Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Giebel, Marion

Tiere in der Antike

Von Fabelwesen, Opfertieren und treuen Begleitern

Tiere in der Antike
20,00 €
(Geb. LP 14,90 €)
16,00 € für Mitglieder
(statt 19,90 €)
(Geb. LP 14,90 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 2 Wochen

  • Buch
  • B151402
  • 978-3-534-15140-0
  • 13.02.2003
  • wbg Academic
  • 41 SW
  • Deutsch
In der antiken Welt waren Mensch und Tier in vielen Bereichen eng verbunden: im Mythos und in der Religion, beim Opfer an die Götter, in der Landwirtschaft, in der Küche und als Kameraden und Haustiere. Die bekannte Autorin beschreibt in diesem Buch Überraschendes und Spannendes und Geschichten, die nachdenklich stimmen: über treue Hunde,... mehr
Beschreibung
In der antiken Welt waren Mensch und Tier in vielen Bereichen eng verbunden: im Mythos und in der Religion, beim Opfer an die Götter, in der Landwirtschaft, in der Küche und als Kameraden und Haustiere. Die bekannte Autorin beschreibt in diesem Buch Überraschendes und Spannendes und Geschichten, die nachdenklich stimmen: über treue Hunde, berühmte Pferde, kluge Delfine, Fische mit Ohrringen, aber auch über mythische Geschöpfe wie Phönix und Einhorn.

Man lernt aber nicht nur Tiere kennen, sondern auch höchst interessante Autoren: Aristoteles als den Vater der Zoologie, Plinius den Älteren, der Tiere von der Biene bis zum Elefanten beschreibt und auch als Zivilisationskritiker auftritt. Mit ihren Büchern über Landwirtschaft und Viehzucht sind Varro und Columella die Ahnherren einer verantwortungsbewussten Tierhaltung. Auch die Schattenseiten werden dargestellt: die massenhafte Hinschlachtung wilder Tiere in der Arena, ermöglicht durch eine gut organisierte Tierfangindustrie.

Von Griechen wie von Römern wurde diskutiert, ob und wieweit die Tiere Verstandes- und Seelenkräfte hätten und ob man sie töten und essen dürfte. Pythagoras und seine Anhänger traten für eine vegetarische Lebensweise und für die Achtung des Tieres ein. Plutarch nimmt in der Römerzeit ihre Argumente auf. Als ein Anwalt der Tiere lehnt er den Fleischverzehr ab und stellt tierfreundliche Behandlung auf eine Stufe mit Humanität.

Kurz: Mal spannend, mal unterhaltsam, witzig und nachdenklich, stets mit Blick für die Vielfalt des Themas präsentiert uns Marion Giebel eine umfassende Kulturgeschichte des Tieres in der Antike.

2003. 235 S. mit 41 s/w Abb., Fadenheftung, geb.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Open-Access-Dokument
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
»Fabelwesen, Opfertiere, Spielobjekte, Kampfmaschinen, Menschenretter, Freunde – vor allem in den Kontrasten liegt die Stärke dieses Buches über antike Mensch-Tier-Beziehungen.« natur & kosmos »Geschichte und ihr Mythos kann nur verstehen, wer sie erzählt. Und auch darin ist Giebel wiederum eine Meisterin. Jedes geringe Detail hält einer... mehr
Pressestimmen
»Fabelwesen, Opfertiere, Spielobjekte, Kampfmaschinen, Menschenretter, Freunde – vor allem in den Kontrasten liegt die Stärke dieses Buches über antike Mensch-Tier-Beziehungen.« natur & kosmos

»Geschichte und ihr Mythos kann nur verstehen, wer sie erzählt. Und auch darin ist Giebel wiederum eine Meisterin. Jedes geringe Detail hält einer wissenschaftlichen Nachprüfung stand. So ganz beiläufig entsteht eine Form der Kulturgeschichte, die sich so leicht nirgendwo auffinden lässt.« Münchner Merkur

»Wo immer es angeht, schöpft die Argumentation, wiewohl auf eine gründliche Kenntnis der Sekundärliteratur gestützt, aus sensibel übersetzten Originaltexten von Homer bis zu Xenophons Reitlehre. Insgesamt ist die Stärke dieser Darstellung, die komprimiertes Wissen unangestrengt und leicht transportiert, die gründliche Vertrautheit mit den Originalzeugnissen ... Die Aktualität des Buches gründet sich nicht auf eigene Tendenzschreiberei, sondern auf planvoll eingesetzte Belege der Ehrfurcht, die der Mensch der Erde und ihren Geschöpfen schuldet ... wer das Buch zu Ende gelesen hat, der weiß, was bei diesem scheinbar entlegenen Stoff keineswegs selbstverständlich ist, mehr um die eigene Stellung auf dieser Welt.« Bayrischer Rundfunk

»... die Beziehung zwischen dem antiken Menschen und Tieren in all ihren Ausformungen und Spielarten ..., historisch und philosophisch kurzweilig und hochinteressant aufbereitet, laden ein, in dieser umfassenden Kulturgeschichte des Tieres in der Antike je nach Zeit und Interesse episodenhaft auswählend oder auch in einem Schwung zu lesen und sich faszinieren zu lassen.« Forum Classicum
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Pflanzen und Tiere im Heiligen  Land Goodfellow, Peter  Pflanzen und Tiere im Heiligen Land
ab 25,60 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Hitlers heimliche Helfer Urbach, Karina  Hitlers heimliche Helfer
ab 12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Wild leben! Baker, Nick  Wild leben!
ab 17,60 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Arten sterben MacLeod, Norman  Arten sterben
ab 15,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Hippokrates in der Hölle Cymes, Michel  Hippokrates in der Hölle
ab 7,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zaberns Wissensquiz   Zaberns Wissensquiz
ab 3,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Die Phönizier Morstadt, Bärbel  Die Phönizier
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Kampf ums Paradies Cobb, Paul M.  Der Kampf ums Paradies
ab 31,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Alte Orient Nunn, Astrid  Der Alte Orient
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zur Zeit vergriffen, Neuauflage unbestimmt. Bestellungen werden registriert.

Antike mit Biss Hartz, Cornelius  Antike mit Biss
ab 16,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 2 Wochen

»Selig sind, die Verfolgung ausüben« Althoff, Gerd  »Selig sind, die Verfolgung ausüben«
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Projektmanagement Lexikon Motzel, Erhard  Projektmanagement Lexikon
19,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Einführung in die Philosophie des Mythos Brisson, Luc  Einführung in die Philosophie des Mythos
ab 27,92 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 14 Tagen

Lexikon Existenzialismus und Existenzphilosophie Thurnherr, Urs / Hügli, Anton...  Lexikon Existenzialismus und Existenzphilosophie
ab 11,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Geschichte des Ablasses im Mittelalter Paulus, Nikolaus  Geschichte des Ablasses im Mittelalter
ab 9,58 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zur Zeit vergriffen, Neuauflage unbestimmt. Bestellungen werden registriert.

Zarathustras Feuer Gheiby, Bijan  Zarathustras Feuer
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 2 Wochen

Hellenistische Königreiche Ehling, Kay / Weber, Gregor...  Hellenistische Königreiche
ab 23,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Philipp II. von Makedonien Fündling, Jörg  Philipp II. von Makedonien
ab 11,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zuletzt angesehen