Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Archäologie in Deutschland 6/2016

Albhöhlen

EBOOK
Archäologie in Deutschland 6/2016
7,99 €
6,39 € für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • eBook PDF
  • 1019373
  • 978-3-8062-3473-2
  • 15.11.2016
  • wbg Theiss
  • 84
  • Deutsch
Mit der Ausbreitung des Modernen Menschen Homo sapiens bis nach Europa vor etwas mehr als 40000 Jahren und dessen Siedlungsplätzen in den Höhlen der Schwäbischen Alb sind auch die ersten Nachweise von Kunst verbunden. Im Gegensatz zu Südfrankreich, wo die ersten Höhlenmalereien entstanden sind, schnitzten die Menschen des frühen... mehr
Beschreibung
Mit der Ausbreitung des Modernen Menschen Homo sapiens bis nach Europa vor etwas mehr als 40000 Jahren und dessen Siedlungsplätzen in den Höhlen der Schwäbischen Alb sind auch die ersten Nachweise von Kunst verbunden. Im Gegensatz zu Südfrankreich, wo die ersten Höhlenmalereien entstanden sind, schnitzten die Menschen des frühen Jungpaläolithikums in Südwestdeutschland kleine Tier- und Menschenfiguren aus Mammutelfenbein und fertigten zudem die ersten Musikinstrumente: Flöten aus Mammutelfenbein und Vogelknochen. Nun sollen die Höhlen, aus denen diese frühesten Kunstwerke stammen, Weltkulturerbe werden.

2016. 84 S. mit zahlreichen Abb., Zschr. Theiss, Darmstadt.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Open-Access-Dokument
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen