Wissen verbindet uns - exklusive Vorteile für Mitglieder!
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Warrick, Joby

Schwarze Flaggen

Der Aufstieg des IS und die USA

EBOOK
Schwarze Flaggen
18,99 €
15,19 € Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • eBook EPUB
  • 1019215
  • 978-3-8062-3528-9
  • 08.02.2017
  • wbg Theiss
  • 416
  • Deutsch
Es ist der 4. Februar 2015. Eine Frau wird gehenkt. Zusammen mit anderen IS-Kämpfern hatte sie eine Hochzeitsgesellschaft gestürmt. Bilder von zerfetzten Menschen gingen darauf durch das arabische Fernsehen. Warum fühlte sich diese Frau von der Terrororganisation und den Botschaften ihres Gründers Al-Zarqawi angezogen? Warum sind es so viele,... mehr
Beschreibung
Es ist der 4. Februar 2015. Eine Frau wird gehenkt. Zusammen mit anderen IS-Kämpfern hatte sie eine Hochzeitsgesellschaft gestürmt. Bilder von zerfetzten Menschen gingen darauf durch das arabische Fernsehen.

Warum fühlte sich diese Frau von der Terrororganisation und den Botschaften ihres Gründers Al-Zarqawi angezogen? Warum sind es so viele, die sich dem IS anschließen? Und was hat das noch mit Religion zu tun?

Diesen Fragen ist der Reporter und zweifache Pulitzer-Preisträger Joby Warrick nachgegangen, er hat Gefängnisse besucht, mit Beamten, Terroristen und Agenten gesprochen. Warrick fördert dabei Unglaubliches zu Tage: In seiner wegweisenden Reportage beschreibt er die Beteiligung der US-Regierung unter George W. Bush und Barack Obama an der blutigen Karriere Al-Zarqawis! Der Blick auf die Wurzeln des IS zeigt auch, welche neue Kraft - anstelle der Religion - den Terror heute antreibt. Ein packend geschriebener, nuancierter Bericht, der durch Gründlichkeit und Präzision besticht.

Aus dem Engl. von Cornelius Hartz. 2017. 416 S. mit 15 s/w Abb., 1 Karte, Bibliogr. und Reg., Theiss, Darmstadt.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
»Ein Standardwerk über den IS.« welt.de »"Schwarze Flaggen" hat das Zeug zum Standardwerk. [...] Ein furchtbar wahrer Fakten-Thriller über den Terrorismus unserer Zeit.« Die Welt »...eines der besten Bücher über den IS...« n-tv.de »Absolut lesenswert, packend geschrieben und unglaublich reich an Details...« wienerzeitung.at »Das Buch besitzt... mehr
Pressestimmen
»Ein Standardwerk über den IS.« welt.de

»"Schwarze Flaggen" hat das Zeug zum Standardwerk. [...] Ein furchtbar wahrer Fakten-Thriller über den Terrorismus unserer Zeit.« Die Welt

»...eines der besten Bücher über den IS...« n-tv.de

»Absolut lesenswert, packend geschrieben und unglaublich reich an Details...« wienerzeitung.at

»Das Buch besitzt Qualitäten. [...] Die empirischen Details stammen bei Warrick nicht, wie zumeist bei solchen Versuchen, aus der Lektüre anderer Bücher zum Thema, sondern aus vor Ort gewonnenen Erfahrungen als embedded participant observer bei amerikanischen Armeeeinheiten und Geheimdiensten. Das gibt dem Text Glaubwürdigkeit.« Süddeutsche Zeitung

»Joby Warrick erzählt beinahe wie ein Thriller-Autor vom Aufstieg und Fall des Top-Terroristen. (...) Der Leser hat immer wieder das Gefühl, in dieser großen, fesselnden Reportage am Ort des Geschehens mit dabei zu sein.« Der Tagesspiegel

»Ein packend geschriebener, nuancierter Bericht, der durch Gründlichkeit und Präzision besticht.« Buch-Magazin

