Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Bremm, Klaus-Jürgen

70/71

Preußens Triumph über Frankreich und die Folgen

70/71
25,00 €
20,00 € für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • Buch
  • Hardcover mit Schutzumschlag
  • 1022175
  • 978-3-8062-4019-1
  • 25.09.2019
  • wbg Theiss
  • 336
  • 27 Illustrationen, schwarz-weiß
  • Deutsch
Der Deutsch-Französische Krieg und die Entwicklung Europas Europa änderte sich 1870 grundlegend. Mit der Schlacht von Sedan wurde nicht nur der französische Kaiser Napoleon III. gefangengenommen, die deutschen Truppen triumphierten in Paris und im Spiegelsaal von Versailles fand die deutsche Kaiserproklamation statt. Dieses Datum stellt... mehr
Beschreibung

Der Deutsch-Französische Krieg und die Entwicklung Europas

Europa änderte sich 1870 grundlegend. Mit der Schlacht von Sedan wurde nicht nur der französische Kaiser Napoleon III. gefangengenommen, die deutschen Truppen triumphierten in Paris und im Spiegelsaal von Versailles fand die deutsche Kaiserproklamation statt. Dieses Datum stellt auch eine bedeutende Zäsur in der Politik und in der Militärgeschichte dar.

Klaus Jürgen Bremm, Publizist und Historiker, legt mit seinem Buch eine umfassende Gesamtdarstellung des Deutsch-Französischen Krieges und eine Neubewertung dieser historischen Ereignisse vor:

  • Europäische Geschichte vom Wiener Kongress über den Deutsch-Französischen Krieg zur deutschen Reichsgründung
  • Waffengänge, Waffentechnik und militärische Strategien: der „Einigungskrieg“ gilt als erster moderner Krieg der Weltgeschichte
  • Weißenburg, Wörth und Spichern, Metz und Sedan: detaillierte Analyse entscheidender Schlachten
  • der Einsatz von Propaganda und der Krieg gegen Franctireurs und Zivilisten
  • Hintergrund-Infos zum Aufbau des preußischen Heeres und zur Einführung der Wehrpflicht

Das Ende der Grande Nation: Frankreich tritt in die zweite Reihe

Seit dem Krieg sind fast anderthalb Jahrhunderte verstrichen. Kaiserreich und Dritte Republik, die beide aus dem Konflikt von 1870/71 hervorgingen, sind längst wieder aus der Geschichte verschwunden. Doch wie Klaus-Jürgen Bremm aufzeigt, sollte die Bedeutung des sogenannten „Einigungskrieges“ nicht unterschätzt werden. Frankreich, die einstige Grande Nation, spielt seitdem eine untergeordnete Rolle bei den europäischen Mächten. Worauf sich diese Entwicklung begründete und wie sie über die Reichsgründung Bismarcks und dem Siegeszug der allgemeinen Wehrpflicht hinaus bis in die Katastrophe des 20. Jahrhunderts nachwirkte, stellt Klaus Jürgen Bremm kenntnisreich dar - für Historiker und politisch Interessierte spannend und Augen öffnend!



2019. 336 S. mit 27 s/w Abb. und Karten, geb. mit SU. wbg Theiss, Darmstadt.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Open-Access-Dokument
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
"... knapp, flink, und äußerst meinungsstark!" Stephan Speicher, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG mehr
Pressestimmen
"... knapp, flink, und äußerst meinungsstark!"

