler-Jugend und ihrer nach Alter und Geschlecht gegliederten Gruppen (wie Bund Deutscher Mädel oder Jungvolk). Darüber hinaus stellt Kater die Frage nach Auswirkung und Bedeutung, nach den 'Folgeschäden': Welchen Zielen diente die HJ? Was motivierte Jugendliche zum freiwilligen Beitritt? Wie wurden die Jugendlichen in der HJ kontrolliert, wie funktionierte die Organisation, wie entstand das verzweigte Netzwerk der Indoktrination? In welcher Weise ging Hitler-Jugend beiderlei Geschlechts im Kriegsgeschehen auf und wurde dort großenteils zerrieben? Stellt sich eine Schuldfrage zu Verbrechen des NS-Regimes?

Aber es geht nicht nur um NS-konforme Jugendliche, es geht auch um die Jugendlichen, die sich verweigerten oder sogar Widerstand leisteten (wie z.B. die 'Weiße Rose').

Eindrucksvoll schildert der Autor immer wieder Einzelschicksale, an denen pars pro toto Zusammenhänge deutlich werden.

Das Lob der Presse

»Katers wissenschaftliche Studie bietet einen interessanten Einblick in die Organisation der HJ ... Die ohnehin sehr interessante Publikation empfiehlt sich nicht zuletzt durch die zahlreichen geschilderten Einzelschicksale auch für die nicht-wissenschaftliche Lektüre.« www.historynet.de

»Hervorragende Studie über die Hitler-Jugend ... Diesen Anfang der Hitler-Jugend und ihre Entwicklung, ihr ›Schicksal‹ bis hin zu ihrem fürchterlichen Ende beschreibt Michael H. Kater ... auf sehr eindrucksvolle Weise in seinem neuesten Buch. Mit wissenschaftlicher Akribie, weder hochgestochen noch simpel, anschaulich, verständlich und schlüssig schildert er die Situation nicht nur der Hitlerjugend, sondern auch jenes Teils der Jugend im Dritten Reich, der abseits der HJ stand.« Badisches Tagblatt

»Das Buch erfüllt seinen Anspruch, einen fundierten Überblick über die Hitlerjugend zu geben. Der Band überzeugt in der Vielfalt der angeschnittenen Themenfelder ... gut verständliche, detailreiche und durchgängig anschauliche Darstellung.« H-Soz-U-Kult

»... eine profunde Darstellung ..., die struktur- und organisationsgeschichtliche Entwicklungen empirisch gesättigt darstellt ...« Sozialwissenschaftliche Literaturrundschau

»Eine anschauliche und informative Überblicksdarstellung.« Auskunft

»Kompetente Einführung und kompakter Überblick.« Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.