Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Zorn und Vergebung
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Nussbaum, Martha

Zorn und Vergebung

Plädoyer für eine Kultur der Gelassenheit

Bestellnummer: 1017718

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 13. März 2017

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,95 €
Nichtmitglieder 39,95 €

Beschreibung

Aus dem Engl. von Axel Walter. 2017. 408 S. mit Bibliogr., 14,5 x 21,7 cm, geb. WBG, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

In Ihrem neuen Werk kritisiert Martha Nussbaum den allgegenwärtigen Kreislauf von Zorn und Vergebung. Denn mittels Vergebung sei man nur in der Lage, eine entstandene Kränkung auf persönlicher Ebene zu lindern. Stattdessen plädiert Nussbaum für eine Gelassenheit nach Vorbild der Stoiker, die eine Kränkung erst gar nicht entstehen lässt.


  • ISBN: 9783534268849
  • Seitenzahl: 414
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Nussbaum, Martha

Martha Nussbaum ist Philosophin und Professorin für Rechtswissenschaften und Ethik an der University of Chicago. Mit ihrem umfangreichen Werk hat sie mehrere Literaturpreise und über dreißig wissenschaftliche Ehrengrade erhalten und gilt als eine der profiliertesten Philosophinnen der Gegenwart.

mehr
Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»...ein ungemein vielschichtiges Buch über Wut, Selbstbehauptung und Vertrauen [...] von er­staunlich praktischer Aktuali­tät.« Philosophie Magazin
weitere Rezensionen

Beschreibung

Wir leben in einer Kultur des Entschuldigens und Vergebens. Doch während einige Denker Vergebung als zu unterwürfig angreifen und die Vergeltung bevorzugen, kritisiert Martha Nussbaum in ihrem neuen Werk die Vergebung aus einem anderen Grund: denn in zwischenmenschlichen Beziehungen wird die Vergebung zu einem Mittel der Disziplinierung und Schuldzuweisung.

Die bekannte Philosophin Martha Nussbaum erforscht, mit einem großen Repertoire von literarischen und philosophischen Referenzen, die Konzepte von Zorn und Vergebung im persönlichen und politischen Zusammenhang. Dabei kommt sie zu dem Schluss, dass diese nicht die richtige Antwort auf eine Kränkung sind. Ähnlich den griechischen Stoikern plädiert sie für eine Kultur der Gelassenheit. Nussbaum fordert, dass der Mensch sich bewusst wird, wie belanglos die meisten Kränkungen sind, und damit den Zorn erst gar nicht entstehen lässt.

Nussbaum, Martha

Martha Nussbaum ist Philosophin und Professorin für Rechtswissenschaften und Ethik an der University of Chicago. Mit ihrem umfangreichen Werk hat sie mehrere Literaturpreise und über dreißig wissenschaftliche Ehrengrade erhalten und gilt als eine der profiliertesten Philosophinnen der Gegenwart.

Weitere Titel dieses Autors

Die neue religiöse Intoleranz

Die neue religiöse Intoleranz

Ein Ausweg aus der Politik der Angst

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»...ein ungemein vielschichtiges Buch über Wut, Selbstbehauptung und Vertrauen [...] von er­staunlich praktischer Aktuali­tät.« Philosophie Magazin

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.