»...bereichert (...) die Sachbuchliteratur über die Afghanistan-, Irak- und Syrienkriege und die tragende Rolle der USA...« neues deutschland

»...von unschätzbarem Wert für alle, die sich mit den Gräueltaten und der unerklärlichen Anziehungskraft des IS beschäftigen wollen ... [Ein] wegweisendes Buch.« Los Angeles Times

»Eine detailgenaue Darstellung, die Schritt für Schritt aufzeigt, wie wiederholte Fehleinschätzungen seitens der USA, der arabischen Staaten und al-Qaidas am Ende dazu führten, dass der Islamischen Staat entstehen konnte ... ›Schwarze Flaggen‹ bietet eine Antwort auf die immer wichtiger werdende Frage danach, was geschieht, wenn religiöse Radikale versuchen, einander in der Gunst Gottes zu übertrumpfen.« Dallas Morning News

»Warricks Buch ist möglicherweise der gründlichste und nuancierteste Bericht über Entstehen und Entwicklung des IS, der jemals veröffentlicht wurde. So viele unterschiedliche Persönlichkeiten in ›Schwarze Flaggen‹ auch auftreten: Dem Autor gelingt es stets, den größeren Bogen der Geschichte im Auge zu behalten.« Boston Globe

»Packend ... Warrick ist ein begnadeter Erzähler ... Für Leser, die mehr über die Wurzeln des Islamischen Staates erfahren möchten und über den Mann, der ihn aus der Taufe hob, gibt es kein besseres Buch für die Einstiegslektüre als ›Schwarze Flaggen‹.« The New York Times

»Das gelingt kaum einem Journalisten, auch wenn es sich jeder wünscht: Eine detaillierte und scharfsichtige Analyse zu schreiben, die zugleich spannend ist wie ein Thriller ... Pflichtlektüre für alle, die wissen wollen, wie der Islamischen Staat in den Kontext des zeitgenössischen Dschihadismus und der langen Geschichte des islamischen Fundamentalismus passt.« Chicago Tribune

»[Ein] präzise geschriebener Bericht, der einem einen Schauer über den Rücken jagt ... Pulitzer-Preisträger Warrick, Reporter der Washington Post, verwebt auf selbstbewusste Weise eine stringente Erzählung mit einer Reihe von Protagonisten - amerikanischen Beamten, CIA-Offizieren, Angehörigen des jordanischen Königshauses und Geheimdienstmitarbeitern, religiösen Führern und Terroristen - und schafft so einen wichtigen geopolitischen Überblick, der sich liest wie ein True-Crime-Thriller ... Der Autor konzentriert sich auf dramatische Höhepunkte und auf die Rollen der wichtigsten Akteure und schafft so eine spannende Geschichte mit einem ernsten Ton, in der er darstellt, wie die furchtbare Torheit der Irak-Invasion zur Entstehung von ISIS führte - und dazu, dass zahlreiche Gelegenheiten, ar-Zarqawi möglichst schnell zu stoppen, verpasst wurden.« Kirkus Reviews

»...eine packende Reportage. Wer das Buch liest, versteht die Welt besser.« www.falk-report.de

»Absolut lesenswert, packend geschrieben und unglaublich reich an Details - "Schwarze Flaggen" wird wohl ein Sta...
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
04.07.2017

Schwarze Flaggen: Der Aufstieg des IS und die USA

Durch die Ausschreibung zu einer Leserunde wurde ich auf das Buch „Schwarze Flaggen“ von Joby Warrick aufmerksam. Das Buch wird mit einer „packenden“ Erzählweise angepriesen und wurde außerdem mit dem Publitzerpreis ausgezeichnet.

Das Thema hat mich interessiert und so war der Griff zum Buch kein langes Überlegen wert.

Nach leichten Schwierigkeiten durch den Schreibstil hatte ich ab und zu das Gefühl einen Thriller zu lesen.

In dem Buch wird deutlich das viele der Terroristen durch Einschätzungsfehler, unter anderem der USA-Administration und anderer Geheimdienste, erst ihre volle Macht entfalten konnte.

