Wissen verbindet uns - exklusive Vorteile für Mitglieder!
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Jarausch, Konrad H.

Zerrissene Leben

Das Jahrhundert unserer Mütter und Väter

Zerrissene Leben
29,95 €
23,96 € Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • Buch
  • Hardcover mit Schutzumschlag
  • 1021195
  • 978-3-8062-3787-0
  • 03.09.2018
  • wbg Theiss
  • 456
  • 32 Illustrationen, schwarz-weiß
  • Deutsch
Konrad Jarausch schreibt eine neue deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts: im Spiegel der Lebensgeschichten von über 80 Zeitzeugen. Geboren während der Weimarer Republik, hat diese Generation den Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg erlebt, aber auch die Nachkriegszeit – in BRD oder DDR – und die Wiedervereinigung. Es sind sehr... mehr
Beschreibung
Konrad Jarausch schreibt eine neue deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts: im Spiegel der Lebensgeschichten von über 80 Zeitzeugen. Geboren während der Weimarer Republik, hat diese Generation den Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg erlebt, aber auch die Nachkriegszeit – in BRD oder DDR – und die Wiedervereinigung. Es sind sehr verschiedene Lebensläufe, gebrochene Biografien: von glühenden Nazis bis zu jüdischen Holocaust-Opfern, von politischen Wendehälsen bis zu unpolitischen Zeitgenossen. Darunter sind bekannte Namen wie Joachim Fest, Fritz Stern, Dorothee Sölle oder Ruth Klüger ebenso wie gänzlich unbekannte. Wie haben diese »ganz normalen Deutschen« das 20. Jahrhundert erlebt, erlitten und verarbeitet?

Jarausch erzählt die Geschichte einer Generation. Und er tut dies auf eine besondere Art und Weise, indem er aus ihren Geschichten in vielen Mosaiksteinchen eine kollektive Biografie des 20. Jahrhunderts entstehen lässt.

Aus dem Engl. von T. Bertram. 2018. 456 S. mit 32 s/w Abb., Bibliogr., 15,5 x 23 cm, geb. mit SU. wbg Theiss, Darmstadt.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
»Zerrissene Leben stützt sich auf die Lebenserinnerungen ‚ganz normaler Deutscher’ und bietet seinen Lesern eine umfassende Schilderung der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts, deren Schwerpunkt auf dem Alltagsleben liegt und die neues Licht auf große Fragen wirft. Ein kühnes, auf der ganzen Linie geglücktes Experiment.« Prof. Dr. Jürgen... mehr
Pressestimmen
»Zerrissene Leben stützt sich auf die Lebenserinnerungen ‚ganz normaler Deutscher’ und bietet seinen Lesern eine umfassende Schilderung der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts, deren Schwerpunkt auf dem Alltagsleben liegt und die neues Licht auf große Fragen wirft. Ein kühnes, auf der ganzen Linie geglücktes Experiment.« Prof. Dr. Jürgen Kocka, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

»Wie haben Deutsche, welche die schlimmsten Tage des Dritten Reiches und die besten Zeiten Nachkriegsdeutschlands erlebten, versucht, ihre eigene Vergangenheit zu verstehen? In Zerrissene Leben beantwortet der angesehene Historiker Konrad Jarausch diese Frage durch Erschließung einer Vielzahl persönlicher Lebenserinnerungen von Deutschen, die in den 1920er-Jahren geboren wurden. Dabei analysiert er zugleich einfühlsam den komplexen Prozess der Aufzeichnung von Erinnerungen an vergangene Ereignisse.« Prof. Norman M. Naimark, Stanford University

»Vermittels der Zeugnisse Dutzender Deutscher, die sich bemühten, ihr Leben und die Zeiten, in denen sie lebten, zu verstehen, erhellt Jarausch die Möglichkeiten der Geschichtswissenschaft und der Erforschung des eigenen Bewusstseins. Eine sehr bewegende Darstellung der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts.« Prof. Peter Fritzsche, University of Illinois

»Mit außerordentlicher Kunstfertigkeit verwebt Konrad Jarausch die Erinnerungen von Deutschen, die zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und Hitlers Aufstieg zur Macht geboren wurden, zu einer eindrucksvollen Darstellung der Erinnerungen, Erlebnisse und Erfahrungen einer ganzen Generation. Es ist eine Geschichte der Brüche, Risse und inneren Wandlungen, erzählt mit echtem historischen Einfühlungsvermögen.« Prof. Nicholas Stargardt, Oxford University

