Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Warrick, Joby

Schwarze Flaggen

Der Aufstieg des IS und die USA

22,95 €
17,95 € Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • Buch
  • Hardcover mit Schutzumschlag
  • 1018080
  • 978-3-8062-3477-0
  • 30.01.2017
  • Theiss
  • 396
  • 24 Illustrationen, schwarz-weiß;1 Karten
  • Deutsch
In seinem Blick auf die Wurzeln des IS fördert Joby Warrick Unglaubliches zu Tage: Unter Rückgriff auf Geheimdienstinformationen belegt er die Beteiligung der US-Regierung unter George W. Bush und Barack Obama an der blutigen Karriere der Terrororganisation und ihres Gründers Al-Zarqawis! Doch was treibt den so entstandenen Terror heute an?... mehr
Beschreibung
In seinem Blick auf die Wurzeln des IS fördert Joby Warrick Unglaubliches zu Tage: Unter Rückgriff auf Geheimdienstinformationen belegt er die Beteiligung der US-Regierung unter George W. Bush und Barack Obama an der blutigen Karriere der Terrororganisation und ihres Gründers Al-Zarqawis!

Doch was treibt den so entstandenen Terror heute an? Warum sind es so viele, die sich ihm anschließen? Und was hat das noch mit Religion zu tun? Diesen Fragen ist der Reporter und zweifache Pulitzer-Preisträger nachgegangen, er hat Gefängnisse besucht, mit Beamten, Terroristen und Agenten gesprochen. Er zeigt, welche neue Kraft - anstelle der Religion - den Terror heute am Leben hält. Am Beispiel einer Frau, die 2015 zusammen mit anderen Kämpfern eine Hochzeitsgesellschaft gestürmt hatte, beschreibt er, was Menschen am IS anzieht. Ein packend geschriebener, nuancierter Bericht, der durch Gründlichkeit und Präzision besticht.

Aus dem Engl. von Cornelius Hartz. 2017. 392 Seiten mit 24 s/w Abb., 1 Karte, Bibliogr. und Reg., 15,5 x 23 cm, geb. mit SU. Theiss, Darmstadt.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
15.03.2017

Die Geschichte des IS packend erzählt

Kals Gastrezension
Klappentext
Es ist der 4. Februar 2015. Eine Frau wird gehenkt. Zusammen mit anderen IS-Kämpfern hatte sie eine Hochzeitsgesellschaft gestürmt. Bilder von zerfetzten Menschen gingen darauf durch das arabische Fernsehen.
Warum fühlte sich diese Frau von der Terrororganisation und den Botschaften ihres Gründers Al-Zarqawi angezogen? Warum sind es so viele, die sich dem IS anschließen? Und was hat das noch mit Religion zu tun?
Diesen Fragen ist der Reporter und zweifache Pulitzer-Preisträger Joby Warrick nachgegangen, er hat Gefängnisse besucht, mit Beamten, Terroristen und Agenten gesprochen. Warrick fördert dabei Unglaubliches zu Tage: In seiner wegweisenden Reportage beschreibt er die Beteiligung der US-Regierung unter George W. Bush und Barack Obama an der blutigen Karriere Al-Zarqawis! Der Blick auf die Wurzeln des IS zeigt auch, welche neue Kraft - anstelle der Religion - den Terror heute antreibt. Ein packend geschriebener, nuancierter Bericht, der durch Gründlichkeit und Präzision besticht.

Der Autor
Joby Warrick ist seit 1996 Reporter der Washington Post und zählt zu den wenigen Autoren, die zweimal den Pulitzer-Preis gewonnen haben. Beim ersten Mal als Journalist und jetzt als Autor von ›Schwarze Flaggen‹ für sein Arbeite über den IS.

Meine Meinung

Story
Plötzlich war er da, der islamische Staat. Zum ersten Mal ist es einer Terrororganisation gelungen einen Staat zu errichten und so eine Basis für den Terror, der von den Herrschern des IS-Regimes ausgeht, zu erlangen. Die angrenzenden Staaten aber auch die Weltmächte müssen mit ansehen, wie es den Truppen gelingt, in kürzester Zeit ein Gebiet zu erobern, größer als Israel und der Libanon zusammen. Nicht nur Waffen amerikanischer Bauart auch Ölquellen fallen den Schergen in die Hände und damit viel Geld. Doch woher kamen die Soldaten des IS, wie konnte der IS so stark werden und warum haben die Geheimdienste so versagt. Der zweifache Pulitzer Preisträger Joby Warrick geht in seinem neuen Buch diesen und weiteren Fragen nach.

