Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Posner, Eric A. / Weyl, Glen

Wir sind der Markt!

Radikale Utopien für das digitale Zeitalter

Wir sind der Markt!
24,00 €
19,20 € für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • Buch
  • Hardcover mit Schutzumschlag
  • 1022481
  • 978-3-8062-4022-1
  • 17.09.2019
  • wbg Theiss
  • 20 Illustrationen, schwarz-weiß
  • Deutsch
Soziale Ungleichheit und ökonomische Stagnation auf den freien Märkten sind die zentralen Probleme unserer Zeit. Die Lösung: den Markt endlich zügeln, oder? Die Querdenker Posner und Weyl stellen dieses Denken - und so ziemlich alles konventionelle Denken über Wirtschaft - buchstäblich auf den Kopf. Das Buch offenbart mutige neue Wege, Märkte... mehr
Beschreibung
Soziale Ungleichheit und ökonomische Stagnation auf den freien Märkten sind die zentralen Probleme unserer Zeit. Die Lösung: den Markt endlich zügeln, oder?

Die Querdenker Posner und Weyl stellen dieses Denken - und so ziemlich alles konventionelle Denken über Wirtschaft - buchstäblich auf den Kopf. Das Buch offenbart mutige neue Wege, Märkte zum Wohle aller zu organisieren und die Gesellschaft gerechter zu machen.

Die Autoren glauben zum Beispiel, dass von Migration jeder einzelne Bürger eines Landes profitieren kann. Oder: dass wir alle für unsere Posts und Daten von den großen Datenkonzernen, die damit Milliarden verdienen, bezahlt werden sollten.

Ein Buch, das Märkte nicht verdammt, sondern radikale wie produktive neue Wege aufzeigt.

Aus dem Engl. von Claudia Kotte. 2019. 320 S. mit 20 sw-Abb., 14,5 x 21,7 cm, geb. mit SU. wbg Theiss, Darmstadt.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Open-Access-Dokument
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
»'Wir sind der Markt' kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. (...) Eric Posner und Glen Weyl's Buch macht Vorschläge, soziale Institutionen - wie Eigentumsrechte und Wahlen - in einer Art und Weise zu reformieren, die 'radikal' ist im Sinne einer fundamentalen Abkehr von dem, was uns vertraut ist, und zugleich 'radikal' in Sinne einer Rückkehr zu... mehr
Pressestimmen
»'Wir sind der Markt' kommt genau zum richtigen Zeitpunkt.

(...) Eric Posner und Glen Weyl's Buch macht Vorschläge, soziale Institutionen - wie Eigentumsrechte und Wahlen - in einer Art und Weise zu reformieren, die 'radikal' ist im Sinne einer fundamentalen Abkehr von dem, was uns vertraut ist, und zugleich 'radikal' in Sinne einer Rückkehr zu den Wurzeln (latein, radix = 'Wurzel') der grundlegenden Ideale der politischen und ökonomischen Philosophie des 19. Jahrhunderts. Eine Reihe von Ideen, die nur wenige Jahre zuvor lediglich innerhalb kleiner Gruppen von Enthusiasten diskutiert wurden, hat heute eine große und wachsende Gemeinschaft von Menschen inspiriert, die leidenschaftlich daran interessiert sind, Wege zu finden, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.«

Jaron LANIER und Vitalik BUTERIN (aus dem Vorwort der amerikanischen Ausgabe)

»Ein unglaublich breit gefächerter, tiefgründiger und gründlicher Blick darauf, wie wir die Märkte umgestalten können ... Es ist nichts anderes als ein Leitfaden, wie man die liberale Demokratie schützen kann.« FINANCIAL TIMES

»In unseren mehr als schwierigen Zeiten, in denen die Angst vor Migration und die globale Ungleichheit zunehmen und der Zusammenhalt der öffentlichen Kultur zerfällt, neigen viele dazu, marktbasierte Lösungen als kalt, herzlos und elitär abzulehnen. Eric Posner und Glen Weyl argumentieren, dass gerade marktbasierte Ideen einer radikal neuen Art (wenn auch auf der Grundlage vernachlässigter Erkenntnisse aus der Geschichte) die Macht haben, mehr Gleichheit und Zusammenhalt zu schaffen. Dieses faszinierende Buch wird ein wesentlicher Bestandteil der zukünftigen Debatte über globale Themen sein.«

Martha C. NUSSBAUM, University of Chigago

»Diese Krisenlage [der westlichen Volkswirtschaften] erfordert nach dem Geschmack von Posner und Weyl einen großen Befreiungsschlag, der wenig mit den alten „liberalen“ Revolutionen wie Thatcherism und Reaganomics zu tun hat. ... Sie setzen vielmehr ziemlich direkt Stethoskop und Skalpell an den drängendsten Problemen des daten- und finanzgetriebenen Neokapitalismus an.« Handelsblatt