»Indem er sein Augenmerk auf Deutsche richtet, die in den 1920er-Jahren geboren wurden, veranlasst Jarausch uns, gründlich darüber nachzudenken, wie Menschen die Schnittstellen zwischen bedeutenden historischen Ereignissen und ihren eigenen Biografien erleben. Dieses Buch ist eine ungeheure Leistung - umfassend und gelehrt, dennoch unprätentiös und eine wunderbare Lektüre.« Elizabeth Heinemann, University of Iowa
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
30.09.2018

Eine kollektive Biographie der Weimarer Generation, die es schafft, individuelle Schicksale mit der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts in Einklang zu bringen. Sehr lesenswert.

Konrad H. Jarauschs kollektive Biographie „Zerrissene Leben. Das Jahrhundert unserer Mütter und Väter“ ist im September 2018 bei wbg Theiss erschienen und umfasst 455 Seiten.
In seinem Sachbuch beschreibt Konrad Jarausch die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts anhand von 80 Biographien von Männern und Frauen, die in der Weimarer Republik geboren wurden, Nationalsozialismus, den Zweiten Weltkrieg und den Wiederaufbau in Ost und West miterlebt haben, um dann ihren Ruhestand in einem wiedervereinigten Deutschland zu verbringen. Dabei stehen weniger die großen geschichtlichen Ereignisse im Mittelpunkt, sondern viel mehr individuelle Erlebnisse, die allerdings einander bedingen. So vereinigt er die Einzelschicksale zu einer großen kollektiven Biographie, die ein vielfältiges, aber dennoch in vielen Bereichen einheitliches Bild dieser Zeit ergeben.
Gerahmt werden die Biographien von einer Einführung, in der der Autor seine Arbeitsweise und Intention darstellt, und einem umfassenden Anhang mit Kurzbiographien der Protagonisten, Fußnoten, Quellenangaben und einem Register.
Bei der Darstellung der der Biographien geht der Verfasser chronologisch vor: Vom Kaiserreich über die Weimarer Republik schlägt er einen Bogen zu Kriegs- und Nachkriegszeit über die Entwicklung im getrennten Deutschland bis hin zur wiedervereinigten Bundesrepublik, wobei er in der Nachkriegszeit Ost und West getrennt betrachtet. Die einzelnen Biographien werden so nicht zusammenhängend dargestellt, sondern im jeweiligen geschichtlichen Kontext.
Zwar kommen in diesem Werk auch bekannte Persönlichkeiten wie Joachim Fest, Dorothee Sölle, Fritz Stern oder Carola Stern oder Opfer der beiden großen deutschen Diktaturen zu Wort, größtenteils handelt es sich jedoch um ganz normale deutsche Durchschnittsbürger. Wie sie mit und in der Geschichte gelebt haben, wie sie ihre Mitschuld an der großen Katastrophe erlebt und reflektiert haben, steht im Zentrum dieses Buches. Dabei stößt der Leser auf alle möglichen Facetten des Lebens und Wege, sich seiner Vergangenheit zu stellen. Somit präsentiert sich dem Leser ein eindrückliches Bild der deutschen Geschichte anhand von Individuen. Lobend sei erwähnt, dass auch die Frage nach Schuld und Wiedergutmachung (soweit sie denn möglich ist) nicht zu kurz kommt. Am Ende ergibt sich das Bild eines Deutschlands, das durchaus fähig war und ist, Konsequenzen aus seiner Geschichte zu ziehen.
Die Sprache ist eingängig, sachlich und gut zu lesen. Selbst bei Darstellungen wie den nationalsozialistischen KZs verzichtet der Herausgeber auf reißerische oder grausame Formulierungen. Bilddokumente illustrieren und verdeutlichen das Geschriebene.
Insgesamt präsentiert sich hier ein sehr lesenswerten Buch: Die letzten der in der Weimarer Republik Geborenen, die unser Land so sehr geprägt haben, sterben nach und nach. Mündliche Berichte und Erzählungen werden seltener. Erinnerungen gehen verloren, lediglich nackte geschichtliche Daten überdauern. Daher bedarf es eines solchen Buches, Erinnerungen präsent zu halten – erstrecht vor dem Hintergrund deutscher Geschichte, von der sich immer mehr Menschen zu distanzieren versuchen. Mich selber hat das Buch sehr zum Nachdenken angeregt, obwohl ich selber noch viele Zeitzeugen kennenlernen durfte und vieles von dem, was ich von ihnen gehört habe, wiedererkannte. Allen, denen dieses nicht widerfahren ist, kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