Schreibstil
Das Buch hat durchaus Romancharakter,. chronologisch erzählt der Autor, wie der Aufstieg der IS zustande kam. Bei der Lektüre kommt durchaus Spannung auf. Die Geschichte verliert sich dabei auch nicht in lange Erklärungen, kurz wie möglich, so lang wie nötig. Auch das oft komplizierte Stammes-Gefüge wird einfach erklärt.

Mein Fazit

Der Nahe Osten ist schon immer ein Ort der Gewalt und des Krieges gewesen. Man kann 100 Bücher lesen und weiß immer noch nicht alles über die komplizierten Zusammenhänge. Entwicklungen, die wir heute sehen, haben ihren Ursprung oft schon vor 100 Jahren. Das Buch von Joby Warrick kann auch nicht den ganzen Zusammenhang aufzeigen. Dennoch ist es dem Autor gelungen, eine Passage daraus sinnvoll und nachvollziehbar aufzuzeigen. Dabei ist das Buch spannend, was für ein Sachbuch nicht immer der Fall ist. Selbst Leser, die mit dem Thema Naher Osten nicht vertraut sind, kommen mit dem Buch gut zu Recht.Es ist informativ, spannend, recht einfach zu lesen.Für mich, der viel über das Thema Naher Osten liest, eins der besten Bücher seit Langem. Den Pulitzer Preis hat es zu Recht bekommen. Ich hoffe noch mehr von dem Autor, der für die Washington Post schreibt zu lesen. Von mir gibt es volle fünf von fünf Leseratten/Sternen und eine Leseempfehlung.

04.07.2017

Schwarze Flaggen: Der Aufstieg des IS und die USA

Durch die Ausschreibung zu einer Leserunde wurde ich auf das Buch „Schwarze Flaggen“ von Joby Warrick aufmerksam. Das Buch wird mit einer „packenden“ Erzählweise angepriesen und wurde außerdem mit dem Publitzerpreis ausgezeichnet.

Das Thema hat mich interessiert und so war der Griff zum Buch kein langes Überlegen wert.

Nach leichten Schwierigkeiten durch den Schreibstil hatte ich ab und zu das Gefühl einen Thriller zu lesen.

In dem Buch wird deutlich das viele der Terroristen durch Einschätzungsfehler, unter anderem der USA-Administration und anderer Geheimdienste, erst ihre volle Macht entfalten konnte.

Hilfreich war beim Lesen dass der Autor am Anfang des Buches ein Personenregister angeführt hat so dass man die verschiedenen oft fast gleichklingenden Namen besser auseiander halten konnte.

Wenn man sich für dieses Buch die Zeit zum Lesen nimmt wird einem sehr schnell klar welches Pulverfass geöffnet wurde und mit welchem Hass die einzelnen Terrororganisationen alles vernichten wollen was nicht in ihr Weltbild passt.

Fazit:
Ich habe nach diesem Buch einige der Terroranschläge in einem neuen Licht gesehen und kann die irregeführten Personen einer fehlinterpretierten Religion nur bedauern.

Alles in allem wird in diesem Buch, ohne die Tatsachen und Hintergründe zu beschönigen, ein gutes Gesamtbild der Problematik des Terrors offenbart.

08.05.2017

Schwarze Flaggen: Der Aufstieg des IS und die USA

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Schwarze Flaggen: Der Aufstieg des IS und die USA“ lesen.

Durch unzählige Gräueltaten und grausame Attentate im arabischen Raum und auch im restlichen Europa hat sich die terroristische Vereinigung „IS“ (Islamischer Staat) weltweit einen Namen gemacht. Und bei allem Entsetzen geht für manche Menschen von den terroristischen Schlächtern eine Faszination aus, der sie sich nicht entziehen können. Wie lässt es sich sonst wohl erklären, dass sich weltweit immer wieder Menschen finden, die sich und andere bereitwillig im Namen des IS in den Tod reißen?

Der Autor Joby Warrick ist als Journalist bei der Washington Post tätig und spürt in „Schwarze Flaggen“ den Wurzeln des IS nach und versucht aufzuzeigen, wie es so kommen konnte, wie es gekommen ist und auch welche nicht unerhebliche Rolle die Vereinigten Staaten von Amerika dabei gespielt haben.

Das zugegeben sehr komplexe Thema bereitet der Autor mit seinem Schreibstil verständlich auf und so kommt man beim Lesen gut voran.