Hilfreich war beim Lesen dass der Autor am Anfang des Buches ein Personenregister angeführt hat so dass man die verschiedenen oft fast gleichklingenden Namen besser auseiander halten konnte.

Wenn man sich für dieses Buch die Zeit zum Lesen nimmt wird einem sehr schnell klar welches Pulverfass geöffnet wurde und mit welchem Hass die einzelnen Terrororganisationen alles vernichten wollen was nicht in ihr Weltbild passt.

Fazit:
Ich habe nach diesem Buch einige der Terroranschläge in einem neuen Licht gesehen und kann die irregeführten Personen einer fehlinterpretierten Religion nur bedauern.

Alles in allem wird in diesem Buch, ohne die Tatsachen und Hintergründe zu beschönigen, ein gutes Gesamtbild der Problematik des Terrors offenbart.

08.05.2017

Schwarze Flaggen: Der Aufstieg des IS und die USA

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Schwarze Flaggen: Der Aufstieg des IS und die USA“ lesen. Durch unzählige Gräueltaten und grausame Attentate im arabischen Raum und auch im restlichen Europa hat sich die terroristische Vereinigung „IS“ (Islamischer Staat) weltweit einen Namen gemacht. Und bei allem Entsetzen geht für manche Menschen von den terroristischen Schlächtern eine Faszination aus, der sie sich nicht entziehen können. Wie lässt es sich sonst wohl erklären, dass sich weltweit immer wieder Menschen finden, die sich und andere bereitwillig im Namen des IS in den Tod reißen? Der Autor Joby Warrick ist als Journalist bei der Washington Post tätig und spürt in „Schwarze Flaggen“ den Wurzeln des IS nach und versucht aufzuzeigen, wie es so kommen konnte, wie es gekommen ist und auch welche nicht unerhebliche Rolle die Vereinigten Staaten von Amerika dabei gespielt haben. Das zugegeben sehr komplexe Thema bereitet der Autor mit seinem Schreibstil verständlich auf und so kommt man beim Lesen gut voran. Das ganze Buch gliedert sich in 3 Abschnitte. Buch I erzählt vom Aufstieg Abu Mus’ab az-Zarqawi, einem jordanischen Terroristen, der Al-Qaida im Irak gründet. Mit Buch II verschiebt sich der Blickwinkel auf den Irak, die Rolle der USA dort, das Bemühen Zarqawis das Land in einen Bürgerkrieg zu stürzen und Buch III rückt die Ereignisse in Syrien, die das Land in einen grausamen Bürgerkrieg stürzen werden und die Erben Zarqawis, die sich neu im IS formieren und eine bislang ungekannte Terrorwelle los treten, die die Welt bis heute in Atem hält, in den Fokus. Ich habe ein wenig gebraucht bis ich mit der Erzählweise des Buches zurecht gekommen bin. Der Autor beschreibt seine Erkenntnisse auf den ersten Blick nicht klar strukturiert bzw. anhand einer eindeutigen Zeitlinie und damit linear, wie man das von anderen Sachbüchern kennt. Der Schreibstil erinnert eher an einen Thriller oder einen Roman. Es finden sich gerade zu Beginn recht viele Zeitsprünge, die auf den ersten Blick etwas willkürlich anmuten und immer wieder verschiedene Personen und ihre Geschichte bzw. Hintergründe ins Scheinwerferlicht rücken. Hat man sich erstmal daran gewöhnt ist der rote Faden im Aufbau trotz mancher Schlenker und Zeitsprünge gut zu erkennen und es zeichnet sich ein hochgradig komplexes Gesamtbild ab. Ein kleiner Minuspunkt ist für mich, dass ich mir angesichts der Fülle der Informationen und diversen Details nicht alles auf Anhieb merken konnte und ab und an zurückblättern musste, wobei die romanhafte Erzählweise das Auffinden von gesuchten Informationen nicht wirklich einfach machte. Und obwohl es umfangreiche Anmerkungen zum Buchinhalt gibt, waren diese nicht wirklich hilfreich, da sich die betreffenden Textstellen nicht auf den ersten Blick erschlossen haben. Neben der Angabe des Kapitels und der Buchseite hätte ich mir hier eine klare Kennzeichnung im Text gewünscht. „Schwarze Flaggen“ bekommt von mir 4 Bewertungssterne, da mich das Buch für ein Sachbuch gut unterhalten hat, ich viel gelernt und erfahren habe.