29.09.2018

Ein unruhiges Jahrhundert durch Zeitzeugenaugen betrachtet

In "Zerrissene Leben" begleiten wir zahlreiche Zeitzeugen durch das so unruhige 20. Jahrhundert. Es sind dies die in den 20er Jahren Geborenen, im Buch "Weimarer Kinder" genannt. Auf gelungene Weise werden hier historische Fakten und Hintergrundinformationen mit den Stimmen der Zeitzeugen verbunden. Zahlreiche Zitate aus persönlichen Erinnerungen zeigen eindrucksvoll und auch unterhaltsam, wie die Menschen jener Zeit die Weltgeschichte erfuhren und wie sie ihr Leben beeinflußte. Der Titel "Zerrissene Leben" ist hier sehr gut gewählt.

Die neun Kapitel führen uns von der Kaiserzeit bis zur Wende. Die Zeitzeugen umfassen ein weitgefächertes Spektrum aus verschiedenen Gegenden Deutschlands und verschiedenen sozialen Hintergründen. So gelingt es sehr gut, verschiedene Sichtweisen und Erlegnisse darzustellen. Die Zeit der Nazidiktatur wird ebenfalls auf diese vielfältige Weise beschrieben, es kommen die Verfolgten des Regimes zu Wort, ebenso wie innerlich distanzierte Mitläufer, Verführte, oder auch überzeugte Nazis. Das Buch bemüht sich erfolgreich, zahlreiche Aspekte dieser Zeit einzufangen. Die Schuld der Diktatur und jene, die sie möglich machten (oder nun durch aktives Mitmachen oder passives Zuschauen) wird ebenso beleuchtet wie die Leiden auch der deutschen Bevölkerung durch Bombenkrieg, Vergeltungsmaßnahmen und Vertreibung.

Dadurch, daß viele der Zeitzeugen in mehreren oder allen Kapiteln zu Wort bekommen, sind ihre Namen bald bekannt und man hat das Gefühl, diese Menschen lesend durch ihr Leben zu begleiten. Dies führt zu einer erfreulichen persönlichen Komponente und stärkerer innerer Beteiligung beim Lesen.

Während manche Kapitel, gerade jene die die Untaten der Diktatur und die Leiden des Krieges beschreiben, sehr intensiv wirken und teilweise schwer zu verkraften waren, weil einfach zu viel Schlimmes geschieht, wirken andere Kapitel ruhiger. So ist die Beschreibung der Kindheit in der Weimarer Republik fast beschaulich und man sieht, wie wenig die Unruhen jener Zeit sich in den Kindheitserinnerungen niedergeschlagen haben. In den Nachkriegskapitel nimmt der Anteil der Zeitzeugenzitate spürbar ab, es wird erklärt, daß viele dieser Zeitzeugen ihre Erinnerungen mit Ende des Krieges beendet oder die folgenden Jahrzehnte nur noch kurz zusammengefaßt haben. Dies nimmt den Kapiteln ein wenig die Lebendigkeit, sie sind eher historische Überblicke und waren für mich weniger packend.

Der Schreibstil des Buches ist angenehm zu lesen und die Vermischung persönlicher Erinnerungen und historischer Information bietet einen sehr guten anderen Zugang zu der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts und der Menschen, die sie erlebten. An manchen Stellen gibt es Wiederholungen, aber im Ganzen liest sich das Buch flüssig und ist für jeden Geschichtsinteressierten eine Bereicherung.