Das ganze Buch gliedert sich in 3 Abschnitte. Buch I erzählt vom Aufstieg Abu Mus’ab az-Zarqawi, einem jordanischen Terroristen, der Al-Qaida im Irak gründet. Mit Buch II verschiebt sich der Blickwinkel auf den Irak, die Rolle der USA dort, das Bemühen Zarqawis das Land in einen Bürgerkrieg zu stürzen und Buch III rückt die Ereignisse in Syrien, die das Land in einen grausamen Bürgerkrieg stürzen werden und die Erben Zarqawis, die sich neu im IS formieren und eine bislang ungekannte Terrorwelle los treten, die die Welt bis heute in Atem hält, in den Fokus.

Ich habe ein wenig gebraucht bis ich mit der Erzählweise des Buches zurecht gekommen bin. Der Autor beschreibt seine Erkenntnisse auf den ersten Blick nicht klar strukturiert bzw. anhand einer eindeutigen Zeitlinie und damit linear, wie man das von anderen Sachbüchern kennt. Der Schreibstil erinnert eher an einen Thriller oder einen Roman. Es finden sich gerade zu Beginn recht viele Zeitsprünge, die auf den ersten Blick etwas willkürlich anmuten und immer wieder verschiedene Personen und ihre Geschichte bzw. Hintergründe ins Scheinwerferlicht rücken. Hat man sich erstmal daran gewöhnt ist der rote Faden im Aufbau trotz mancher Schlenker und Zeitsprünge gut zu erkennen und es zeichnet sich ein hochgradig komplexes Gesamtbild ab.

Ein kleiner Minuspunkt ist für mich, dass ich mir angesichts der Fülle der Informationen und diversen Details nicht alles auf Anhieb merken konnte und ab und an zurückblättern musste, wobei die romanhafte Erzählweise das Auffinden von gesuchten Informationen nicht wirklich einfach machte. Und obwohl es umfangreiche Anmerkungen zum Buchinhalt gibt, waren diese nicht wirklich hilfreich, da sich die betreffenden Textstellen nicht auf den ersten Blick erschlossen haben. Neben der Angabe des Kapitels und der Buchseite hätte ich mir hier eine klare Kennzeichnung im Text gewünscht.

„Schwarze Flaggen“ bekommt von mir 4 Bewertungssterne, da mich das Buch für ein Sachbuch gut unterhalten hat, ich viel gelernt und erfahren habe.

08.05.2017

Schwere Kost, aber spannend wie ein Thriller

"Schwarze Flaggen" von Joby Warrick stellt den Aufstieg des IS und die nicht unerhebliche Rolle der USA dabei auf fesselnde Art und Weise dar.

Der Autor ist Reporter der "Washington Post" - das merkt man sofort, denn es wurde alles genau in journalistischer Kleinarbeit recherchiert. Respekt!
Er schafft es mit seinem Schreibstil, das komplexe Thema auch für "politisch recht Unbefelckte" Leser verständlich zu erklären und durch die Art wie er alles darlegt, zudem viel Spannung in das Sachbuch zu bringen.
Manchmal fehlte mir jedoch dabei die richtige Kennzeichnung, was objektiv recherchiert und was andererseits von Warrick subjektiv ausgeschmückt war.
Viele Karten und Anmerkungen am Anfang und Schluss des Buches geben eine gute Übersicht, gerade Laien wie mir - auch, wenn einige Anmerkungen sicher trotzdem vernachlässigt hätten werden können, zumal im Fließtext keinerlei Fußnotenverweise eingebracht worden.

Alles in allem jedoch hat mich das Buch inhaltlich sehr beschäftigt, noch lange nach Beenden der Lektüre und es ist auf jeden Fall empfehlenswert.
Am besten hat mir gefallen, dass es nicht, wie die meisten Bücher über diese Thematik, so staubtrocken zu lesen war, was ich befürchtet hatte, sondern, wie gesagt, fast ein echter Thriller!

08.05.2017

Westliche Fehlentscheidungen und islamischer Extremismus

Das Buch „Schwarze Flaggen: Der Aufstieg des IS und die USA“ von Joby Warrick ist als deutsche Übersetzung 2017 im Theiss Verlag erschienen. Die amerikanische Originalausgabe erschien 2015 unter dem Titel: „Black Flag: The Rise of ISIS“.

