Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Quellen zu den deutsch-sowjetischen Beziehungen 1945 – 1991
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Linke, Horst Günther (Hrsg.)

Quellen zu den deutsch-sowjetischen Beziehungen 1945 – 1991

Bestellnummer: B131533

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 05. August 1999

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 49,90 €
Nichtmitglieder 79,90 €

Beschreibung

(FSGA, D., Bd. 9). 1999. XXX, 254 S., Gzl. mit SU.

Programmlinie: Forschung

Dieser zweite Band zu den deutsch-sowjetischen Beziehungen erschließt mit 99 Quellen den Zeitraum von der Teilung bis zur Wiedervereinigung Deutschlands. Er spiegelt die Intentionen westlicher Politik und die verschiedenen Optionen der sowjetischen Deutschlandpolitik. Schwerpunkte der Quellenauswahl betreffen den umstrittenen Status von Deutschland und die Berlin-Frage sowie später die Gorbatschow-Zeit. Deutlich wird, welche Kräfte zu welcher Zeit und mit welchen Ergebnissen die Politik gest...


  • ISBN: 9783534131532
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Horst Günther Linke, geb. 1942, ist seit 1982 Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Bonn. Sein Spezialgebiet: Russland und Europa im 19. und 20. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung der deutsch-russischen Beziehungen. Zahlreiche Veröffentlichungen zu diesem Schwerpunkt.

Beschreibung

Dieser zweite Band mit Quellen zu den deutsch-sowjetischen Beziehungen deckt den Zeitraum von der Teilung bis zur Wiedervereinigung Deutschlands ab, von der Erklärung Molotows auf der Pariser Außenministerkonferenz 1946 bis zur Stellungnahme Helmut Kohls zum Rücktritt Gorbatschows. Er spiegelt die Intentionen westlicher Politik und deren Wahrnehmung in Moskau wie auch die verschiedenen Optionen der sowjetischen Deutschlandpolitik wider. Sie reichten in der Nachkriegszeit von einem vereinten Deutschland, das sich in allen Politikbereichen am sowjetischen Modell ausrichten sollte, über ein neutrales Deutschland bis zu einem geteilten Land mit verschiedenen Lösungsmöglichkeiten für die Berlin-Frage. Einen Schwerpunkt der Quellenauswahl bilden Dokumente der Gorbatschow-Zeit, die verdeutlichen, welche Kräfte zu welcher Zeit, unter welchen Bedingungen und mit welchen Ergebnissen die Politik gestalteten, die schließlich zur einvernehmlich geregelten Einheit Deutschlands und zu einem partnerschaftlichen Verhältnis mit Russland führte. Die 99 Quellen dokumentieren problemorientiert über die Ereignisgeschichte hinaus die wechselhaften Motive und Handlungsmuster der beiden Akteure im Schatten des Kalten Krieges und stellen das bilaterale Verhältnis in den gesamteuropäischen und weltpolitischen Zusammenhang. Gerade die Einbeziehung erst in jüngster Zeit veröffentlichter Archivalien insbesondere aus russischen Beständen macht diese Sammlung von Schlüsseldokumenten zu einem unerlässlichen Nachschlage- und Lesewerk.

Das Lob der Presse

»Der Quellenband umfasst 99 Dokumente, beginnend mit Molotovs Erklärung vom 10. Juli 1946 über die Zukunft Deutschlands und die Frage eines Friedensvertrages, endend mit der Stellungnahme Kohls zum Rücktritt Gorbatschows vom 25. Dezember 1991. Linke setzt mit seiner Quellenauswahl, die als Fortsetzung der Edition für die Jahre 1917 bis 1945 gedacht ist, zwei Schwerpunkte: der erste wird durch die fünfziger Jahre markiert (Stalin-Note, Warschauer Pakt, Berlin Ultimatum); den zweiten Schwerpunkt legt der Herausgeber an das Ende der achtziger Jahre in das Vorfeld und die Verhandlungen zur deutschen Wiedervereinigung. Nach dem bewährten Konzept der bisherigen Quelleneditionen präsentiert Linke eine Gesamtschau der offiziellen Politik, dokumentiert durch Quellen, die schon an anderer Stelle erschienen sind. Die Dokumente sind durch ein umfangreiches Personen- und Sachregister sowie ein chronologisches und thematisches Quellenverzeichnis leicht zu erschließen. Durch eine pointierte Einleitung führt Linke in die Edition ein.« Zeitschrift für Politikwissenschaft

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

  • Freiherr-vom-Stein-Gedächtnisausgabe, Abt. D

    Quellen zu den Bez. Deutschlands zu seinen Nachbarn im 19. und 20. Jahrhundert

    Reihe

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.