08.08.2018

Herausragendes Werk der jüngeren deutschen Geschichte

Aufgrund der Herangehensweise des Autors, indem er Autobiografien von einen Querschnitt der Bevölkerung verwendet und mit historischen Hintergrund-Wissen ergänzt, ist dieses Werk bisher einzigartig in der Darstellung der deutschen Geschichte von der Weimarer Republik bis heute. Ich habe es von der 1. Seite an verschlungen. Es beleuchtet die deutsche Schuld unter dem Nazi-Regime genauso gut, wie die unterschiedliche Entwicklung der 2 deutschen Nachkriegsstaaten bis zur Wiedervereinigung. Das Buch trägt meiner Meinung nach auch zu einen besseren Verständnis zwischen der westdeutschen und ostdeutschen Bevölkerung durch gemeinsame Vergangenheit und die ausgewogene Darstellung bei.
Es sollte Pflichtlektüre an deutschen Schulen werden.

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

30. Januar 1933 Dreykorn, Monika  30. Januar 1933
ab 9,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Waffen-SS Bremm, Klaus-Jürgen  Die Waffen-SS
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Kaisersturz Machtan, Lothar  Kaisersturz
ab 19,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der vergessene Weltkrieg Borodziej, Wlodzimierz /...  Der vergessene Weltkrieg
ab 63,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Lob der Revolution Kellerhoff, Sven-Felix / Keil,...  Lob der Revolution
ab 19,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Queen Victoria Baird, Julia  Queen Victoria
ab 27,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Geburt des klassischen Europa Simon Price, Peter Thonemann  Die Geburt des klassischen Europa
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Experiment Weimar Becker, Sabina  Experiment Weimar
ab 55,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Älter werden Nussbaum, Martha / Levmore, Saul  Älter werden
ab 17,60 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Nach dem Krieg sind alle gleich Scheidel, Walter  Nach dem Krieg sind alle gleich
ab 30,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Geniale Giganten Mann, Janet (Hg.)  Geniale Giganten
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Republik von Weimar   Die Republik von Weimar
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Unsere Geschichte Joachim Whaley / Johann Chapoutot  Unsere Geschichte
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Weimar 1918-1933 Winkler, Heinrich August  Weimar 1918-1933
24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Wild leben! Baker, Nick  Wild leben!
ab 17,60 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Fanfaren einer neuen Freiheit Beutin, Heidi / Beutin, Wolfgang  Fanfaren einer neuen Freiheit
ab 39,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Um die Welt mit James Cook Cook, James  Um die Welt mit James Cook
ab 39,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Tyll Kehlmann, Daniel  Tyll
18,36 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Deutschland in 101 Ereignissen Imgrund, Bernd  Deutschland in 101 Ereignissen
ab 13,56 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Erfindung Gottes   Die Erfindung Gottes
ab 39,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Lenin heute Žižek, Slavoj  Lenin heute
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Wut Ebner, Julia  Wut
ab 15,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Im Taumel Knipp, Kersten  Im Taumel
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Stunde der Matrosen Kinzler, Sonja / Tillmann,...  Die Stunde der Matrosen
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Bewegte Zeiten Staatliche Museen zu Berlin...  Bewegte Zeiten
39,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Neujahr Zeh, Juli  Neujahr
20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Moabit Kutscher, Volker / Menschik, Kat  Moabit
18,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Archäologischer Kalender 2019   Archäologischer Kalender 2019
ab 15,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
1918. Die Welt im Fieber Spinney, Laura  1918. Die Welt im Fieber
20,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Konrad Adenauer   Konrad Adenauer
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Alpen Bätzing, Werner  Die Alpen
ab 30,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Jongleur der Macht Schultz, Uwe  Jongleur der Macht
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Conrad Gessners Thierbuch   Conrad Gessners Thierbuch
ab 79,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Ich schweige nicht Knab, Jakob  Ich schweige nicht
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Das Heilige Römische Reich deutscher Nation und seine Territorien Whaley, Joachim  Das Heilige Römische Reich deutscher Nation und...
ab 39,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Exil unter Palmen Nieradka-Steiner, Magali  Exil unter Palmen
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Dreißigjährige Krieg Wilson, Peter H.  Der Dreißigjährige Krieg
ab 39,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

1913 - Was ich unbedingt noch erzählen wollte Illies, Florian  1913 - Was ich unbedingt noch erzählen wollte
20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Fräulein Nettes kurzer Sommer Duve, Karen  Fräulein Nettes kurzer Sommer
25,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Deutsches Haus Hess, Annette  Deutsches Haus
20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zuletzt angesehen