Der Autor Joby Warrick ist Reporter bei der Washington Post und auch dieses Sachbuch hat er in journalistischer Kleinarbeit recherchiert. Er beschreibt den Aufstieg des IS von Anfang an und hat dafür sogar jordanische Geheimdienstmitarbeiter interviewt, deren Namen aus Sicherheitsgründen selbstverständlich geändert wurden. Das Buch zeigt jedoch auch, wie tief die US-Regierung in den Aufstieg der Terrormiliz verwickelt ist. Es beschreibt, wie die US-Regierung unter George W. Bush und Barack Obama Al-Zarqawis, der als Vordenker des IS gilt, unterstützt hat und mit welchen fadenscheinigen Ereignissen der Irakkrieg begründet wurde, der wieder fruchtbarer Boden für die Saat des islamischen Extremismus war. Nicht nur einmal habe ich mich über die politischen Fehlentscheidungen der US erschrocken, hätte doch so viel Böses verhindert oder zumindest im Keim erstickt werden können.

Der Autor schafft es mit seinem Schreibstil, das komplexe Thema verständlich zu erklären und sogar noch Spannung in das Sachbuch zu bringen, so dass es auch für Leser, die kaum etwas über den Nahen Osten wissen, gut lesbar und lehrreich ist. Jedoch sind die einzelnen Ereignisse nicht klar strukturiert und es fehlt eine chronologische Reihenfolge, an der sich der Leser festhalten kann. Nicht nur einmal war ich auf Grund der Zeitsprünge irritiert und da das Buch eher wie ein Roman als wie ein Sachbuch aufgebaut ist, konnte ich auch gelesenes beim Zurückblättern nicht gleich finden.

05.05.2017

Erschreckend,Aufschlussreich,regt zum Nachdenken an

Im Rahmen einer Leserunde hatte ich die Gelegenheit dieses Buch zu lesen.
Vorab muss ich sagen das ich bereits einige Bücher zum Thema IS und Salafismus gelesen habe. Trotz allem habe ich mit diesem Buch einige Probleme gehabt,was an den Zeit/Ort/Personensprüngen die der Autor hier vornimmt liegen mag.


Das Buch gliedert sich in 3 Teile:
Buch 1 -Der Aufstieg Zarquawis
Hier geht es,wie die Überschrift schon erklärt,um die Entwicklung von Zarquawi der als Vordenker und "Erfinder" der heute als "Islamischen Staat" bekannten Organisation gilt. Sehr interessant einmal den persönlichen Hintergrund und Werdegang dieser Person zu lesen. Erschreckend fand ich vor allem durch welche Zufälle diese Person eben nicht ihr ganzes Leben im Gefängnis verbringen musste sondern sein grausames Werk beginnen konnte.


Buch 2 -Irak
In diesem Abschnitt erfährt man wie sich Zarquawi im Irak eine neue Heimat aufbaut und Gleichgesinnte um sich schart. Die USA indes plant den Krieg gegen den Irak. Welche Entscheidungen dort getroffen werden um einen Krieg zu rechtfertigen ist haarsträubend.


Buch 3 -Der islamische Staat
Hier erfährt man wie der Islamische Staat von der politischen Lage in Syrien profitiert.


Der Schreibstil war für mich anfangs gewöhnungsbedürftig. Ich hatte das Gefühl einen Thriller zu lesen. Spannung wurde aufgebaut und Geschichten erzählt. Immer wieder musste ich mir in Erinnerung rufen das ich ein Sachbuch mit (leider) realen Schilderungen lese.
Teilweise war es sehr anstrengend bei den ganzen Sprüngen in den einzelnen Kapiteln den Überblick über Personen und Orte zu behalten. Dafür hat der Autor allerdings am Anfang des Buches ein Personenregister hinzugefügt,welches ich absolut sinnvoll und hilfreich finde. Anders als die Anmerkungen im hinteren Teil des Buches,die ich erst am Ende gesehen habe.


Fazit: Ein interessantes Buch! Ein Buch das Konzentration und Ausdauer erfordert! Man sollte sich mit dem Thema beschäftigen wollen. Doch bitte nicht davon abschrecken lassen. Das Thema wird vielleicht teilweise etwas oberflächlich und einseitig beschrieben,aber man bekommt ein Gefühl dafür was in unserer Weltpolitik geschieht und das eben auch nur Menschen Entscheidungen treffen,die dann eben bestimmte Auswirkungen haben. Ja manchmal habe ich schlucken müssen und mit dem Kopf geschüttelt,aber mich auch gefragt: Was hättest DU getan? Wie hättest du entschieden?