»Sowohl eine brutale Kritik des Techno-Feudalismus als auch ein idealistischer Appell, die Früchte unserer kollektiven Intelligenz fairer zu teilen.« Financial Times

»Ein fesselndes, wenn auch exzentrisches Manifest für den Neustart des Liberalismus. Das Buch ist erfrischend und hoch willkommen in der Bereitschaft, bisherige Weisheiten in Frage zu stellen.« The Economist

»Ich sage das nicht leichtfertig, aber ich bin fest davon überzeugt, dass dies die radikalste Arbeit zur politischen Ökonomie des 21. Jahrhunderts ist. Wenn Sie es noch nicht getan haben, gehen Sie raus und kaufen Sie dieses Buch.« Ananya CHAKRAVARTI, Georgetown University

»'Wir sind der Markt' kommt genau zum richtigen Zeitpunkt.

(...) Eric Posner und Glen Weyl's Buch macht Vorschläge, soziale Institutionen - wie Eigentumsrechte und Wahlen - in einer Art und Weise zu reformieren, die 'radikal' ist im Sinne einer fundamentalen Abkehr von dem, was uns vertraut ist, und zugleich 'radikal' in Sinne einer Rückkehr zu den Wurzeln (latein, radix = 'Wurzel') der grundlegenden Ideale der politischen und ökonomischen Philosophie des 19. Jahrhunderts. Eine Reihe von Ideen, die nur wenige Jahre zuvor lediglich innerhalb kleiner Gruppen von Enthusiasten diskutiert wurden, hat heute eine große und wachsende Gemeinschaft von Menschen inspiriert, die leidenschaftlich daran interessiert sind, Wege zu finden, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.«

Jaron LANIER und Vitalik BUTERIN (aus dem Vorwort der amerikanischen Ausgabe)
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Kreuzzüge Riley-Smith, Jonathan  Die Kreuzzüge
ab 16,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Warum es kein islamisches Mittelalter gab Bauer, Thomas  Warum es kein islamisches Mittelalter gab
18,36 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Das Dritte Reich Evans, Richard J.  Das Dritte Reich
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Was genau war früher besser? Serres, Michel  Was genau war früher besser?
12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Das große Märchen-Paket Musäus, Johann Karl August u. a.  Das große Märchen-Paket
24,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Future Food - Die Zukunft der Welternährung Grossarth, Jan (Hrsg.)  Future Food - Die Zukunft der Welternährung
ab 19,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Leben im Kaiserreich Epkenhans, Michael / von...  Leben im Kaiserreich
ab 16,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

Templerburgen Biller, Thomas  Templerburgen
ab 22,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Geologie Deutschlands Rothe, Peter  Die Geologie Deutschlands
ab 24,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Architektonische Formenlehre Binding, Günther  Architektonische Formenlehre
ab 22,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Grundpositionen philosophischer Ethik Nissing, Hanns-Gregor / Müller,...  Grundpositionen philosophischer Ethik
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 14 Tagen

EBOOK
Quellen zur staatlichen Neuordnung Deutschlands 1945 – 1949 Kreikamp, Hans-Dieter (Hrsg.)  Quellen zur staatlichen Neuordnung Deutschlands...
ab 55,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Europa François, Étienne / Serrier,...  Europa
ab 103,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

Hitlers heimliche Helfer Urbach, Karina  Hitlers heimliche Helfer
ab 12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Aldous Huxley Rasch, Uwe / Wagner, Gerhard  Aldous Huxley
ab 24,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Königreich der Angst Nussbaum, Martha  Königreich der Angst
ab 22,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Das Osmanische Reich Howard, Douglas A.  Das Osmanische Reich
ab 30,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit Scholkmann, Barbara / Kenzler,...  Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit
ab 15,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Wie Europa die Welt eroberte Hoffman, Philip T.  Wie Europa die Welt eroberte
ab 19,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

1917 - Revolutionäres Russland   1917 - Revolutionäres Russland
ab 10,36 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Ohne Haar und ohne Namen Helm, Sarah  Ohne Haar und ohne Namen
ab 15,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Das Alte Reich 1495 – 1806 Gotthard, Axel  Das Alte Reich 1495 – 1806
ab 12,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EBOOK
Nationalbewegungen und Nationalismus in Europa Weichlein, Siegfried  Nationalbewegungen und Nationalismus in Europa
ab 12,79 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Quantenfische Lüst, Dieter  Quantenfische
14,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Kurze Beschreibung Germaniens Cochläus, Johannes  Kurze Beschreibung Germaniens
ab 15,92 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Klimageschichte der Neuzeit Mauelshagen, Franz  Klimageschichte der Neuzeit
ab 5,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Geschichte der USA Schmidt, Gustav  Geschichte der USA
ab 7,92 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Hinter festen Mauern Fuhrmann, Bernd  Hinter festen Mauern
ab 16,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Von Helden und Opfern Koch, Jörg  Von Helden und Opfern
ab 23,92 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zuletzt angesehen