Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
 Logo Villa Borg  2 für 1

Archäologiepark Römische Villa Borg



Die rekonstruierte Römische Villenanlage lässt erahnen, wie man als Privilegierter in jener Zeit gelebt hat. Das Freilichtmuseum beheimatet ein archäologisches Museum, ein funktionierendes antikes Villenbad, harmonische Gärten, stilvolle Tagungsräume, ein einladendes Torhaus und nicht zuletzt eine römische Taverne. Die voll funktionsfähige römische Küche komplettiert den Herrschaftsbereich der »villa rustica«. Die archäologischen Ausgrabungen auf einer Fläche von 7,5 ha gehen kontinuierlich weiter. Die römische Taverne verwöhnt die Gäste mit vielerlei römischen und regionalen Leckereien mit Zutaten aus den hauseigenen Gärten. Zahlreiche Veranstaltungen erfüllen das Landgut während des ganzen Jahres mit Leben. Immer Anfang August schlagen Legionäre, Gladiatoren, Händler und Handwerker in der Villa an den Römertagen ihr Lager auf.


Villenpanorama Villa Borg
© Fotos: Archäologiepark Römische Villa Borg

Villenrekonstruktion Villa Borg
Rekonstruiertes Villenpanorama: Innenansicht
Gladiatorenkampf Villa Borg
Gladiatorenkampf
Römer und Kelten in der Taverne
Römer und Kelten in der Taverne
Speisenzubereitung Sklave
Speisenzubereitung durch einen Sklaven

 

KulturCard-Vorteil für WBG-Mitglieder und Abonnenten von Antike Welt und Archäologie in Deutschland:
2 Karten zum Preis von einer (Eintritt Erwachsener 5,– €)

 

Kontakt
Archäologiepark
Römische Villa Borg
Im Meeswald 1
66706 Perl-Borg
Tel. 06865-9117-0
info@villa-borg.de



Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag und Feiertage
Feb., März, Nov. 11-16 Uhr
April bis Oktober 10-18 Uhr
Montags geschlossen
Dezember und Januar geschlossen


Nähere Informationen: www.villa-borg.de



Button Zur Übersicht