Also lesen,lesen,lesen auch wenns manchmal langatmig ist ;
-)

05.05.2017

Ein scharfer polit. Thriller über Entstehung von IS mit wahren Figuren und Begebenheiten.

So einen Prolog hätte man in einem scharfen politischen Thriller lesen können und so geht es im Grunde auch weiter, bloß die geschilderten Figuren und Ereignisse sind keine Fiktion. So in etwa muss es sich abgespielt haben. Im Großen wird die Entstehung des IS geschildert, im Kleineren wird es nah an den Personen erzählt, die dies ermöglicht haben.

Im Fokus des ersten Buches steht ein Psychopath samt seiner Lebensgeschichte, der seine Gewalttätigkeit und verqueres Verständnis von Islam dazu benutzt hat, um eine gut funktionierende Terrororganisation aufzubauen. Viele Menschen sollten zu Opfern seines Wahns fallen. Auch auf die Geschichte des Islam-Terrors wurde kurz eingegangen und die Situation in den 1920-ger Jahren geschildert. Die Rolle der USA kam auf jeden Fall nicht zu kurz. Die damaligen Politiker, ihre Reden und ihre Taten wurden aufgeführt, und die Auswirkungen ihrer Politik bildhaft geschildert. Da kam sowohl die verkrustete Bürokratie zur Sprache, als auch die Ignoranz, was die kulturell-religiöse Hintergründe in Irak, Syrien und anderen vom Islam geprägten Ländern angeht, und v.a. die Unfähigkeit, mit den verehrenden Konsequenzen des eigenen Tuns zurechtzukommen.

Auch auf die Rolle von Jordanien und König Abdullah wurde öfter eingegangen, insb. im Buch II und III, wie er versucht hat, die US Regierung zurückzuhalten. Er warnte mehrmals vor großen Fehlern, die dann trotzdem begangen wurden. Wie ein roter Faden zieht sich dieser Strang durch das Buch. Gerade diesen Part fand ich so aufschlussreich und bereichernd.

Sehr deutlich wurde auch geschildert, wie die Iraker auf Einmarsch von US reagierten, wie sich die anfängliche Euphorie in den erbitterten Wiederstand verwandelte und so die Entstehung von IS ermöglichte. Auch über Syrien wurde hier viel gesprochen, und mehr oder minder Klartext geredet.

Es wurden auch viele grässliche Dinge vor Augen der Leser ausgebreitet: Folter, Morde, etc. Schon harter Tobak. Vor allem, wenn man über die Gründe nachdenkt, schaudert es einen.

Etwas Kritik: Besonders im ersten, aber zu genüge auch im zweiten Buch, fielen die Griffe aus der belletristischen Ecke auf, wie Szenen mit Dialogen, bildhafte Beschreibungen, etc. Insg. erschien dieser Mix für ein Sachbuch schon recht ungewöhnlich. Im Allg. war mir der Stoff oft zu breit erzählt. Mir schien auch, gerade am Anfang, als ob dieses Buch für Dummies geschrieben wurde. Ordentliche Portion Effekthascherei ließ mich das Buch immer wieder aus der Hand legen. Im Buch II und III besserte sich das.

Das dritte Buch fand ich aber ganz gut. Knalleffekte hielten sich in Grenzen. Da wurde die Situation um 2014 aus großer Perspektive betrachtet und oft aus USA Sicht geschildert, v.a. wie ein Versuch unternommen wurde, das unlösbare Problem in Syrien und Irak zu lösen. H. Clinton und B. Obama waren nun auch dabei, jeder kochte aber eher eigenes Süppchen.

Der alte Anführer der radikalen Islamisten war nun tot, da gab es aber schnell einen Neuen, einen jungen irakischen islamischen Gelehrten, der aus vorgeblich patriotischen Gründen, um seine Heimat von US Besatzern zu befreien, zum IS Anführer wurde. FormularbeginFormularende

Griffige Zusammenfassungen wurden oft am Ende der Kapitel geliefert. Die komplexen Zusammenhänge wurden sehr zugänglich, i.e. vereinfacht massentauglich präsentiert. Manches wurde aber wiederum zu einseitig geschildert, nur aus US Sicht.

Und zum Schluss, der in hier 2014 ist, gibt es Stellungnahmen von islamischen Gelehrten, die sich von IS abgrenzen und ihre Aktivitäten entschieden verurteilen. Der Epilog erzählt von weiteren IS-Anhängern, die nach der Ausbildung in den Kampflagern nach Europa zurückkehrten, um auf europäischem Boden ihren Kampf fortzusetzen.