08.05.2017

Schwere Kost, aber spannend wie ein Thriller

"Schwarze Flaggen" von Joby Warrick stellt den Aufstieg des IS und die nicht unerhebliche Rolle der USA dabei auf fesselnde Art und Weise dar. Der Autor ist Reporter der "Washington Post" - das merkt man sofort, denn es wurde alles genau in journalistischer Kleinarbeit recherchiert. Respekt! Er schafft es mit seinem Schreibstil, das komplexe Thema auch für "politisch recht Unbefelckte" Leser verständlich zu erklären und durch die Art wie er alles darlegt, zudem viel Spannung in das Sachbuch zu bringen. Manchmal fehlte mir jedoch dabei die richtige Kennzeichnung, was objektiv recherchiert und was andererseits von Warrick subjektiv ausgeschmückt war. Viele Karten und Anmerkungen am Anfang und Schluss des Buches geben eine gute Übersicht, gerade Laien wie mir - auch, wenn einige Anmerkungen sicher trotzdem vernachlässigt hätten werden können, zumal im Fließtext keinerlei Fußnotenverweise eingebracht worden. Alles in allem jedoch hat mich das Buch inhaltlich sehr beschäftigt, noch lange nach Beenden der Lektüre und es ist auf jeden Fall empfehlenswert. Am besten hat mir gefallen, dass es nicht, wie die meisten Bücher über diese Thematik, so staubtrocken zu lesen war, was ich befürchtet hatte, sondern, wie gesagt, fast ein echter Thriller!

08.05.2017

Westliche Fehlentscheidungen und islamischer Extremismus

Das Buch „Schwarze Flaggen: Der Aufstieg des IS und die USA“ von Joby Warrick ist als deutsche Übersetzung 2017 im Theiss Verlag erschienen. Die amerikanische Originalausgabe erschien 2015 unter dem Titel: „Black Flag: The Rise of ISIS“. Der Autor Joby Warrick ist Reporter bei der Washington Post und auch dieses Sachbuch hat er in journalistischer Kleinarbeit recherchiert. Er beschreibt den Aufstieg des IS von Anfang an und hat dafür sogar jordanische Geheimdienstmitarbeiter interviewt, deren Namen aus Sicherheitsgründen selbstverständlich geändert wurden. Das Buch zeigt jedoch auch, wie tief die US-Regierung in den Aufstieg der Terrormiliz verwickelt ist. Es beschreibt, wie die US-Regierung unter George W. Bush und Barack Obama Al-Zarqawis, der als Vordenker des IS gilt, unterstützt hat und mit welchen fadenscheinigen Ereignissen der Irakkrieg begründet wurde, der wieder fruchtbarer Boden für die Saat des islamischen Extremismus war. Nicht nur einmal habe ich mich über die politischen Fehlentscheidungen der US erschrocken, hätte doch so viel Böses verhindert oder zumindest im Keim erstickt werden können. Der Autor schafft es mit seinem Schreibstil, das komplexe Thema verständlich zu erklären und sogar noch Spannung in das Sachbuch zu bringen, so dass es auch für Leser, die kaum etwas über den Nahen Osten wissen, gut lesbar und lehrreich ist. Jedoch sind die einzelnen Ereignisse nicht klar strukturiert und es fehlt eine chronologische Reihenfolge, an der sich der Leser festhalten kann. Nicht nur einmal war ich auf Grund der Zeitsprünge irritiert und da das Buch eher wie ein Roman als wie ein Sachbuch aufgebaut ist, konnte ich auch gelesenes beim Zurückblättern nicht gleich finden.