Stephan Speicher, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
14.11.2019

Umfangreiche Gesamtschau, militärgeschichtliche Schwerpunkt mit Vor und Nachteilen

Vor einhundertfünfzig Jahren begann der Deutsch-Französische Krieg. Zu diesem Jubiläum widmet sich der Historiker Klaus-Jürgen Bremm einer weitreichenden Analyse des Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 und seiner Folgen. Der Krieg fand statt zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.
Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg 1864 und dem Deutschen Krieg 1866 war der Konflikt mit Frankreich der dritte und letzte der „deutschen Einigungskriege“. Auslöser des Konflikts war der Streit zwischen Frankreich und Preußen um die Frage der spanischen Thronkandidatur eines Hohenzollernprinzen. Nachdem Leopold von Hohenzollern seine Kandidatur bereits zurückgezogen hatte, stellte die französische Regierung weitere Forderungen an König Wilhelm I.: Wilhelm war nicht nur König von Preußen und Inhaber des norddeutschen Bundespräsidiums, sondern auch Haupt der Dynastie Hohenzollern. Der preußische Ministerpräsident Otto von Bismarck informierte die Presse über den Kontakt zwischen dem König und einem französischem Botschafter auf provokante Weise („Emser Depesche“). Dies erregte in Deutschland und Frankreich nationalistische Empörung, woraufhin der französische Kaiser Napoléon III. am 19. Juli 1870 Preußen den Krieg erklärte.
Noch während seines Verlaufs traten Baden, Bayern, Württemberg und Hessen-Darmstadt dem Norddeutschen Bund bei. Damit und mit der Verfassung vom 1. Januar 1871 entstand das Deutsche Reich.
In Frankreich hatte der Krieg die Abschaffung der Monarchie zur Folge. Vor allem der Verlust Elsass-Lothringens erzeugte einen dauerhaften, gegen Deutschland gerichteten Revanchismus. In Deutschland wiederum verfestigte sich die Vorstellung von der so genannten Erbfeindschaft gegenüber Frankreich. Beides belastete die deutsch-französischen Beziehungen bis weit ins 20. Jahrhundert hinein.
Die Frage, ob Bismarck bewusst den Krieg provozierte, bejaht Bremm weitestgehend. Nachdem Wilhelm I. die spanische Thronkandidatur eines Prinzen aus der katholischen Seitenlinie des Hauses Hohenzollern zurückgezogen und damit dem verständlichen französischen Druck nachgegeben hatte, deutet Bremm das Ansinnen des französischen Außenministers Gramont, den Verzicht für alle Zeiten auszudehnen und eine Entschuldigung Wilhelms bei Napoleon III. zu fordern, als ein für Preußen geschickten Schachzug. So konnte sich Preußen im übrigen Europa als Macht, die den Krieg nicht wollte, aufspielen. Die Ausrufung Frankreichs als Aggressor in diplomatischen Kreisen und die mangelnden militärischen Vorbereitungen bedeuteten von vornherein eine schlechtere Ausgangsposition. Preußische Truppenbewegungen waren durchgeplant und so begann der Krieg auf französischem Gebiet. Entscheidend für den Sieg Preußens und seiner Verbündeten waren für Bremm sowohl die strategische Überlegenheit innerhalb des militärischen Führungskorps als auch die wesentlich bessere Artillerie. Dies wird anhand von der detailreichen Beschreibung von Truppenstärken und Schlachten deutlich. Allerdings beschreibt Bremm nicht nur dies, sondern auch die Heimatfront in den deutschen Staaten und die Situation im belagerten Paris-
Bremm stellt den Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 und seiner Folgen für die daran Beteiligten und die Machtbasis in Europa in seiner Gesamtheit dar. Die Vorgeschichte des Kriegs so ausführlich darzustellen, ist für den Gesamtzusammenhang wichtig und geschieht hier zu Recht. Der militärgeschichtliche Schwerpunkt hat Vor- und Nachteile. Einerseits zeigt dies, auf welchen Faktoren der Ausgang des Krieges beruht, andererseits sind Militärstrategien und die Nachzeichnung von einzelnen Schlachten auf Dauer ermüdend. Wobei es Bremm nicht um die Glorifizierung von Krieg geht, sondern um den Nachweis der besseren strategischen Optionen auf der deutschen Seite, die letztlich diesen Krieg entschieden. Die Detailfülle des Buches und der umfangreiche Anhang ist noch hervorzuheben.