In der Mitte des Buches gibt es 24 schwarz-weiß Fotos, die die Hauptakteure zeigen. Es gibt auch Karten des Geschehens am Anfang des Buches, die mir jedoch zu wenig detailliert waren. Eine Zusammenfassung der Hauptakteure auf 3 Seiten gibt es auch, wobei die Akteure so gut im Text beschrieben wurden, dass sich diese Liste für mich erübrigte. Das Umschlagblatt ist sehr passend zum Inhalt gewählt worden. Es ist Festeinband, jedoch ohne Lesebändchen. Die Schrift ist groß genug und angenehm zu lesen.

Den Pulitzer Preis, der u.a. auch zur weiteren Verbreitung dieses Buches beitragen soll, finde ich gerechtfertigt. Egal wie schwer es fallen mag, man sollte dieses Buch gelesen haben. Von mir gibt es vier wohl verdiente Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.

05.05.2017

Spannende und gelungene Auseinandersetzung mit einem aktuellen Thema

Der amerikanische Journalist und Autor Joby Warrick beschäftigt sich in diesem Buch mit einem wichtigen und aktuellem Thema: der Gründung und dem anschließenden Aufstieg des "Islamischen Staates" ( IS ) und der Rolle, die die USA hierbei gespielt haben.
Dabei versteht er es durch seinen packenden Schreibtstil dieses komplexe Thema auf eine sehr anschauliche Art und Weise aufzuarbeiten, so das sich das Buch streckenweise fast schon wie ein Polit-Thriller liest.
Joby Warrick verlässt dabei aber zu keinem Zeitpunkt seine neutrale Ecke als Journalist, sondern versteht es abseits der derzeit in den Medien üblichen Guf-und-Böse-Denkweise allen an dieser Entwicklung beteiligten Parteien gerecht zu werden, ohne dabei allerdings etwas zu relativieren oder gar zu verharmlosen.
Den Pulitzer-Preis, den er mit diesem Buch gewonnen hat, hat er meiner Meinung nach auch durchaus verdient.

Das Buch teilt in sich in insgesamt drei Abschnitte:
Im ersten Buch verfolgt man den Aufstieg des Jordaniers Abu Mus´ab al-Zarqawi vom Kleinkriminellen zum überzeugten Islamisten, der schlußendlich bei der Rechtfertigung der USA für die Invasion in den Irak im Jahre 2003 eine Schlüsselrolle eingenommen hat, die erheblich zu seinem Bekanntheitsgrad und seiner weiteren Entwicklung beigetragen hat.
Im zweiten Buch beleuchtet der Autor die Jahre zwischen der Invasion in den und dem Abzug der Amerikaner aus dem Irak und schildert die zahlreichen politischen Fehler, die dabei gemacht wurden und bei der Gründung und dem Aufstieg des IS eine wichtige Rolle gespielt haben.
Im dritten Buch verlagert sich dann das Geschehen nach einem Zeitsprung über 5 Jahre zu einem weiteren wichtigen Wendepunkt, der die Entwicklung des IS entscheidend beeinflusst hat: der syrische Bürgerkrieg und das unmenschliche Vorgehen des Staatpräsidenten Assad gegen sein eigenes Volk, mit dem er unfassbares Leid über die syrische Bevölkerung gebracht hat bzw. auch heute noch bringt. In diesem Zusammenhang haben sich allerdings auch die USA, Russland und Europa im Umgang mit Assad nicht gerade mit Ruhm bekleckert und somit ihren Beitrag zur Entwicklung der letzten Jahre geleistet.

Während mich die ersten beiden Bücher auf ganzer Linie überzeugt haben, verhaspelt sich der Autor im dritten Buch meiner Meinung nach ein wenig und hätte diesem Komplex vielleich doch einen etwas breiteren Raum zukommen lassen sollen, um ihm vollends gerecht zu werden.

Dennoch ein wichtiges Buch und ein überzeugender Beitrag zum Verständnis eines inzwischen weltweiten Konfliktes, der uns wohl noch viele Jahre begleiten und beschäftigen und auch noch einiges an Opfern fordern wird.

15.02.2017

Packender als jede Fiktion

Absolut packendes Buch. IS-Anführer Baghdadi ist der (verstörende und faszinierende) Protagonist dieser Geschichte, die voller bekannter Persönlichkeiten der aktuellen Weltgeschichte ist. Woher kommt der IS, was treibt ihn wirklich an und welcher Schrecken erwartet uns in der Zukunft? Man erfährt es in diesem Sachbuch, das (leider) atemberaubender und explosiver ist als die meisten fiktiven Agententhriller.

