Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Grill, Andrea

Cherubino

Cherubino
23,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • Buch
  • Hardcover
  • 1024133
  • 26.08.2019
Eine starke Frau, zwei Männer, eine Schwangerschaft und die große Oper - in ihrem neuen Roman erzählt Andrea Grill eindringlich von einer Sängerin zwischen Kind und Kunst. Die 39-jährige Sängerin Iris Schiffer ist zielstrebig, selbstbewusst und auf gutem Karriereweg. Demnächst gibt sie als Cherubino in Mozarts Oper ›Hochzeit des Figaro‹ ihr... mehr
Beschreibung
Eine starke Frau, zwei Männer, eine Schwangerschaft und die große Oper - in ihrem neuen Roman erzählt Andrea Grill eindringlich von einer Sängerin zwischen Kind und Kunst.

Die 39-jährige Sängerin Iris Schiffer ist zielstrebig, selbstbewusst und auf gutem Karriereweg. Demnächst gibt sie als Cherubino in Mozarts Oper ›Hochzeit des Figaro‹ ihr Debüt an der Met, und unverhofft wird ihr eine Hauptrolle bei den Salzburger Festspielen angeboten. Aber die schönste Nachricht ist ihre Schwangerschaft, von der Iris zunächst weder den beiden in Frage kommenden Vätern noch ihrer Agentin etwas verrät, zumal die Premiere in Salzburg und der Tag der Geburt nah beieinander liegen. Andrea Grill erzählt von einer souverän handelnden Frau, die erst allmählich bereit ist, ihre Schwangerschaft anzunehmen. Von den Männern nimmt sie, was sie braucht. Denn das, was zählt, sind sie und ihr Kind.

2019. 320 S., geb. Zsolnay Verlag, München.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Open-Access-Dokument
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
Autorenportrait
»Andrea Grill ist eine genaue Beobachterin und gleichzeitig anteilnehmende und distanzierte Erzählerin. Das macht dieses Buch so lesenswert.« Christiane Irrgang, NDR Kultur, 05.08.19 »Ein Buch, das mit Tabus bricht, und eine Inspiration für Frauen, die mehr wollen, als die Gesellschaft ihnen zugesteht.« Alice Pfitzner, ORF Zeit im Bild, 22.07.19 mehr
Pressestimmen
»Andrea Grill ist eine genaue Beobachterin und gleichzeitig anteilnehmende und distanzierte Erzählerin. Das macht dieses Buch so lesenswert.« Christiane Irrgang, NDR Kultur, 05.08.19

»Ein Buch, das mit Tabus bricht, und eine Inspiration für Frauen, die mehr wollen, als die Gesellschaft ihnen zugesteht.« Alice Pfitzner, ORF Zeit im Bild, 22.07.19
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gelenke des Lichts Maess, Emanuel  Gelenke des Lichts
20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Tage des Verlassenwerdens Ferrante, Elena  Tage des Verlassenwerdens
22,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

70/71 Bremm, Klaus-Jürgen  70/71
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

Zuletzt angesehen