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Öffnung der Welt Chaniotis, Angelos  Die Öffnung der Welt
ab 28,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

1866 Bremm, Klaus-Jürgen  1866
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Seidenstraße Whitfield, Susan (Hrsg.)  Die Seidenstraße
ab 40,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzfristig nicht am Lager, Artikel wird nachgeliefert

Preußen bewegt die Welt Bremm, Klaus-Jürgen  Preußen bewegt die Welt
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Pest!   Pest!
ab 32,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Spuren des Menschen Bánffy, Eszter / Hofmann,...  Spuren des Menschen
ab 40,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzfristig nicht am Lager, Artikel wird nachgeliefert

Leben im Kaiserreich Epkenhans, Michael / von...  Leben im Kaiserreich
ab 16,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

The Roaring Twenties Berghorn, Detlef / Hattstein,...  The Roaring Twenties
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Geschichte der Völkerwanderung Meier, Mischa  Geschichte der Völkerwanderung
58,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Durch den Eisernen Vorhang Niedhart, Gottfried  Durch den Eisernen Vorhang
ab 22,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Napoleon Müchler, Günter  Napoleon
ab 19,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Warum es kein islamisches Mittelalter gab Bauer, Thomas  Warum es kein islamisches Mittelalter gab
18,36 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Athen oder Sparta Will, Wolfgang  Athen oder Sparta
26,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Weltreich Spanien   Weltreich Spanien
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Krise und Untergang der römischen Republik Christ, Karl  Krise und Untergang der römischen Republik
ab 16,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die fotografische Inszenierung des Verbrechens Bruttmann, Tal / Hördler,...  Die fotografische Inszenierung des Verbrechens
ab 48,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

1870/71 Arand, Tobias  1870/71
30,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Das Mittelalter Wickham, Chris  Das Mittelalter
28,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Europa François, Étienne / Serrier,...  Europa
ab 103,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der römische Legionär Burandt, Boris  Der römische Legionär
ab 22,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die letzte Blüte Roms Heather, Peter  Die letzte Blüte Roms
ab 28,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

100 Schätze aus 1000 Jahren Riepertinger, Rainhard /...  100 Schätze aus 1000 Jahren
ab 25,60 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Kelten Kuckenburg, Martin  Die Kelten
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Alltag im Mittelalter Schubert, Ernst  Alltag im Mittelalter
ab 22,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Das Kurze 20. Jahrhundert Hobsbawm, Eric  Das Kurze 20. Jahrhundert
ab 46,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Das Volk regiert sich selbst Bringmann, Klaus  Das Volk regiert sich selbst
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Wie Europa die Welt eroberte Hoffman, Philip T.  Wie Europa die Welt eroberte
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Seekrieg 1914–1918 Jentzsch, Christian / Witt,...  Der Seekrieg 1914–1918
ab 15,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Alles nur gekauft? Engels, Jens Ivo  Alles nur gekauft?
ab 28,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Hitlers heimliche Helfer Urbach, Karina  Hitlers heimliche Helfer
ab 12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Heimat Scharnowski, Susanne  Heimat
ab 32,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Kommune der Faschisten Knipp, Kersten  Die Kommune der Faschisten
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Schlacht Bremm, Klaus-Jürgen  Die Schlacht
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Schatten des Todes Jacobsen, Jens  Schatten des Todes
5,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die deutschen Nationalparks Fasel, Christoph (Hrsg.)  Die deutschen Nationalparks
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

101 x Geschichte! Marx, Christoph  101 x Geschichte!
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Future Food - Die Zukunft der Welternährung Grossarth, Jan (Hrsg.)  Future Food - Die Zukunft der Welternährung
ab 19,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

DER NEUE GEORGES Ausführliches Handwörterbuch Lateinisch - Deutsch Georges, Karl Ernst  DER NEUE GEORGES Ausführliches Handwörterbuch...
ab 60,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Mythos Rhein Cepl-Kaufmann, Gertrude /...  Mythos Rhein
ab 16,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Auferstehung der Antike ANTIKE WELT (Hrsg.)  Auferstehung der Antike
ab 32,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zuletzt angesehen