06.02.2017

Ein wichtiges Buch

Souverän liefert Joby Warrick neue Einblicke in die Machenschaften einer der gefährlichten Terrorganisationen unserer Zeit.

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

»Das beste Buch über den IS-Terror.« Die Welt mehr
Pressestimme
»Das beste Buch über den IS-Terror.« Die Welt
»Ein Standardwerk über den IS.« welt.de

»"Schwarze Flaggen" hat das Zeug zum Standardwerk. [...] Ein furchtbar wahrer Fakten-Thriller über den Terrorismus unserer Zeit.« Die Welt

»...eines der besten Bücher über den IS...« n-tv.de

»Absolut lesenswert, packend geschrieben und unglaublich reich an Details...« wienerzeitung.at

»Das Buch besitzt Qualitäten. [...] Die empirischen Details stammen bei Warrick nicht, wie zumeist bei solchen Versuchen, aus der Lektüre anderer Bücher zum Thema, sondern aus vor Ort gewonnenen Erfahrungen als embedded participant observer bei amerikanischen Armeeeinheiten und Geheimdiensten. Das gibt dem Text Glaubwürdigkeit.« Süddeutsche Zeitung

»Joby Warrick erzählt beinahe wie ein Thriller-Autor vom Aufstieg und Fall des Top-Terroristen. (...) Der Leser hat immer wieder das Gefühl, in dieser großen, fesselnden Reportage am Ort des Geschehens mit dabei zu sein.« Der Tagesspiegel

»Ein packend geschriebener, nuancierter Bericht, der durch Gründlichkeit und Präzision besticht.« Buch-Magazin

»...bereichert (...) die Sachbuchliteratur über die Afghanistan-, Irak- und Syrienkriege und die tragende Rolle der USA...« neues deutschland

»...von unschätzbarem Wert für alle, die sich mit den Gräueltaten und der unerklärlichen Anziehungskraft des IS beschäftigen wollen ... [Ein] wegweisendes Buch.« Los Angeles Times

»Eine detailgenaue Darstellung, die Schritt für Schritt aufzeigt, wie wiederholte Fehleinschätzungen seitens der USA, der arabischen Staaten und al-Qaidas am Ende dazu führten, dass der Islamischen Staat entstehen konnte ... ›Schwarze Flaggen‹ bietet eine Antwort auf die immer wichtiger werdende Frage danach, was geschieht, wenn religiöse Radikale versuchen, einander in der Gunst Gottes zu übertrumpfen.« Dallas Morning News

»Warricks Buch ist möglicherweise der gründlichste und nuancierteste Bericht über Entstehen und Entwicklung des IS, der jemals veröffentlicht wurde. So viele unterschiedliche Persönlichkeiten in ›Schwarze Flaggen‹ auch auftreten: Dem Autor gelingt es stets, den größeren Bogen der Geschichte im Auge zu behalten.« Boston Globe

»Packend ... Warrick ist ein begnadeter Erzähler ... Für Leser, die mehr über die Wurzeln des Islamischen Staates erfahren möchten und über den Mann, der ihn aus der Taufe hob, gibt es kein besseres Buch für die Einstiegslektüre als ›Schwarze Flaggen‹.« The New York Times

»Das gelingt kaum einem Journalisten, auch wenn es sich jeder wünscht: Eine detaillierte und scharfsichtige Analyse zu schreiben, die zugleich spannend ist wie ein Thriller ... Pflichtlektüre für alle, die wissen wollen, wie der Islamischen Staat in den Kontext des zeitgenössischen Dschihadismus und der langen Geschichte des islamischen Fundamentalismus passt.« Chicago Tribune

»[Ein] präzise geschriebener Bericht, der einem einen Schauer über den Rücken jagt ... Pulitzer-Preisträger Warrick, Reporter der Washington Post, verwebt auf selbstbewusste Weise eine stringente Erzählung mit einer Reihe von Protagonisten - amerikanischen Beamten, CIA-Offizieren, Angehörigen des jordanischen Königshauses und Geheimdienstmitarbeitern, religiösen Führern und Terroristen - und schafft so einen wichtigen geopolitischen Überblick, der sich liest wie ein True-Crime-Thriller ... Der Autor konzentriert sich auf dramatische Höhepunkte und auf die Rollen der wichtigsten Akteure und schafft so eine spannende Geschichte mit einem ernsten Ton, in der er darstellt, wie die furchtbare Torheit der Irak-Invasion zur Entstehung von ISIS führte - und dazu, dass zahlreiche Gelegenheiten, ar-Zarqawi möglichst schnell zu stoppen, verpasst wurden.« Kirkus Reviews

