Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel war bereits in ihrer Wunschliste.

Sen, Amartya

Die Idee der Gerechtigkeit

Die Idee der Gerechtigkeit
29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

  • Buch
  • Hardcover mit Schutzumschlag
  • 1025649
  • 25.06.2020
Drei Kinder streiten darüber, wem von ihnen eine Flöte gehören sollte. Das erste Kind hat Musikunterricht gehabt und kann als einziges Flöte spielen. Das zweite ist arm und besitzt keinerlei anderes Spielzeug. Das dritte Kind hat die Flöte mit viel Ausdauer selbst angefertigt. Mit diesem Gleichnis eröffnet Amartya Sen, einer der wichtigsten... mehr
Beschreibung
Drei Kinder streiten darüber, wem von ihnen eine Flöte gehören sollte. Das erste Kind hat Musikunterricht gehabt und kann als einziges Flöte spielen. Das zweite ist arm und besitzt keinerlei anderes Spielzeug. Das dritte Kind hat die Flöte mit viel Ausdauer selbst angefertigt.

Mit diesem Gleichnis eröffnet Amartya Sen, einer der wichtigsten Denker unserer Zeit, sein Buch über die Idee der Gerechtigkeit. Es ist John Rawls gewidmet und grenzt sich doch von der wirkungsmächtigsten Gerechtigkeitstheorie des 20. Jahrhunderts ab. Wer eine weitere abstrakte Diskussion der institutionellen Grundlagen einer gerechten Gesellschaft erwartet, der wird enttäuscht sein. Wer sich hingegen darüber wundert, was diese Theorien eigentlich zur Bekämpfung real existierender Ungerechtigkeiten beitragen, der wird großen Gewinn daraus ziehen. Sen nämlich stellt die Plausibilität solcher Anstrengungen der reinen Vernunft in Frage. Seine Theorie der Gerechtigkeit ist weniger an der Ausformulierung einer ethisch perfekten Gesellschaft interessiert als an Argumenten, deren Maßstab die konkrete Überwindung von Ungerechtigkeit ist.

Sen eröffnet Perspektiven, die dem westlichen Denken meist fehlen. Seine Kenntnis der hinduistischen, buddhistischen und islamischen Kultur ist wundervoll eingewoben in das Buch und prägt den ganzen Charakter seines Philosophierens. Die Vernunft sucht die Wahrheit, wo immer sie sich finden lässt – und wie der Autor dieses außergewöhnlichen Werkes entdeckt sie auf ihrer weiten Reise viele gangbare Wege zu einer gerechteren Welt.

2010. 493 S., geb,.mit SU; 15 x 22 cm, Beck, München.
Zusatzmaterial
Zusatzmaterial
  • Open-Access-Dokument
  • Zusätzliche Inhalte
  • Präsentationen
  • Buchflyer
Autorenportrait
Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2020 "Der wichtigste Beitrag zum Thema seit John Rawls’ Eine Theorie der Gerechtigkeit". Hilary Putnam "ein wahrhaft globales philosophisches Panorama, das seinesgleichen sucht – indische Weisheiten werden mit westlicher Philosophie in Beziehung gesetzt, reale Geschichten mit abstrakten... mehr
Pressestimmen
Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2020

"Der wichtigste Beitrag zum Thema seit John Rawls’ Eine Theorie der Gerechtigkeit". Hilary Putnam

"ein wahrhaft globales philosophisches Panorama, das seinesgleichen sucht – indische Weisheiten werden mit westlicher Philosophie in Beziehung gesetzt, reale Geschichten mit abstrakten Gedankenexperimenten und theoretischen Debatten verknüpft. Kaum jemand vermag es wie Sen, solche Diskussionen klar und knapp darzustellen und dies zugleich mit einer Prise Ironie und dem Ernst zu verbinden, den dieses Thema erfordert. Deshalb ist dies ein wichtiges und wuchtiges Buch von einem der großen Geister unserer Zeit." Rainer Forst, Die Zeit

"Ein im besten Sinne eingreifendes Buch." Rudolf Walther, Berliner Zeitung

"Für all jene, die weltweit gegen Ungerechtigkeit kämpfen, bietet das neue Buch von Sen ein unverzichtbares intellektuelles Rüstzeug." profil

"man stellt fest, dass hier ein Denker am Werke ist, den man in unseren Breiten lange suchen muss: Ein Ökonom, der auf der Höhe des philosophischen Diskurses schreibt, ist in Deutschland so selten wir ein Philosoph, der auch in den Niederungen ökonomischer Prozesse zu Hause ist." Christoph Fleischmann, Deutschlandfunk

"Der Band spiegelt die Weite des Denkens, die Fülle praktischer Erfahrung eines großen Intellektuellen und engagierten Humanisten, der sich nie gescheut hat, Mögliches zu wagen und seine Überlegungen einem Praxistext zu unterziehen." Alexandra Kemmerer, Frankfurter Allgemeine Zeitung

"ein lesenswertes Buch eines beeindruckenden Autors." Frank Wiebe, Handelsblatt
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Identitätsfalle Sen, Amartya  Die Identitätsfalle
ab 19,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

EXKLUSIV
Das gute Leben Pleger, Wolfgang H.  Das gute Leben
47,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Wand Haushofer, Marlen  Die Wand
10,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Kreuzzüge Riley-Smith, Jonathan  Die Kreuzzüge
ab 20,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Amerika im Kalten Bürgerkrieg Lütjen, Torben  Amerika im Kalten Bürgerkrieg
ab 16,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zur Zeit vergriffen, Neuauflage unbestimmt. Bestellungen werden registriert.

Vor dem großen Krieg Asch, Ronald G.  Vor dem großen Krieg
ab 48,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Öffnung der Welt Chaniotis, Angelos  Die Öffnung der Welt
ab 28,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Älter werden Nussbaum, Martha / Levmore, Saul  Älter werden
ab 17,60 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Der Dreißigjährige Krieg Wilson, Peter H.  Der Dreißigjährige Krieg
ab 46,40 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Welt in Karten Nurminen, Marjo T.  Die Welt in Karten
ab 79,96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

EXKLUSIV
Lexikon der Kirchenmusik. 2 Bde Massenkeil, Günther / Zywietz,...  Lexikon der Kirchenmusik. 2 Bde
55,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Zuletzt angesehen