05.05.2017

Erschreckend,Aufschlussreich,regt zum Nachdenken an

Im Rahmen einer Leserunde hatte ich die Gelegenheit dieses Buch zu lesen. Vorab muss ich sagen das ich bereits einige Bücher zum Thema IS und Salafismus gelesen habe. Trotz allem habe ich mit diesem Buch einige Probleme gehabt,was an den Zeit/Ort/Personensprüngen die der Autor hier vornimmt liegen mag. Das Buch gliedert sich in 3 Teile: Buch 1 -Der Aufstieg Zarquawis Hier geht es,wie die Überschrift schon erklärt,um die Entwicklung von Zarquawi der als Vordenker und "Erfinder" der heute als "Islamischen Staat" bekannten Organisation gilt. Sehr interessant einmal den persönlichen Hintergrund und Werdegang dieser Person zu lesen. Erschreckend fand ich vor allem durch welche Zufälle diese Person eben nicht ihr ganzes Leben im Gefängnis verbringen musste sondern sein grausames Werk beginnen konnte. Buch 2 -Irak In diesem Abschnitt erfährt man wie sich Zarquawi im Irak eine neue Heimat aufbaut und Gleichgesinnte um sich schart. Die USA indes plant den Krieg gegen den Irak. Welche Entscheidungen dort getroffen werden um einen Krieg zu rechtfertigen ist haarsträubend. Buch 3 -Der islamische Staat Hier erfährt man wie der Islamische Staat von der politischen Lage in Syrien profitiert. Der Schreibstil war für mich anfangs gewöhnungsbedürftig. Ich hatte das Gefühl einen Thriller zu lesen. Spannung wurde aufgebaut und Geschichten erzählt. Immer wieder musste ich mir in Erinnerung rufen das ich ein Sachbuch mit (leider) realen Schilderungen lese. Teilweise war es sehr anstrengend bei den ganzen Sprüngen in den einzelnen Kapiteln den Überblick über Personen und Orte zu behalten. Dafür hat der Autor allerdings am Anfang des Buches ein Personenregister hinzugefügt,welches ich absolut sinnvoll und hilfreich finde. Anders als die Anmerkungen im hinteren Teil des Buches,die ich erst am Ende gesehen habe. Fazit: Ein interessantes Buch! Ein Buch das Konzentration und Ausdauer erfordert! Man sollte sich mit dem Thema beschäftigen wollen. Doch bitte nicht davon abschrecken lassen. Das Thema wird vielleicht teilweise etwas oberflächlich und einseitig beschrieben,aber man bekommt ein Gefühl dafür was in unserer Weltpolitik geschieht und das eben auch nur Menschen Entscheidungen treffen,die dann eben bestimmte Auswirkungen haben. Ja manchmal habe ich schlucken müssen und mit dem Kopf geschüttelt,aber mich auch gefragt: Was hättest DU getan? Wie hättest du entschieden? Also lesen,lesen,lesen auch wenns manchmal langatmig ist ;
-)