»...eine packende Reportage. Wer das Buch liest, versteht die Welt besser.« www.falk-report.de

»Absolut lesenswert, packend geschrieben und unglaublich reich an Details - "Schwarze Flaggen" wird wohl ein Sta...
Philosophie! Vašek, Thomas  Philosophie!
ab 19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Mohammed Hulspas, Marcel  Mohammed
ab 24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Dreißigjährige Krieg Wilson, Peter H.  Der Dreißigjährige Krieg
ab 39,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Etrusker   Die Etrusker
ab 29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

EXKLUSIV
Das große Buch der Physik Fischer, Ernst Peter  Das große Buch der Physik
29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Dear Germany Green, Stephen  Dear Germany
ab 17,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Bibel-Guide Wansbrough, Henry  Der Bibel-Guide
ab 14,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Preußen bewegt die Welt Bremm, Klaus-Jürgen  Preußen bewegt die Welt
ab 19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Sachsenspiegel Lück, Heiner  Der Sachsenspiegel
ab 39,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Aufbruch! Wedemeyer-Kolwe, Bernd  Aufbruch!
ab 24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

I don't like Mondays Behrendt, Michael  I don't like Mondays
ab 14,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Das Europa der Könige Horowski, Leonhard  Das Europa der Könige
29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Archäologie erleben Wais, André / Steinhilber, Tina...  Archäologie erleben
ab 16,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Jean-Paul Sartre Cox, Gary  Jean-Paul Sartre
ab 19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

Ikarien Timm, Uwe  Ikarien
24,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 2 Wochen

Via Roma Dijk, Willemijn van  Via Roma
20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

GEOlino extra Hör-Bibliothek – Abenteuer Tierreich Nusch, Martin  GEOlino extra Hör-Bibliothek – Abenteuer Tierreich
19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Rätsel-Universen Dedopulos, Tim / Galland,...  Rätsel-Universen

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel

PAKET
EXKLUSIV
Paket ›Studienbücher Latein‹ Janka, Markus / Kipf, Stefan /...  Paket ›Studienbücher Latein‹
ab 44,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel

Gewölbe des Himmels 2018 Monheim, Florian u.a.  Gewölbe des Himmels 2018
30,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der literarische Katzenkalender 2018 Bachstein, Julia (Hrsg.)  Der literarische Katzenkalender 2018
22,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Opa Mammut Böge, Dieter / Mölck-Tassel, Bernd  Opa Mammut
19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Carmina pulcherrima   Carmina pulcherrima
24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Das Forum Romanum Packer, James E. / Gorski,...  Das Forum Romanum
179,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 2 Wochen

Palmyra Sommer, Michael  Palmyra
ab 24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Schönheit der Schneeflocke Stewart, Ian  Die Schönheit der Schneeflocke
ab 24,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Das lange 19. Jahrhundert Hobsbawm, Eric J.  Das lange 19. Jahrhundert
ab 49,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Ars Natura Magee, Judith  Ars Natura
ab 29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Krieg nach dem Krieg Holzer, Anton (Hrsg.)  Krieg nach dem Krieg
ab 29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Außer Takt Huijer, Marli  Außer Takt
ab 19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Klimagewalten   Klimagewalten
ab 29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Über die Natur der Dinge / De rerum natura Lukrez  Über die Natur der Dinge / De rerum natura
ab 69,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Islamische Philosophie im Mittelalter Schäfer, Christian / Eichner,...  Islamische Philosophie im Mittelalter
ab 24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Schildkröte und Lyra Scheid, John / Svenbro, Jesper  Schildkröte und Lyra
ab 29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Mr. Right und Lady Perfect Braun, Annegret  Mr. Right und Lady Perfect
ab 14,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Etrusker Bubenheimer-Erhart, Friederike  Die Etrusker
ab 19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Evangelische Kirche - Schiff ohne Kompass? Thiede, Werner  Evangelische Kirche - Schiff ohne Kompass?
ab 24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

By a Lady Ehrenwirth, Rebecca / Lieke, Nina  By a Lady
ab 19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Wie Europa die Welt eroberte Hoffman, Philip T.  Wie Europa die Welt eroberte
ab 19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Nazis in Tibet Meier-Hüsing, Peter  Nazis in Tibet
ab 19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zuletzt angesehen