05.05.2017

Spannende und gelungene Auseinandersetzung mit einem aktuellen Thema

Der amerikanische Journalist und Autor Joby Warrick beschäftigt sich in diesem Buch mit einem wichtigen und aktuellem Thema: der Gründung und dem anschließenden Aufstieg des "Islamischen Staates" ( IS ) und der Rolle, die die USA hierbei gespielt haben. Dabei versteht er es durch seinen packenden Schreibtstil dieses komplexe Thema auf eine sehr anschauliche Art und Weise aufzuarbeiten, so das sich das Buch streckenweise fast schon wie ein Polit-Thriller liest. Joby Warrick verlässt dabei aber zu keinem Zeitpunkt seine neutrale Ecke als Journalist, sondern versteht es abseits der derzeit in den Medien üblichen Guf-und-Böse-Denkweise allen an dieser Entwicklung beteiligten Parteien gerecht zu werden, ohne dabei allerdings etwas zu relativieren oder gar zu verharmlosen. Den Pulitzer-Preis, den er mit diesem Buch gewonnen hat, hat er meiner Meinung nach auch durchaus verdient. Das Buch teilt in sich in insgesamt drei Abschnitte: Im ersten Buch verfolgt man den Aufstieg des Jordaniers Abu Mus´ab al-Zarqawi vom Kleinkriminellen zum überzeugten Islamisten, der schlußendlich bei der Rechtfertigung der USA für die Invasion in den Irak im Jahre 2003 eine Schlüsselrolle eingenommen hat, die erheblich zu seinem Bekanntheitsgrad und seiner weiteren Entwicklung beigetragen hat. Im zweiten Buch beleuchtet der Autor die Jahre zwischen der Invasion in den und dem Abzug der Amerikaner aus dem Irak und schildert die zahlreichen politischen Fehler, die dabei gemacht wurden und bei der Gründung und dem Aufstieg des IS eine wichtige Rolle gespielt haben. Im dritten Buch verlagert sich dann das Geschehen nach einem Zeitsprung über 5 Jahre zu einem weiteren wichtigen Wendepunkt, der die Entwicklung des IS entscheidend beeinflusst hat: der syrische Bürgerkrieg und das unmenschliche Vorgehen des Staatpräsidenten Assad gegen sein eigenes Volk, mit dem er unfassbares Leid über die syrische Bevölkerung gebracht hat bzw. auch heute noch bringt. In diesem Zusammenhang haben sich allerdings auch die USA, Russland und Europa im Umgang mit Assad nicht gerade mit Ruhm bekleckert und somit ihren Beitrag zur Entwicklung der letzten Jahre geleistet. Während mich die ersten beiden Bücher auf ganzer Linie überzeugt haben, verhaspelt sich der Autor im dritten Buch meiner Meinung nach ein wenig und hätte diesem Komplex vielleich doch einen etwas breiteren Raum zukommen lassen sollen, um ihm vollends gerecht zu werden. Dennoch ein wichtiges Buch und ein überzeugender Beitrag zum Verständnis eines inzwischen weltweiten Konfliktes, der uns wohl noch viele Jahre begleiten und beschäftigen und auch noch einiges an Opfern fordern wird.

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

EBOOK
Wut Ebner, Julia  Wut
ab 12,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Krieg Schöllgen, Gregor  Krieg
24,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Dreißigjährige Krieg Wilson, Peter H.  Der Dreißigjährige Krieg
ab 39,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Was wäre wenn Peschke, Hans-Peter von  Was wäre wenn
ab 15,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Enzyklopädie des Mittelalters Melville, Gert / Staub, Martial...  Enzyklopädie des Mittelalters
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Warum die Arche nie gefunden wird Cline, Eric H.  Warum die Arche nie gefunden wird
ab 15,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Aufs Korn genommen Neumann, H. Dieter  Aufs Korn genommen
ab 9,59 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Die Wiese Kremer, Bruno P.  Die Wiese
ab 29,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Disziplin! Huijer, Marli  Disziplin!
ab 15,19 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Die 100 wichtigsten philosophischen Argumente Bruce, Michael / Barbone,...  Die 100 wichtigsten philosophischen Argumente
ab 15,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Die Verschwörung Martines, Lauro  Die Verschwörung
ab 12,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Migration Oltmer, Jochen  Migration
ab 15,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Verschwendung Evans, David  Verschwendung
ab 12,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Skandalon! Hartz, Cornelius  Skandalon!
ab 11,19 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Antike mit Biss Hartz, Cornelius  Antike mit Biss
ab 7,19 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Anatomien Aldersey-Williams, Hugh  Anatomien
19,92 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Geflügelte Worte aus der Antike Bartels, Klaus  Geflügelte Worte aus der Antike
ab 12,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie Brodbeck, Karl-Heinz  Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie
ab 15,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Katastrophen im Spätmittelalter Fouquet, Gerhard / Zeilinger,...  Katastrophen im Spätmittelalter
ab 9,59 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Monadologie Leibniz, Gottfried  Monadologie
ab 12,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Der Hundertjährige Krieg Curry, Anne  Der Hundertjährige Krieg
ab 12,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zuletzt angesehen